Niko Kovač

  • Ist aber auch ziemlich daneben, Javi nach der starken Rückrunde so dermaßen links liegen zu lassen, nur um Woche für Woche Kimmich zu sehen, wie er vergeblich versucht, Struktur ins Spiel zu bringen.

    finde ich auch komisch.

    Allerdings hatten wir bis auf Leipzig auch noch keine typischen Martínez Spiele.

    Ich hoffe, dass er im Verlauf der Saison wieder besser integriert wird.

    Einen 6er dieser Qualität links liegen zu lassen halte ich für falsch.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Thiago hat doch schon oft genug gezeigt, dass er ein erstklassiger 6er ist. Dass er eine unglaublich starke Ballbehandlung hat, bedeutet ja nicht, dass er ein schlechter 6er ist.


    Das Problem von Kovac ist, dass er die Mannschaft nicht als solche einstellen kann und davon abhängig ist, dass es mehrere 6er und/oder jemanden wie Javi gibt, um halbwegs stabil zu stehen. Man denke an Zeiten, wo Alonso der alleinige 6er war. Das wäre bei Kovac unmöglich, dass sowas gut geht.

    Der junge Trainer braucht halt Zeit! Sei mal nichtso ungeduldig!:evil:

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Martinez kannst du gegen jeden Gegner in der Liga bringen, aber das heißt dann auch, dass du vor ihm offensiver aufstellen kannst, weil du gegen die meisten Gegner eben kein "Abwehrbollwerk" brauchst. Wenn aber die Flexibilität des Trainers nur beinhaltet, 6er gegen 6er und 8er gegen 8er zu tauschen, führt das natürlich zu Nichts. Aber ist auf der anderen Seite auch nichts Neues, dass Spieler, die vor Kurzem noch wichtig waren bzw. also solche betitelt wurden und / oder Spiele versprochen wurden, plötzlich links liegen gelassen werden.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Das Grundübel scheint aber zu sein, dass er keine Wege zu den Spielern findet.

    Es gibt keine gelingende Kommunikation, keine Wertschätzung, die Entscheidungen verstehen lässt.

    Dann fallen Spieler hinten runter, die noch vorher hochgelobt wurden.

    Der Umgang des 'Trainers' mit JR, JB und nun auch JM ist ein ganz, ganz schwaches Bild.

    An sich ein starkes Argument, ihn nicht wirklich als einen guten Trainer zu sehen und hier weiter im Dienst haben zu können.

    0

  • Dieser Clown an der Seitenlinie lässt hier Woche für Woche mehr und mehr den Underdog-Fußball einkehren. Danke für nichts.


    Gegen Paderborn bis zur 93. Minute zittern. Unfassbar. Und das erleben wir Woche für Woche bei einem knappen Spielstand.

    0

  • Es wird sich hier eh nix ändern. Die Saison werden wir den ka.ck Fussball unter Kovac noch weiter sehen.

    Ich lege mich fest, Kahn und Rummenigge werden nach der Saison die Reißleine ziehen. Bis dahin werden wir das ertragen müssen

    0

  • Gegen den klar schwächsten Bundesligisten hätte es heute ein Fußballfest werden müssen und nicht den gebotenen Krampf und Zittersieg in Halbzeit 2.


    Da will ein Verein mal mitspielen, der nicht mal im Ansatz die Qualitäten für dieses Niveau hat und wir ziehen uns zeitweise komplett zurück sodass Lewy uns wieder retten muss.


    Das. kann. es. einfach. nicht. sein.

  • Da will ein Verein mal mitspielen, der nicht mal im Ansatz die Qualitäten für dieses Niveau hat und wir ziehen uns zeitweise komplett zurück sodass Lewy uns wieder retten muss.


    Das. kann. es. einfach. nicht. sein.

    Doch, das ist der FCB im Frühherbst 2019. Ein Trauerspiel.

    Aber hey, die Ergebnisse stimmen (noch) - ist ja alles supergut...

  • Ja, man muss jetzt mit der Trainersuche anfangen und wenn man einen hat verpflichten, Kovac dann beurlauben. Vollkommen unabhängig von Ergebnissen. Bei mir ist der seit der Heimniederlage gegen Gladbach durch.

    Neustart, bitte noch Brazzo raus!

  • Wir haben keine Spielkontrolle mehr. Wir sind nicht in der Situation, den Ball laufen zu lassen, die Räume zu besetzen und dann mit unserer individuellen Qualität einfach die Lösungen zu finden, die man braucht. Weil die Grundausrichtung nicht stimmt. Es fehlen die Abstimmungen zwischen den Mannschaftsteilen, es fehlen Automatismen im Spiel nach vorne, es fehlen die Lösungen gegen Mannschaften, die sich nicht hinten reinstellen, sondern selber Fußball spielen wollen.


    Dann wird es eben gegen Paderborn so schwierig, wie es heute war. Ein Zittersieg, der durchaus auch hätte ein Remis werden können (aber ehrlicherweise auch ein 6:2, wenn wir einige unserer Chancen genutzt hätten).


    Das kann und darf nicht der Anspruch von Bayern München sein. Einen solchen unkoordinierten Fußball hat es hier schon 10 Jahre nicht mehr gegeben.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Ich frage mich nach so einem Gewürge, wie man den Kovac Fußball noch verteidigen kann. Abstimmung zwischen den Manschaftsteilen mangelhaft. Automatismen?, werden wahrscheinlich viel zu Wichtig genommen. Als Sympathisant hat man wohl eh keine Ahnung vom großen Ganzen.

    Kovac hat Glück das wir mal wieder eine Gurkengruppe in der CL bekommen haben. Dann ist halt wieder im 8tel Finale Feierabend...

    Aber so lange dürfen wir den Selbstdarsteller noch ertragen.

  • Es wird sich hier eh nix ändern. Die Saison werden wir den ka.ck Fussball unter Kovac noch weiter sehen.

    Ich lege mich fest, Kahn und Rummenigge werden nach der Saison die Reißleine ziehen. Bis dahin werden wir das ertragen müssen

    hoffe und glaube nicht, dass man solange wartet

    0

  • Was wollt Ihr denn eigentlich, der Nico hat uns wieder an die Tabellenspitze gebracht und unter dem Nico hat Lewandowski einen neuen Bundesliga-Rekord aufgestellt ...

    Nee, nee, nee

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.