Niko Kovač

  • Es wäre ja schon viel gewonnen wenn der Schwachsinn den er in der einen Woche erzählt zum Schwachsinn passen würde den er in er nächsten Woche tut, aber das wirkt meistens völlig random je nachdem was man gerade braucht. Wenn sie dann Boa für 30 Silberlinge verscherbelt haben wird sich dieser Laiendarsteller eines Bayern-Trainers in die PK setzen und was von Dreierkette faseln. Dazu ein SpoDi der schon am Ende des Satzes nicht mehr weiss was er am Anfang gesagt hat.


    Wie man personell in so kurzer Zeit dermassen abwirtschaften kann werde ich nie verstehen.

    Trainer und SpoDi günstig abzugeben - Versand kostenlos - Versand nach: weltweit, gerne zum Mond - Rückgabe ausgeschlossen

  • Niko Kovač kept an eye on Gladbach duo Denis Zakaria (22) and Florian Neuhaus (22) and suggested both players to the board as he saw that they could be part of Bayern's future but found so little hearing from the bosses [SportBild]


    Mario Mandžukić and Ivan Perišić were also in Kovač's plans but once again denied by the board [SportBild]


    This comes after Kovač was already denied some of his other wish players by the board like Ante Rebić, Luka Jović and Kevin Vogt - Kovač has little power when it comes to transfers unlike for example Pep Guardiola whom the club signed Thiago among others on his personal wish [SB]


    This shows that the power of the coach has changed at Bayern - Pep was the boss, he often led the line in transfers - Bayern were happy to have him as a coach and prepared the pitch for him. Today, the impression is that Kovač must be happy to be Bayern coach [SportBild]


    https://mobile.twitter.com/iMi…tatus/1151392039210225664

  • Alleine schon für die Transfer Ideen / Wünsche gehört Kovac entlassen. Der ist gedanklich immer noch bei einem Mittelklasseverein gefangen. Bitte dieses Missverständnis schnellstmöglich beenden !!! Das wird ja immer absurder.

    Werner + Draxler ... nach Kovac passend der Weg zum Mittelmaß!

  • This shows that the power of the coach has changed at Bayern - Pep was the boss, he often led the line in transfers - Bayern were happy to have him as a coach and prepared the pitch for him. Today, the impression is that Kovač must be happy to be Bayern coach [SportBild]

    ^^
    Das ist ganz schön harter Tobak. Immerhin hat der Mann hier das Double gewonnen...*g*
    Ernsthaft, der kriegt jetzt schon nur Feuer und steht dermaßen kibbelig auf der Kante, wie wohl noch keiner hier während der Sommerpause. Rummenigge feuert ja auch fleißig.
    Wird spannend, falls wir in der Liga fehlstarten und im Pokal auch so weiter rumpeln wie letzte Saison.

  • Der Absatz, welchen du zitiert hast, bringt es auf den Punkt. Bisher hat hier noch jeder Trainer (außer Klinsmann, da war Klinsmann selber die Personalie, mit der man andere Wege gehen wollte) mindestens einen Wunschspieler bekommen. Dass Kovac das bislang verwehrt bleibt, sagt vieles aus.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Ja aber wieso... LVG sieht den Kader als zeichen dafür auf die Jugend setzen zu wollen.
    D. h. eigenen Talente in die Mannschaft einbinden wollen.
    Dafür lobt er Kovac. Falls er das dann wie erwartet nicht macht ist das "lob" hinfällig.

  • Weil er es nicht besser kann

    Man stelle sich vor, dass Roca - weil er mich an Xavi erinnert - sich zwischen die IV fallen lässt und die beiden AV Alaba und Kimmich quasi wie unter Pep ins Mittelfeld aufrücken.


    Wäre ja nicht so schwer, wurde ja schon alles hier sehr erfolgreich praktiziert.

    0

  • Man hat bei Frankfurt ja schön gesehen, was ein Trainer ausmacht. Kovac kann gar nix. Konnte er als Spieler nicht, kann er als Trainer nicht!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Eintracht Frankfurt hat unter Niko Kovac sehr häufig mit einer 3er Kette gespielt.

    Die weit häufiger eine echte Fünferkette war als eine offensive Dreierkette. Und er selbst sagte, dass er hier zu wenig Zeit hätte, das zu üben. Nach einem Jahr sagt er jetzt, dass die Viererkette so erfolgreich war und darum beibehalten wird.
    Das ist einfach ein Schwätzer. Ob er das schon in Frankfurt war oder nicht, sollte uns dabei nicht kratzen, das ist auch so schlimm genug.

  • Ach, ich schätze Kovac als durchaus vernünftigen Trainer für einen Mittelklasse Verein ein. So die Stufe Hecking und so weiter.


    Hier gelten halt ganz andere Ansprüche und von daher ist er eine Fehlbesetzung. Das wird auch diese Saison nicht gut gehen, da bin ich mir relativ sicher.

    0

  • Der Niko ist doch genau der richtige Mann aus Ulis Sichtweise. Leicht zu steuern und im Griff zu halten. Alles andere ist nicht drin.


    Der eine kennt sich bestens mit Fußball aus, futtert aber nur Rohkost, während der andere so herrlich nach eigener Hütte riecht und so dermaßen flexibel ist, dass er heute von der Dreierkette schwärmt und morgen wieder mit der Viererkette daherkommt.


    Dünne Zeiten beim Rekordmeister....

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • This shows that the power of the coach has changed at Bayern - Pep was the boss, he often led the line in transfers - Bayern were happy to have him as a coach and prepared the pitch for him.

    Hat das tatsächlich die SportBild geschrieben? Wie sind sie denn auf den Trichter gekommen?


    Pep hatte hier - genau wie sein Vorgänger und Nachfolger - einen Wunschspieler frei, das war's.


    Dass Kovac nicht mal den bekommt spricht natürlich Bände, aber jetzt so zu tun als hätte Pep hier seinen Wunschkader gehabt ist völliger Unsinn. Der hat auch nur die Spieler gehabt die ihm die Bosse vorgesetzt haben. Man muss sich exemplarisch nur mal das Tasci-Fiasko ins Gedächtnis rufen.

    0