Niko Kovač

  • Es sind diese krassen Übertreibungen die nerven.

    Das hat mit der Realität nichts zu tun.

    Es gibt an Kovac viel zu kritisieren, da wäre so eine Dampfhammerpauschalkritik nicht notwendig

    Sorry aber für mich sind das keine Übertreibungen. Wann war denn das letzte überzeugende Spiel gegen einen Bulli- Verein, wo man nicht ständig das Gefühl hatte das Spiel kann jeden Augenblick kippen. Normalerweise sind wir der Bulli soweit enteilt, das wir fast jeden Gegner dominieren müssen , und dementsprechend auch klar gewinnen sollten.

  • Sorry aber für mich sind das keine Übertreibungen. Wann war denn das letzte überzeugende Spiel gegen einen Bulli- Verein, wo man nicht ständig das Gefühl hatte das Spiel kann jeden Augenblick kippen. Normalerweise sind wir der Bulli soweit enteilt, das wir fast jeden Gegner dominieren müssen , und dementsprechend auch klar gewinnen sollten.

    Naja, möglicherweise haben wir beide unterschiedliche Vorstellungen davon, was "ganz unten" ist

    Single-Nick-User.....

  • Bis ein guter Trainer frei wird könnte Sylvie Meis oder Lena Meyer-Landrut den FCB trainieren

    Taktisch und spielerisch wird das kaum einen Unterschied machen, aber optisch.

  • Die hätte ich auch nicht haben wollen.

    ten Hag eventuell.

    Ich glaube Kovac Glück war eher, dass kein überzeugender Kandidat verfügbar war.

    Hätte ich da was zu sagen gehabt und Hoeneß wäre noch nicht da gewesen, wäre Tuchel bei uns erschienen.

    Auf Geht's Ihr Roten!!
    http//koan-klopp.de

  • Eigentlich sollte man nach einem 4:0 nicht meckern, aber ich kann unserem Spielsystem nichts abgewinnen.


    In der CL wird er uns nicht weit bringen.

    Uli Hoeneß beim DOPA am 24. Feb. 2019
    „Wenn ihr wüsstet, wen wir für die neue Saison schon sicher haben!“

  • 4>0


    ABER

    Gegen (sehr gute) Kölner


    Mit dem Kader hätte es mindestens 10:0 sein müssen

    Die ersten 3 Minuten waren spitzte

    Das Spiel der nächsten 20 Minuten zwar gut - aber keine Tore. Somit nicht effektiv.


    Nach den Wechseln hat der Kader wieder seine Klasse gezeigt.. leider hat der Trainer da nicht zu beigesteuert.


    4 zu Null... ja klar. Was sollen diese Spieler sonst auch machen, gegen Köln. Mit Sylvie Meis wäre es auch locker ein 3:0 geworden.


    Der Maßstab ist kein 4zu0 gegen Köln, sondern CL, RB und Dortmund und so wird das nichts.

  • Ich sehe gerade, das Pep G seine Mannschaft zu einem 8>0 getrieben hat.

    Das wäre heute auch die Aufgabe des Bayern Trainers gewesen.

    ...der soll lieber schaun das seine Citizen im Frühjahr nicht wieder die Puste in der CL ausgeht..

  • Die Kölner waren nur so gut, weil man sie ließ. Wir lassen in unserem Stadion, die Kölner gute Spielzüge machen - welch ein Glück fehlte denen die letzte gute Aktion - und machen unsere Aktionen nur, wenn wir viel Platz haben.


    Wir hatten aus dem Spiel heraus 2 Großchancen - die erste, die zum Tor führte und Lewys Torchance kurz vor der Pause. Beide Male standen die IV der Kölner schlecht - und genau das passiert dir gegen die Großen nicht.


    0

  • Ich sehe gerade, das Pep G seine Mannschaft zu einem 8>0 getrieben hat.

    Das wäre heute auch die Aufgabe des Bayern Trainers gewesen.

    Pep ist natürlich Weltklasse, aber er hat vor genau einer Woche gegen Aufsteiger Norwich City verloren.


    Da würd ich ja auch nicht schreiben: „Kovac hat uns zu einem 6:1 getrieben, das wäre Peps Aufgabe gewesen“ 8o

  • Pep ist natürlich Weltklasse, aber er hat vor genau einer Woche gegen Aufsteiger Norwich City verloren.


    Da würd ich ja auch nicht schreiben: „Kovac hat uns zu einem 6:1 getrieben, das wäre Peps Aufgabe gewesen“ 8o

    Dieses Norwich werden wir heuer bestimmt auch noch erleben...

    0

  • Naja, möglicherweise haben wir beide unterschiedliche Vorstellungen davon, was "ganz unten" ist

    Bei Fußballvereinen würde ich es in etwa so beschreiben:


    Aufgrund von verschiedenen Faktoren gibt es eine Erwartungshaltung. Diese kann sich an Dingen wie Ergebnissen, Titeln, Spielstil oder andern Eigenschaften wider spiegeln.


    Eine Erwartungshaltung kann entstehen, wenn man z.B. unseren mit Stars bestückten Kader sieht, unsere Gehaltsstruktur verglichen mit dem Rest der Liga, die Spiele unter Pep oder die Titelsammlung unter Jupp. Egal, ob gerechtfertigt oder nicht, hat jeder eine bestimmte Erwartungshaltung. Die einen sind etwas realistischer als die anderen.


    Ganz unten ist ein Verein aus meiner Sicht, wenn die Erwartungshaltung maximal gar nicht erfüllt wird.


    Aus meiner Sicht, sind wir was das spielerische Element angeht, fast ganz unten angekommen. Wir haben einen Kader mit einer extrem hohen individuellen Qualität, der uns fast gar nicht mehr erlaubt einen schlechteren Fußball zu spielen.


    Klar, kann das noch für die Meisterschaft und den Pokal reichen, aber mit dem Kader müssen einfach auch andere Aspekte erfüllt werden.


    Deswegen bin ich auch ganz klar gegen Kovac. Es ist aus meiner Sicht fast unmöglich noch weniger aus dieser Ansammlung an Stars zu machen.

    0

  • hier geht's weiter...

    0