Niko Kovač

  • Na ja, nomen est omen. Und dazu noch die hohe Frequenz an Beiträgen im Transfergerüchte-Thread.

    Ist der Vorwurf also wirklich völlig abwegig?

    Teil eins ja, mache ich nur zur Transferzeit, eigentlich auch nur weil die ja, sagen wir mal nicht für jeden verständlich ist, Resultate oft lückenhaft...Teil zwei Frequenz, ja, da gibt es wenig zu entschuldigen, zwinge mich selbst, damit muss ich leben. Auf jeden Fall wird es die nächsten Monate etwas einfacher, für mich, für Euch alle. Denn, den Trainerwechsel muss man ja nicht täglich fordern auch werden da keine 200 Wasserstandsmeldungen täglich in der Presse zu lesen sein. Ich denke so ein paar Kommentare während des Spiels, danach und einen Tag danach, mit drüber schlafen, sollten reichen......Leider wird das wohl noch oft kommen! Kann aber was mich betrifft da für eine geringere Frequenz garantieren....ist ja wirklich immer das gleiche...egal wie man es betrachtet. Hier sind wir uns auch alle einig, bis auf ein paar Ausreisser....Mit denen streite aber nicht mal ich, wenn die Kovac Fussball geniessen ist die beste Strafe das man ihnen es kommentarlos gönnt!:):):)

    Kovac ist weg, Uli geht. Was ist mit Brazzo?

  • Ich setze da klar auf die Spieler. Die wollen nicht noch so eine Rumpelsaison wie letztes Jahr. Sonst wäre nicht schon beim 1. Ligaspiel Feuer in der Kabine.

    Macht mich sogar noch mal viel mehr Fan unserer Mannschaft. Ich finde das richtig!

    Kovac ist weg, Uli geht. Was ist mit Brazzo?

  • Ich setze da klar auf die Spieler. Die wollen nicht noch so eine Rumpelsaison wie letztes Jahr. Sonst wäre nicht schon beim 1. Ligaspiel Feuer in der Kabine.

    Dass da nicht nach Leistung aufgestellt wird und ein planloser Trainer auf der Bank sitzt, läßt halt einem Kimmich den Kragen platzen.

    Ein Sanches läßt dazu seinen Frust raus.

    Unfassbar wie sich Kovac selbst den Stuhl absägt, auf dem er sitzt.

  • Un-fucking-fassbar.


    Man schreibt noch nicht einmal den zweiten Spieltag und es brennt bereits der Baum. Spätestens nach der Geldstrafe für Sanches und der Kimmich-Kritik ist doch klar, dass die Mannschaft hier reagieren wird - und zwar nicht positiv.


    Es wird jetzt ein paar Wochen weiter gerumpelt, dann fliegt er und dann läuft es unter neuem Trainer plötzlich auf wundersame Weise wieder besser.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Setze da auch voll auf die Mannschaft. Wenn große Teile gegen Kovac sind, muss von oben gehandelt werden.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Setze da auch voll auf die Mannschaft. Wenn große Teile gegen Kovac sind, muss von oben gehandelt werden.

    Bin ich bei dir aber glaubst du wirklich das die Mannschaft zum großen Teil gegen Kovac ist? Wie gesagt ich glaube das uns Kovac bis zum Ende der Saison erhalten bleibt weil die Qualität so groß ist das wir die meisten Spiele gewinnen werden. Wenn die Mannschaft wirklich will das Kovac fliegt müssen Sie das in den ersten 5-6 Spielen regeln und die nicht gewinnen sonst bleibt er da bin ich mir Sicher.

    #KovacOut

  • Wir haben vermutlich den kleinsten Profikader der freien Welt und der Jungspund hat trotzdem am ersten Spieltag schon Probleme mit den Bankdrückern. Es ist nur noch bizarr. ^^


    Wie gesagt ich glaube das uns Kovac bis zum Ende der Saison erhalten bleibt weil die Qualität so groß ist das wir die meisten Spiele gewinnen werden.

    Da wäre ich mir nicht so sicher. Man hat doch jetzt ein Jahr lang gesehen wie schwer wir uns selbst gegen unterklassige Gegner tun. Wenn da nur ein bisschen die Motivation verloren geht kann es auch schnell eine Negativserie geben. Hatten wir letzte Saison ja auch schon. Und besser wird es diese Saison sicher nicht, aus welchem Grund auch?

    0

  • Das sehe ich genauso. Gegen Hertha, Cottbus und auch bei den Zecken war das nicht gerade berauschend. Mit dieser Einstellung und den fehlenden Ideen wird das gegen viele Gegner schwer werden.


    Leider tritt genau die Situation ein die hier viele befürchtet und schon vorausgeahnt haben.


    Dann wird das halt ein echtes Übergangs- Jahr ohne Meisterschaft. Mir mittlerweile fast egal Hauptsache die beiden Ahnungslosen sind bald weg.


    Wobei ein neuer Trainer, das wird dann auch eine Mammutaufgabe jemanden zu finden,

    schafft es dann vielleicht kurzfristig den Schalter wieder umzulegen.

    Alles wird gut:saint:

  • Wie gesagt ich glaube das uns Kovac bis zum Ende der Saison erhalten bleibt weil die Qualität so groß ist das wir die meisten Spiele gewinnen werden.

    Die Qualität war auch am Freitag so groß das man gegen Hertha hätte gewinnen MÜSSEN, und hat man aber nicht! Ich glaube das Kovac es nicht mal bis zur Winterpause packt!

    0

  • Wenn fast 100% Chancen in Serie nicht genutzt werden oder der letzte Pass dafür einfach zu ungenau gespielt wird, dann ist das primär nicht die Schuld des Trainers und durchaus eher schon mal im Bereich "individuelle Defizite" auszumachen, darf man dann ruhig auch ansprechen, auch als Trainer...Tore sind eben das was ein Spiel entscheidet, unabhängig davon wie gut die Vorarbeit auch war.

    Wenn man offensive Automatismen nicht trainiert, dann wird das auch mit den Laufwegen und letzten Pässen nichts. Passspiel ist nun mal das A und O von Kombinationen und das ist unter NK stetig schlechter geworden. Das ist dem Trainer zuzuschreiben und insofern ist die Kritik an NK absolut gerechtfertigt.

    Kovac wird genötigt werden liefern zu müssen, eben durch die neue Qualität die man ihm zusätzlich zur Verfügung stellt und nicht durch polemische Kritiken gegen ihn die ein UH vielleicht noch abblocken kann.

    Er kann ja nicht mal die vorhandene Qualität richtig nutzen und das Team mit 17 Feldspielern moderieren. Nun werden es wohl 20 und damit ist das Chaos doch vorprogrammiert. Zudem sind die Kritiken an NK nicht polemisch, sondern absolut und ohne ohne jeden Zweifel gerechtfertigt, was eigentlich sogar ein "Kovacjünger" wie du sehen sollte. Es würde mich interessieren, was so durch deinen Kopf geht, wenn du dir unser "Gegurke" im Fernsehen anschaust.


    Ich denke, dass NK Ende September bei uns Geschichte ist.

    0

  • Was sehr auffällig ist, ist für mich wie sich die Medien gegenüber Kovac verhalten.......

    Keine kritisches Wort, ich will gar nicht wissen was hier los wäre wenn PEP und co. hier noch Trainer wäre, im Dopa hätte man eine Stunde drüber Diskutiert, die Bild hätte alle 10 Minuten etwas neues ans Licht gebracht.

    :thumbsup: PEP oder nix :thumbsup:

  • Wenn man offensive Automatismen nicht trainiert, dann wird das auch mit den Laufwegen und letzten Pässen nichts. Passspiel ist nun mal das A und O von Kombinationen und das ist unter NK stetig schlechter geworden. Das ist dem Trainer zuzuschreiben und insofern ist die Kritik an NK absolut gerechtfertigt.

    Er kann ja nicht mal die vorhandene Qualität richtig nutzen und das Team mit 17 Feldspielern moderieren. Nun werden es wohl 20 und damit ist das Chaos doch vorprogrammiert. Zudem sind die Kritiken an NK nicht polemisch, sondern absolut und ohne ohne jeden Zweifel gerechtfertigt, was eigentlich sogar ein "Kovacjünger" wie du sehen sollte. Es würde mich interessieren, was so durch deinen Kopf geht, wenn du dir unser "Gegurke" im Fernsehen anschaust.


    Ich denke, dass NK Ende September bei uns Geschichte ist.

    Kovac Ende September Geschichte? Wenn das so eintrifft zahle ich dir nen Kasten Bier.

    #KovacOut

  • Die kennen halt das Geschäft und wissen auch ein wenig über Fußball. Jedenfalls mehr als wir hier.

    Das wage ich zu bezweifeln. Und zwar nachweislich. Habe mehrere Freunde, die für die bekannten Sportmedien schreiben und alle waren auch schon bei Dopa. Kein einziger hat jemals Vereinsfußball gespielt. Sie kennen allerdings viele Macher in der Branche. Das ist richtig. Aber über Fußball können sie sich nicht wirklich unterhalten.

    Sind da eher auf deinem Niveau, wenn es um taktisches Wissen geht. Das ist sicherlich richtig.

    0

  • Nein flick macht das übergangsweise

    Ich kann das „übergangsweise“ nicht mehr hören! Bislang wurden sämtliche vermeintliche „Übergänge“ erfolgreich verschlafen um dann die nächste Panik-Lösung zu präsentieren.

    Aber ok: lieber Flick als Mourinho. Mit letzterem würde der FCB für mich jegliche Identität verlieren.

    0