Niko Kovač

  • Da hätte Pep gefeuert werden müssen und es war ein Riesenfehler, ihm die 3. Saison zu geben. Das Gleiche wird es mit Kovac nicht geben.

    Liefert er eine ähnlich schwache 2. Saison ab wie Pep und zeigt genau wie Pep exakt 0 Lerneffekt aus den Fehlern der Vorsaison, dann wird er gehen müssen.

    Sry aber wer behauptet man hätte Pep feuern müssen nach der 2. Saison hat von Fußball keine Ahnung.

    Und daher lohnt es sich überhaupt nicht mehr mit dir zu diskutieren. Sowas ist reine Provokation und nichts anderes.

    Alleine die Aussagen ehemaliger Spieler über Pep sprechen für sich. 90% schwärem richtig von Ihm als Trainer.

    Pep ist mit Abstand der beste aktuelle Trainer.

  • Alleine die Aussagen ehemaliger Spieler über Pep sprechen für sich. 90% schwärem richtig von Ihm als Trainer.

    Pep ist mit Abstand der beste aktuelle Trainer.

    Klar, da spielt es keine Rolle, wenn ein anderer dreimal die CL in Folge geholt hat, oder nun jemand nach letztjähriger Finalteilnahme den Pott geholt hat, während Pep zwar die PL dominierte in den letzten beiden Saisons, aber in der CL nicht über das Viertelfinale hinaus kommt.

  • Na endlich sind wir nach der ganzen Trollerei beim großen Finale und beim eigentlichen Ziel deiner Auftritte angelangt: Pep hätte nach seiner zweiten Saison gefeuert werden müssen.


    🙈😂


    Dieser Wahn hat schon was und scheint immerhin einen Nachahmer gefunden zu haben.

    0

  • Klar, da spielt es keine Rolle, wenn ein anderer dreimal die CL in Folge geholt hat, oder nun jemand nach letztjähriger Finalteilnahme den Pott geholt hat, während Pep zwar die PL dominierte in den letzten beiden Saisons, aber in der CL nicht über das Viertelfinale hinaus kommt.

    Über Trainer kann man sich doch wunderbar streiten! Für die einen zählt die CL mehr als die nationale Meisterschaft und für die anderen ist es umgekehrt. Ist Zidane jetzt besser als Valverde? Ist Guardiola besser als Klopp? Das ist auch viel "Glaubensfrage". Und die jeweiligen "Anhänger" wird man sowieso nicht vom Gegenteil überzeugen können.

    Und jeder behauptet für sich, dass er Recht hat.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Über Trainer kann man sich doch wunderbar streiten! Für die einen zählt die CL mehr als die nationale Meisterschaft und für die anderen ist es umgekehrt. Ist Zidane jetzt besser als Valverde? Ist Guardiola besser als Klopp? Das ist auch viel "Glaubensfrage". Und die jeweiligen "Anhänger" wird man sowieso nicht vom Gegenteil überzeugen können.

    Und jeder behauptet für sich, dass er Recht hat.


    Reicht doch, wenn man das, so wie du gerade, erkennt.


    Gibt nun mal keine Skala, anhand derer man die Qualität eines Trainers ablesen könnte.

  • Über Trainer kann man sich doch wunderbar streiten! Für die einen zählt die CL mehr als die nationale Meisterschaft und für die anderen ist es umgekehrt. Ist Zidane jetzt besser als Valverde? Ist Guardiola besser als Klopp? Das ist auch viel "Glaubensfrage". Und die jeweiligen "Anhänger" wird man sowieso nicht vom Gegenteil überzeugen können.

    Wenn man dies dann auch stringent verfolgen würde, wäre das auch überhaupt kein Problem, nur bei dem einen Trainer ist das Double das Geilste wo gibt, bei dem anderen ist es nichts wert, und es zählt auf einmal nur die CL, selbst unter ganz anderen Voraussetzungen und Umständen. Insofern werden da die Maßstäbe flexibel angepasst, um den geliebten Trainer weiter lobzupreisen, und den verhassten verdammen zu können, und das sportliche Abschneiden spielt da nur noch eine sehr untergeordnete Rolle.

  • Wenn man dies dann auch stringent verfolgen würde, wäre das auch überhaupt kein Problem, nur bei dem einen Trainer ist das Double das Geilste wo gibt, bei dem anderen ist es nichts wert, und es zählt auf einmal nur die CL, selbst unter ganz anderen Voraussetzungen und Umständen. Insofern werden da die Maßstäbe flexibel angepasst, um den geliebten Trainer weiter lobzupreisen, und den verhassten verdammen zu können, und das sportliche Abschneiden spielt da nur noch eine sehr untergeordnete Rolle.

    Genau das ist der Punkt, insofern sind diese Trainerdiskussionen zwischen den Pro- und Contragruppenvöllig witzlos.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Hier werden (meinetwegen zurecht) die Begriffe trollen und provozieren genannt und diesmal nicht gelöscht, komisch. :S


    Ich verstehe die Netiquette nicht, sicher gehören die Begriffe in einem Internetforum auch nicht zur Rubrik "Beleidigung". Aber wenn verboten, dann doch bitte für alle...

  • Uli H.: "Ich halte Niko Kovac für einen hervorragenden Trainer"


    und


    :thumbsup:"Das Problem sei vor allem "das Internet". Da können Leute, die keine Ahnung haben, alles verzapfen, was sie wollen und man kann nichts dagegen tun":thumbsup:


    Besser kann man es nicht zusammenfassen @ Kovacout-Fraktion:*

    0

  • Das Problem sei vor allem "das Internet". Da können Leute, die keine Ahnung haben, alles verzapfen, was sie wollen und man kann nichts dagegen tun"

    Ich habe Augen im Kopf, ich sehe was wir spielen ich erkenne die ganzen Mängel, ich verlasse mich nicht auf Meinungen im Internet und ich glaube trotzdem, dass NK ein schlechter Trainer ist.....fachlich wie menschlich......

    0

  • Wenn du Uli recht gibst , was machst du dann hier :*

    0

  • Mit dem Internet hat er ja nicht so ganz unrecht.

    Da kann man doch behaupten, was man will und wenn es noch so falsch ist.

    Ist doch in allen Foren - auch hier - sichtbar.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Zeitung liest er ja regelmäßig, das reicht doch, um auf der Höhe der Zeit zu sein.

    Der kokettiert doch mit seiner Bodenständigkeit und angeblichen fehlenden Technikaffinität!

    Er hat eine Firma geführt, die seit Jahren einen eigenen Internetauftritt hat, und den schaut sich ausgerechnet Hoeneß als Chef nicht an? Genau wie die Seite des FCB. Und den Herren im Aufsichtsrat, für die Videokonferenzen, Laptops und Internet zum "täglichen Brot" gehören, kommt er mit der Verteufelung des Internets und den Bösen, die beim Vortrag einen Laptop benutzen?

    Das kann er den Medien erzählen, wenn sie es denn glauben.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Mensch, hier ist ja wieder was los.


    Wie sich die verschiedenen Gräben das Geschehene und das Geschriebene krampfhaft zurechtbiegen, um bloß den eigenen Standpunkt millimetergenau zu verteidigen und zusätzlich den/die Gegenüber bloßzustellen, der Lüge und der Unfähigkeit zu bezichtigen. Da nehmen sich beiden Seiten rein gar nichts. Kompliment für dieses Durchhaltevermögen.


    Ich halte es da wie Waldi - Weitermachen :thumbsup:

    "Du siehst die Welt nicht so wie sie ist, du siehst die Welt so wie du bist."



  • Sorry, aber du tickst ja nicht ganz sauber.


    für mich eine komplette Unart, jemanden hier im Forum wegen solch harmloser Worte so anzugehen.

    Was glaubst Du eigentlich, wer Du bist?


    Zur Erinnerung, das waren schubuwe s Worte, auf die Du Dich bezogen hast:


    Pep hat uns so sehr verwöhnt mit seinem Fussball, welcher nicht unbedingt erfolgreicher war als der von NK, aber eben viel schöner, interessanter...... aber teils auch wieder langweilig, aufgrund des ewigen Ballbesitzes.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • er ist der suedstern80 ;):thumbsup:


    naja, aber sich dann wieder beschweren, wenn ich den Larry raushängen lasse und hier mal wieder die Hierarchie klarstellen muss ;);)
    Ab und zu einfach mal dran denken, dass das Gegenüber ein Bayernfan ist.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Der kokettiert doch mit seiner Bodenständigkeit und angeblichen fehlenden Technikaffinität!

    Er hat eine Firma geführt, die seit Jahren einen eigenen Internetauftritt hat, und den schaut sich ausgerechnet Hoeneß als Chef nicht an? Genau wie die Seite des FCB. Und den Herren im Aufsichtsrat, für die Videokonferenzen, Laptops und Internet zum "täglichen Brot" gehören, kommt er mit der Verteufelung des Internets und den Bösen, die beim Vortrag einen Laptop benutzen?

    Das kann er den Medien erzählen, wenn sie es denn glauben.

    War er denn dort jemals Geschäftsführer/Chef? Ich glaube nicht. Ansonsten müssen sich die Leute, in deren Ressort es fällt, doch damit auseinander setzen, ein Präsident muss das mE in der Tat nicht.