Niko Kovač

  • Thiago oder nix.... :D

    Kann man nicht vergleichen. Thiago oder nix heißt ja nur, dass - wenn der Verein noch was machen kann oder will - Thiago kommen soll oder halt niemand. Sprich: Thiago, aber keinen billigen Lückenfüller.

    Dass Pep einen Kroos gerne gehalten hätte, der perfekt zu seiner Spielphilosophie passt, ist aber sowieso hinlänglich bekannt. Hat mit dem "Thiago oder nix" überhaupt nichts zu tun.

  • Ich finde es ja auch irgendwie witzig, dass der blendn scheinbar die gleiche Meinung zu Kovac hat, sich aber darüber aufregt, dass wir uns darüber aufregen^^

  • So hat sich blendn78 übrigens anno 2011 noch geäußert:


    TOTALER REALITÄTSVERLUST beim gesamten Vorstand und leider auch 80% der Fans! Es tut mir Leid, aber anders ist das alles nicht mehr zu erklären wieso der Holländer noch immer alles falsch machen darf! Platz 2 sichern! Was nimmt der Mann???


    Das wir in dieser Saison noch keine 3 Spiele in Folge gewonnen haben habt Ihr alle mitbekommen??? Aber wie auch mit dem Id... auf der Bank... Aber Entschuldigung, der Mann ist ja soooo kompetent... Deshalb haben wir auch keinen Außenverteidiger verpflichtet


    Aber träumt ruhig weiter von einem Neuer, der Torwart ist auch unsere größte Baustelle! Wenn der dann aber abloost, weil er sich nicht wohlfüht oder warum auch immer, daran denkt ja keiner, weil der Kaiser sagt ja er ist super und alle rufen mit! Wir sind kein Ausbildungsverein, deshalb muß Kraft dran glauben.... aha, wieso wird dann ein Talent für 13Mio. aus Brasilien geholt und ein Eigengewächs wie Hummels oder ein gestandener WELTKLASSE Verteidiger wie Lucio wird verjagt?????


    Aber träumt ruhig weiter, irgendwann werdet Ihr alle aufwachen und erkennen, das es zu spät ist! Nächstes Jahr werden wir durch die europäischen Provinzen tingeln und das Champions League Finale in der Arena sehen wir halt im TV, weil wir nicht mal die Chance haben dieses zu erreichen......


    Übrgens ich bin keine Erfolgsfan, ich würde auch noch in der 2. Liga ins Stadion kommen wenns sein muß, aber ich sehe nicht lautlos zu, wie einige wenige Herren den Verein systematisch kaputt machen.........

    Damit erübrigt sich jeder weitere Kommentar!

  • Mag ja sein, dass die Initiative nicht von ihm ausging. Fakt ist, hätte er gewollt, hätte er es verhindert!

    Es beweist sich mal wieder. Beginnt jemand seinen Satz mit "Fakt ist" kommt in der Regel nur Blödsinn, der nicht im Ansatz stimmt.

  • Es beweist sich mal wieder. Beginnt jemand seinen Satz mit "Fakt ist" kommt in der Regel nur Blödsinn, der nicht im Ansatz stimmt.

    Lies den Kommentar von wofranz, dann weißt du alles. Mehr braucht man nicht sagen.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Ich lasse dir deine Meinung, und ich habe meine. Punkt!

    Ich sehe und meine das so wie ich es geschrieben habe.

    #KovacOUT

  • Die Vollidioten haben mit Coutinho, Perisic und Pavard richtig Glueck gehabt. Reiner Zufall. Und dass diese Spieler hier gut einsteigen, haben sie nicht gewusst.


    Letztendlich doch noch eine sehr gelungene Transferperiode. Die drei Spieler oben noch dazu mit relativ wenig Kohle und Risiko. LH fand ich etwas teuer.


    Guter Umbau. Alte Herren Robbery gebuehrend veraschiedet. Ewige Hoffnung und Stoerer Sanches weg. Und dass Coutinho nuetzlicher als James ist, sieht man am Marktwert. Hat jemand die 40 Mille fuer James hingelegt?

    0

  • Hat jemand die 40 Mille fuer James hingelegt?

    40.000 für James? Das nenn ich mal ein Schnäppchen 8o


    James ist mit hoher Wahrscheinlichkeit deswegen bei Real geblieben, weil dort der halbe Kader verletzt ausfällt. Ob für ihn jemand wirklich mehr als 40 Mio. ausgegeben hätte, wage ich zwar auch zu bezweifeln, aber ein schlechter Kicker isser ja nicht und selbst Zidane hat lieber einen James in dieser Situation als gar keinen.


    Die Transfers von Pavard, Hernandez und Perisic sind insofern sinnig, dass man den Umbruch jetzt auf Biegen und Brechen einläutet. Leider waren das aber nicht die großen Baustellen, dort hätte man früh einen Sané oder jemand anderen frühzeitig klarmachen sollen.


    Deswegen sind jetzt auch Coutinho und Perisic hier. Da hat es bisschen an Plan gefehlt.

  • Die Vollidioten haben mit Coutinho, Perisic und Pavard richtig Glueck gehabt.

    Nun ja, Coutunho wird immer besser, das stimmt. Perisic hat gute Scorerwerte, aber sein Spiel lässt im allgemeinen noch zu wünschen übrig. (Nicht stark im 1:1 und relativ viele ungenaue Pässe) Pavard enttäuscht bis jetzt. Eigentlich enttäuscht er mich persönlich ja nicht, denn nach seiner schlechten Saison habe ich nichts anderes erwartet. Defensiv in der Luft stark, als AV nicht besser in der Defensive als JK aber in der Offensive bleibt vieles offen.

    Wenn man bedenkt, dass PC und IP nur geliehen sind und wahrscheinlich nicht fest verpflichtet werden, waren beide wohl eher Verlegenheitslösungen. Was man wollte bekam man nicht. Pavard muß erst mal beweisen, dass er sein Geld wert ist. LH war zwar wesentlich teurer gefällt mir aber deutlich besser. Ist defensiv sehr stark in der IV, einzig seine Spieleröffnung muß er noch verbessern.

    0

  • Sind die ohne festgelegte Kaufoption gekommen?

    Wenn man die kaufen wollte hätte man es getan. Coutinho kostet 120 Millionen, wenn wir den fest verpflichten fress ich einen Besen (zumal da erst mal die Frage geklärt werden müsste, ob er das überhaupt will). Und Perisic ist klar erkennbar eine Notlösung.


    Das sind Lückenfüller für Sane und Havertz, von denen man in der typischen Arroganz davon ausgeht dass sie im Sommer auf der Matte stehen wenn der große FC Bayern ruft. Wenn man die beiden dann nicht bekommt - und das halte ich stand jetzt für nicht unwahrscheinlich, und sei es nur weil die Pillen und City sich querstellen - dann geht der tolle Umbruch halt ins dritte Notlösungsjahr. Man gewöhnt sich ja langsam daran...

    0

  • Auch das stimmt einfach nicht. Pep hat mehr als einmal betont, dass er akzeptiert, wer beim FC Bayern die Personalentscheidungen trifft. Der Trainer ist es definitiv nicht.

    Genau. Und wir verkaufen einem Startrainer einen Spieler, den er unbedingt halten will. Und das für eine ziemlich moderate Ablöse.


    Wie naiv kann man sein? Selbst Kovac durfte bei Boateng einen Verkauf zumindest erschweren.

    Hätte Pep gesagt: „Kroos bleibt!“, dann wäre er auch geblieben.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Wenn man die kaufen wollte hätte man es getan. Coutinho kostet 120 Millionen, wenn wir den fest verpflichten fress ich einen Besen (zumal da erst mal die Frage geklärt werden müsste, ob er das überhaupt will). Und Perisic ist klar erkennbar eine Notlösung.


    Das sind Lückenfüller für Sane und Havertz, von denen man in der typischen Arroganz davon ausgeht dass sie im Sommer auf der Matte stehen wenn der große FC Bayern ruft. Wenn man die beiden dann nicht bekommt - und das halte ich stand jetzt für nicht unwahrscheinlich, und sei es nur weil die Pillen und City sich querstellen - dann geht der tolle Umbruch halt ins dritte Notlösungsjahr. Man gewöhnt sich ja langsam daran...

    Der Besen wird dir hoffentlich munden, wir vergeben die legendäre 10 nicht an einen Leihspieler wenn wir ihn nicht auch verpflichten wollen.

    Bewunderung: Thomas Müller, Joshua Kimmich, Alphonso Davies | Pep Guardiola | Uli Hoeneß