Niko Kovač

  • mein gott er ist einfach zu alt - und sein n bräsiges arsenal hat sich auch null weiterentwickelt unter ihm - immer nur fussballerisches oberes mittelmaß

    Ich bin auch nicht unbedingt begeisert von der Idee - aber mal was anderes, wo siehst du denn den derzeitigen Stand unserer Spielweise? Weit oberhalb des fussballerischen Mittelmasses?

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Hohes Pressing, Spiel mit dem Ball + Umschaltsituation, Dreiecksbildung?

    Es ist richtig, dass er das schon damals mit Bergkamp und Henry spielte, aber was ist denn daran veraltet?

    Das wüßte ich auch nicht... Ich bin einfach neugierig, was er mit dem Top-Kader und im FCB-Umfeld erreichen könnte. Ich gehe davon aus, dass er mehr als eine gute Spielhälfte in Serie machen könnte.

  • Ich bin auch nicht unbedingt begeisert von der Idee - aber mal was anderes, wo siehst du denn den derzeitigen Stand unserer Spielweise? Weit oberhalb des fussballerischen Mittelmasses?

    unterirdisch - aber deswegen ist der wenger trotzdem keine option

    0

  • Tellerrand.


    Ein guter Freund war neulich beim Training an der Autostadt und hat verfolgt, dass der junge Trainer Glaser seine Mannen, die derzeit Tabellenzweiter sind, hat antreten lassen und häufig und detailreich Laufwege, Passfolgen und (Achtung!) Passgeschwindigkeiten gelehrt hat. Das hat mich gerade ein wenig vom Sockel gehauen. Unabhängig vom weiteren Verlauf der Saison gefallen mir Trainer(-typen), die ihre Versessenheit auch öffentlich machen, anstatt nur davon zu reden, dass der Viertligist eigentlich nicht zu schlagen ist und man froh sein muss, wenn man ein Spiel nicht verliert, sondern irgendwie noch ein Unentschieden holt...


    Beim Niko fällt eigentlich nur auf, dass jeder über Brazzo lästert ob seiner Außendarstellung, keiner aber den Finger in die Wunde legt, die so offen zutage tritt: Dieses ätzende Sich-klein-machen. Diese Erklärungen für Mißerfolge. Diese Ausreden für eigenes Versagen.


    Schickt ihn in die Wüste.

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Ich bin auch nicht unbedingt begeisert von der Idee - aber mal was anderes, wo siehst du denn den derzeitigen Stand unserer Spielweise? Weit oberhalb des fussballerischen Mittelmasses?

    Es sind 15 Monate vergangen und man kann keine Besserung im Spiel sehen. Und die Ergebnisse stimmen auch nicht. Weiß nicht, worauf man noch warten muss, um das einzustehen. Müssen wirklich wieder 9 Punkte Rückstand passieren?

  • Wenger wäre natürlich nicht die Zukunft, aber er kann uns nötige, fußballerische Grundlagen beibringen, die uns abhanden gekommen sind. Das heißt, Positionierungsspiel, Passspiel und strukrierter Fußball. Wenn das bis Ende dieser Saison machbar wäre, ab dafür.

    Vor allem ist er jemand der Führungsqualitäten hat und von der Mannschaft aufgrund seiner Reputation respektiert würde. Als Übergang bis Sommer sofort.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Ein guter Freund war neulich beim Training an der Autostadt und hat verfolgt, dass der junge Trainer Glaser seine Mannen, die derzeit Tabellenzweiter sind, hat antreten lassen und häufig und detailreich Laufwege, Passfolgen und (Achtung!) Passgeschwindigkeiten gelehrt hat. Das hat mich gerade ein wenig vom Sockel gehauen.

    Mich würde ganz ehrlich interessieren, ob das auch Trainingsinhalte bei uns sind. Mein Verstand sagt mir, dass es eigentlich gar nicht anders sein kann, denn was willst Du sonst die ganze Zeit trainieren? Kondition? Klar, muss auch sein. Aber nicht komplett trainingsfüllend. Kratzen, beißen, spucken? Dito. Naja, eigentlich nicht dito, weil muss schon nicht sein. Wenn's aber sein muss, dann jedenfalls nicht komplett trainingsfüllend.


    Die Logik diktiert mir also, dass auch bei uns zu den Trainingsinhalten Laufwege etc. gehören müssen. Nur warum sehe ich dann nichts davon, obwohl unser Trainer doch schon mehr als eine Saison bei uns ist? Wird es vielleicht doch nicht trainiert? Sind die Kinder nicht in der Lage, die Laufwege etc. zu verstehen? Man weiß es nicht...

    Dieses ätzende Sich-klein-machen. Diese Erklärungen für Mißerfolge. Diese Ausreden für eigenes Versagen.

    Der diesbezügliche Unterschied zwischen Brazzo und Kovac ist einfach nur die Eloquenz. Bei Kovac kommen diese Aussagen mit einer gravitas und Seriosität, dass der geneigte Hörer möglicherweise über die völlig FCB-untypischen, Mia-san-mia-widrigen Inhalte hinweghört. Inhaltlich gebe ich Dir völlig recht, das nervt mich auch. Und vor allem: es bleibt ja nicht nur beim Underdog-Gequatsche, sondern setzt sich in der Underdog-Spielweise fort, die wir häufig an den Tag legen.

    Schickt ihn in die Wüste.

    Yes.

    0

  • Mich würde ganz ehrlich interessieren, ob das auch Trainingsinhalte bei uns sind. Mein Verstand sagt mir, dass es eigentlich gar nicht anders sein kann, denn was willst Du sonst die ganze Zeit trainieren? Kondition? Klar, muss auch sein. Aber nicht komplett trainingsfüllend. Kratzen, beißen, spucken? Dito. Naja, eigentlich nicht dito, weil muss schon nicht sein. Wenn's aber sein muss, dann jedenfalls nicht komplett trainingsfüllend.


    Die Logik diktiert mir also, dass auch bei uns zu den Trainingsinhalten Laufwege etc. gehören müssen. Nur warum sehe ich dann nichts davon, obwohl unser Trainer doch schon mehr als eine Saison bei uns ist? Wird es vielleicht doch nicht trainiert? Sind die Kinder nicht in der Lage, die Laufwege etc. zu verstehen? Man weiß es nicht...

    Der diesbezügliche Unterschied zwischen Brazzo und Kovac ist einfach nur die Eloquenz. Bei Kovac kommen diese Aussagen mit einer gravitas und Seriosität, dass der geneigte Hörer möglicherweise über die völlig FCB-untypischen, Mia-san-mia-widrigen Inhalte hinweghört. Inhaltlich gebe ich Dir völlig recht, das nervt mich auch. Und vor allem: es bleibt ja nicht nur beim Underdog-Gequatsche, sondern setzt sich in der Underdog-Spielweise fort, die wir häufig an den Tag legen.

    Yes.

    Zitat Bild online "

    Wie war die Atmosphäre im Training am Dienstag?

    Müller lässt sich seine Laune nicht verderben, lachte, grüßte Fans, die seinen Namen riefen. Kontakt zu Kovac suchte er auf dem Rasen nicht, der Kroate zu ihm genauso wenig. Seine Übungen machte er vor allem mit Co-Trainer Hansi Flick. Kovac beschränkte sich aufs Beobachten. Nach gut eineinhalb Stunden war Schluss."

    https://www.bild.de/sport/fuss…aussag-65208392.bild.html


    Er schaut zu und Flick leitet das Training.

    Gruß Rock

    0

  • Es gab doch letzte Saison schon laute Stimmen aus der Mannschaft, die bemängelten, dass man mehr Zeit auf dem Ergometer verbrachte als auf dem Platz. Oder an der Taktiktafel.


    Was ist eigentlich mit unserem schönen Auditorium? Lange nicht mehr aufgetaucht. Lagern wir da zwischenzeitlich die Spieler, die zu teuer für die zweite Mannschaft sind, bei den Profis aber nicht spielen?

  • Doppelpass-Training muss reichen, was das Spielerische betrifft. Kovac würde ja gerne mehr taktisch und spielerisch üben, aber mit diesem Spielermaterial klappt das wohl nicht! 😡

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Doppelpass-Training muss reichen, was das Spielerische betrifft. Kovac würde ja gerne mehr taktisch und spielerisch üben, aber mit diesem Spielermaterial klappt das wohl nicht! 😡

    Mit dem Kader ist der Klassenerhalt schon ein Erfolg. Finde das Kovac da wirklich wahre Wunder vollbringt ihr Ketzer ;)

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.