Niko Kovač

  • War es so wirklich?


    Selbst wenn: er hat auch mit Mitteln des fünften oder sechsten Vereins in England die CL gewonnen.

    Nö.... war einmal im Endspiel und hat das verloren.... und das ist schon 13 Jahre her...

    Zukunft geht anders, da finde ich Trainer mit 70+ eher kontraproduktiv.....


    PS: Fang bitte nicht wieder mit Clint Eastwood an.... der ist schon mehr als OT 🤪😉

    0

  • Wenger hätte den Kader sicher besser im Griff als Kovac. Und wir würden wieder ein gepflegtes Passspiel haben.


    Wer nicht sieht, dass Wenger für den Rest der Saison ein riesiges Upgrade zu Kovac wäre, dem kann ich nicht helfen.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • War es so wirklich?


    Selbst wenn: er hat auch mit Mitteln des fünften oder sechsten Vereins in England die CL gewonnen.

    1 P.S.: Da fehlt natürlich "fast" gewonnen. Den Sieg im Finale hat doch Jens Lehmann vergeigt.

    2 P.S.: Als Wenger tollen Fußball bei Arsenal machte (und das ohne Scheichs), wusste dieser Klopposchwätzer nicht mal, wie viele Nullen 1 Milliarde Euro hat. Und dass er soviel mal verbrennen darf, um zweiter in PL zu werden, hat er sicher nicht geträumt.

  • Das schlimme ist ja wir spielen jetzt schon so nen rotz zusammen mit so gut wie keinen verletzten...

    Das Dicke Verletzungsende kommt ja erfahrungsgemäß noch.

    wie so , da sind doch unsere hochmotivierten Notnagel da alles für den Verein zu geben

    0

  • 1 P.S.: Da fehlt natürlich "fast" gewonnen. Den Sieg im Finale hat doch Jens Lehmann vergeigt.

    2 P.S.: Als Wenger tollen Fußball bei Arsenal machte (und das ohne Scheichs), wusste dieser Klopposchwätzer nicht mal, wie viele Nullen 1 Milliarde Euro hat. Und dass er soviel mal verbrennen darf, um zweiter in PL zu werden, hat er sicher nicht geträumt.

    Klopp hat auch sehr viel Geld eingenommen. Das passt schon. Da dürften auch wir eine negativere Bilanz haben.


    Die abenteuerlichen Quervergleiche bringen sowieso nichts. Man weiß aber, was Wenger kann. Und deswegen wäre er besser als Kovac geeignet. Hätte man Kovac nie eingestellt oder zumindest in diesem Sommer beurlaubt, gäbe es die Frage nach einem Übergangstrainer nicht mal.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Wenger ist nicht meine Wunschlösung und ich sah ihn lange Zeit sehr kritisch.

    Aber wir haben keine schlechten Erfahrungen gesammelt mit Trainern, die einen zweiten Anlauf auf hohem Niveau wählten.

    Da ist van Gaal, der eigentlich schon wieder ruhiger unterwegs war und uns einen hervorragenden Schub brachte.

    Auch Jupp musste sich wieder nach oben arbeiten und brachten einen neuen Schwung und Ideen mit.

    Meine Wunschlösung ist ten Hag. Aber ich glaube, dass man mit Wenger durchaus einen Glücksgriff machen könnte. Er hat Abstand, konnte Fußball beobachten und sich auch mal selbst hinterfragen, da er bei Arsenal in der Falle war.

    Und eine Sache sollte klar sein. Wenger dürfte brennen und hat auch noch das große Ziel CL-Titel.

    Da hier bei einem Kovac-Rauswurf sicherlich auch die Eigenschaft „Erfahrung“ wieder in der Chefetage diskutiert werden dürfte, sollten wir hier auch ältere Trainer diskutieren. Denn so tickt man halt beim FCB.

    0

  • Ich koennte auch mit Wenger leben. 2 seasons, dann ten Hag, den es jetzt schon klar zu machen gilt; oder vielleicht nach einer Saison schon, wenn Wenger dann den SD gibt... , waere ein softer Uebergang...

    0

  • Also bisher habe ich ja ein paar Wochen nur mitgelesen.. jetzt habe ich es endlich geschafft mich anzumelden ^^ aber was ich nicht verstehe.. wie kommen denn hier alle auf Wenger.. der ist doch ein absolutes Auslaufmodell...
    ich finde Kovac zwar auch nicht so dolle... (sympatisch ist er ja) aber Wenger doch bitte nicht.. und der kommt doch auch nicht für ein paar Monate.. sollte es nicht wieder einen super schlechten Herbst geben (höre ich hier jemand 3:3 gegen Union rufen?) dann wird Kovac bis Saisonende überleben.. Olli wird sich seine Gedanken machen und dann einen Trainer nach seiner Wahl suchen.. ich glaube, dass wird seine erste Aufgabe sein.. Brazzo (auch ganz sympatisch) hat ab dem 1.1. nix mehr zu melden.. so leid es mir für ihn tut..

    Ein Sieg der Bayern und der Tag ist mein Freund

  • Also bisher habe ich ja ein paar Wochen nur mitgelesen.. jetzt habe ich es endlich geschafft mich anzumelden ^^ aber was ich nicht verstehe.. wie kommen denn hier alle auf Wenger.. der ist doch ein absolutes Auslaufmodell...
    ich finde Kovac zwar auch nicht so dolle... (sympatisch ist er ja) aber Wenger doch bitte nicht.. und der kommt doch auch nicht für ein paar Monate.. sollte es nicht wieder einen super schlechten Herbst geben (höre ich hier jemand 3:3 gegen Union rufen?) dann wird Kovac bis Saisonende überleben.. Olli wird sich seine Gedanken machen und dann einen Trainer nach seiner Wahl suchen.. ich glaube, dass wird seine erste Aufgabe sein.. Brazzo (auch ganz sympatisch) hat ab dem 1.1. nix mehr zu melden.. so leid es mir für ihn tut..

    das Poblem ist der Trainer muss aktuell verfügbar sein.

    Ein Ten Haag wäre vor der Saison machbar gewesen, aber während der Saison ist es nunmal schwierig den Trainer zu tauschen.

  • Genau.. z.Zt. nichts verfügbar.. also bleibt Kovac und der Olli sucht einen anderen.. mal schauen was sich am Saisonende so auftut.. ich glaube die Truppe braucht einen "großen Namen".. Zidane z.B. der ist Weltmeister hat schon CL gewonnen etc etc. zu dem blicken sie auf und haben Respekt.. vor Kovac haben sie halt keinen Respekt...

    Ein Sieg der Bayern und der Tag ist mein Freund

  • na ja.. ich finde er kommt eloquent und sympathisch rüber.. das der den Mülli so in die Pfanne gehauen hat, war natürlich nicht nett..
    ich glaube auch nicht das er ein Blender ist.. er macht halt das was er kann.. das muss dann ja nicht viel sein.. nicht umsonst haben sie den Flick geholt..
    man muss Kovac nun ja auch nicht verteufeln.. er macht ja nichts absichtlich falsch oder schlecht...

    Ein Sieg der Bayern und der Tag ist mein Freund

  • Es geht eben und die aktuelle, wiederkehrende Situation und den fehlenden Überblick von Kovac. Dass der FCB eine Lehrstelle ist, ist mir neu. Nach 15 Monaten muss man mit diesem Kader eine überzeugende Serie machen können. Mit 47 Jahren ist keiner ein "junger Trainer".

    Wenger ist verfügbar und hoch motiviert. Und er wartet auf seine letzte Chance, als großer Trainer in die Geschichte zu gehen.

  • Jetzt kommt hier doch bitte nicht mit Zidane :rolleyes:

    Wir sollten mal einen Trainer verpflichten dessen Philosophie zu unseren Spielern passt. Das sind entweder ten Haag oder Tuchel oder ne Nummer kleiner wie Nagelsmann oder Walter.

    Aber kein Zidane und kein Mourinho

    0

  • Bitte....


    Wenger ist ein alter Mann, ein Auslaufmodell, der es auch in seiner Zeit bei Arsenal nie wirklich bis ganz nach oben geschafft hatte, trotz eines exzellenten Kaders.


    Er ist ganz bestimmt nicht dass, was wir jetzt bräuchten.


    Leider bin ich skeptisch, dass wir derzeit überhaupt jemanden finden würden, der uns weiterbringen würde.

    Allerdings könnte schon der Status "Kovac ist weg" der Mannschaft einen Schub geben....


    Im Endeffekt wird es wohl so kommen, dass uns der Trainer, mangels Alternativen, bis Ende der Saison erhalten bleibt

    Single-Nick-User.....

  • na ja.. ich finde er kommt eloquent und sympathisch rüber.. das der den Mülli so in die Pfanne gehauen hat, war natürlich nicht nett..
    ich glaube auch nicht das er ein Blender ist.. er macht halt das was er kann.. das muss dann ja nicht viel sein.. nicht umsonst haben sie den Flick geholt..
    man muss Kovac nun ja auch nicht verteufeln.. er macht ja nichts absichtlich falsch oder schlecht...

    Dann solltest du dir mal seine Pressekonferenzen gönnen - vor allem die nach Punktverlusten. Wenn du ihn dann immer noch eloquent und sympathisch findest - sei es dir unbenommen.

    Seit dem ja sehr speziellen Max Merkel hatte der FCB keinen Trainer mehr, der bei jedem Punktverlust derart die Mannschaft in die Pfanne haut und ihr Leistungsvermögen und Willen abspricht.

    Von ander Aussagen zu Spielern, die sich nachher alle als heiße Luft rausstellten ganz zu schweigen.

    Legendär immer noch seine Ansage an die Journalisten: "wer das Prinzip der Rotation nicht verstanden hat, hat keine Ahnung vom Fußball!" - und zwei Wochen später wurde die Rotation beendet!

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Ich mach Dynamik nicht zwingend vom Alter abhängig, aber ein ten Hag scheint mir dennoch wesentlich dynamischer und moderner, ergo geeigneter zu sein als Wenger. Letzteren könnte ich mir höchstens als Zwischenlösung vorstellen, aber nicht mehr langfristig.

    ten Hag steht unter Vertrag, wie fast alle anderen hier genannten Zidanes und co. Dass FCB einen Trainer rauskaufen würde, ist kaum anzunehmen. Aber bitte schön, wenn nicht Wenger, gibt es genug freistehende Alternativen vom ähnlichen Format:

    Weinzierl, Keller, Hollerbach, Magath, Hollerbach, Schubert, Stanislawski, de Boer, Slomka, Meier, Walpurgis, Dolloderprollo und bitte nicht vergessen Tedesco (mit seinem Laptop und 1,0 Note beim DFB).

  • Abwarten Mourinho sitzt schon auf gepackten Koffern...

    Triple 2013
    Triple 2020





  • ten Hag steht unter Vertrag, wie fast alle anderen hier genannten Zidanes und co. Dass FCB einen Trainer rauskaufen würde, ist kaum anzunehmen. Aber bitte schön, wenn nicht Wenger, gibt es genug freistehende Alternativen vom ähnlichen Format:

    Weinzierl, Keller, Hollerbach, Magath, Hollerbach, Schubert, Stanislawski, de Boer, Slomka, Meier, Walpurgis, Dolloderprollo und bitte nicht vergessen Tedesco (mit seinem Laptop und 1,0 Note beim DFB).

    Warum ist das kaum anzunehmen? Dortmund hat den letzten Ajax-Trainer rausgekauft. Also kann jetzt jemand kommen und den jetzigen rauskaufen.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016