Niko Kovač

  • Daneben gelangt hat man aber nur weil man von Vereinsseite kein Konzept und keine Philosophie hat, wie man eigentlich die nächsten Jahre spielen will. Das ist der Hauptgrund. Man kann nur hoffen, daß sich das mit Kahn vielleicht doch ändert.

    Beck tu se ruts + nicht rotieren. Philosophie fertig.

  • Warum die alten Handies belegen sollen, dass Wenger ein schwacher Trainer war und nicht passen würde, erschließt sich mir nicht. Andere Gründe dafür mag es duchaus geben, dazu habe ich mich in der Vergangenheit zu wenig mit ihm befasst.

    Ist halt immer schwierig, während der Saison jemanden zu finden, der eben nicht nur Notnagel ist. Auch das heraus kaufen aus laufenden Verträgen ist schwieriger, als nach dem Saisonende.

    Gar keine Frage, dass es um Einiges schwieriger ist, jemanden unter Saison von anderen Vereinen weg zu holen! Selbst mit möglicher Ausstiegsklause pro FCB, die ich mir bei Ten Haag zumindest sogar vorstellen kann, wäre einiges Verhandlungsgeschick erforderlich! Aber für unseren Verein sollte es durchaus machbar sein, wenn der unbedingte Wille dazu da ist! Dann wird es eine Lösung geben, mit der auch der abgebende Verein leben kann.

    0

  • Daneben gelangt hat man aber nur weil man von Vereinsseite kein Konzept und keine Philosophie hat, wie man eigentlich die nächsten Jahre spielen will. Das ist der Hauptgrund. Man kann nur hoffen, daß sich das mit Kahn vielleicht doch ändert.

    Ok, an dem Argument ist einiges dran!

    Ganz schwarz sehen würde ich es aber nicht: Kalle ist m.E. schon jemand, der den schönen Fussball sehen will und durchaus Wert auf Kombinationsfussball legt. So ein vogelwildes Gerenne, in dem nur die individuelle Klasse unserer Jungs für Aha-Momente sorgt, muss ihn auch schmerzen. Klar, mit Ancelotti hat er sich vertan, aber er dachte sicherlich, Papa Anc wäre ein guter Ersatz für Pep, weil auf Spielkultur ausgerichtet und nicht auf Gebolze. Ich habe Ancelotti ähnlich gesehen, und war deshalb mehr als überrascht, dass es nicht mit dem Italiener geklappt hat. Vermutlich war ich da auch nicht der Einzige!


    Der Einzige, der in der Bayern-Führungsetage etwas von Kovac gehalten hat, war vermutlich unser Präsi, der sich gegen Rummenigge durchgesetzt und die Fahne "Stallgeruch" aufgezogen hat. Der von Taktik eh nichts hält und für den ausschließlich Ergebnisse zählen.

    Wenn Uli in die zweite Reihe zurückgerückt ist, wird Kalle hoffentlich freier agieren können. Und bei der Wahl eines neuen Cheftrainers sehr genau darauf achten, nicht wieder einen von sich selbst eingenommenen Liebhaber einer Underdog-Mentalität, noch dazu ohne vernünftigen Offensivplan, holen!

    0

  • Kovac als Notnagel


    sobald der Markt einen FCB-würdigen Trainer hat, muss der verpflichtet werden


    wenn Kovac nicht tragbar ist (noch schlimmerer Mist-Fußball oder noch mehr Ärger im Kader), muss ein Zwischen-Trainer gefunden werden.

  • Aber er muss auch Couthino aufstellen, ach der Niko hat es schon schwer...

    Doppel 10

    Gnabry nach rechts vorne

    Kimmich rechts hinten

    Coman links vorne

    Alaba links hinten

    Thiago auf 6


    gesundes Wechseln

    Martínez rein

    Mit nur einer 10 (Müller Spitze oder rechts / Coutinho linker Flügel)

    Auch die anderen mit in das gesunde Wechseln einbeziehen

    D.h. auch Süle mal schonen

  • Warum die alten Handies belegen sollen, dass Wenger ein schwacher Trainer war und nicht passen würde, erschließt sich mir nicht. Andere Gründe dafür mag es duchaus geben, dazu habe ich mich in der Vergangenheit zu wenig mit ihm befasst.

    Ist halt immer schwierig, während der Saison jemanden zu finden, der eben nicht nur Notnagel ist. Auch das heraus kaufen aus laufenden Verträgen ist schwieriger, als nach dem Saisonende.

    Um klar zu stellen: ich finde, dass Wenger aktuell eine sehr gute Lösung wäre. Als Gegenargument wurde hier u.a. die Meinung präsentiert, er sei so alt, dass es damals kaum oder keine Handys gab.


    Einige User behaupten hier auch, dass Wenger überhaupt keine Erfolge hatte. Somit wird diese Diskussion einfach absurd und nicht fortsetzungsfähig.

  • Das Problem bei Wenger ist aber, dass er wohl kaum den Notnagel spielen wird und wie bei Arsenal ein Projekt über mehrere Jahre steuern möchte. Das wird man ihm kaum zugestehen. Sportlich gibt es an ihm sicherlich nichts auszusetzen.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Aber er muss auch Couthino aufstellen, ach der Niko hat es schon schwer...

    Aber sowas von. Der arme. Nahezu einen sehr guten Kader und weiß damit nix anzufangen.

    Wo sind nur die groß von Ihm angekündigten verschiedenen Systeme die er spielen lassen wollte?🤔.

  • Das Problem bei Wenger ist aber, dass er wohl kaum den Notnagel spielen wird und wie bei Arsenal ein Projekt über mehrere Jahre steuern möchte. Das wird man ihm kaum zugestehen. Sportlich gibt es an ihm sicherlich nichts auszusetzen.

    Wenger will noch etwas erreichen und er weiß, dass es seine letzte Chance wäre. Seine Doppelrolle beim FCA als Coach / Manager ist im Profisport nicht mehr machbar. Das wissen heute alle.

    Er war schon mehrfach beim FCB als dritte / vierte Alternative im Gespräch und ich bin einfach neugierig, was er mit dem aktuellen, sehr guten Kader erreichen könnte.

  • Wenger will noch etwas erreichen und er weiß, dass es seine letzte Chance wäre. Seine Doppelrolle beim FCA als Coach / Manager ist im Profisport nicht mehr machbar. Das wissen heute alle.

    Er war schon mehrfach beim FCB als dritte / vierte Alternative im Gespräch und ich bin einfach neugierig, was er mit dem aktuellen, sehr guten Kader erreichen könnte.

    Was willst denn die ganze Zeit mit dem Auslaufmodell Wenger.... dieses Fanboy Gehabe ist ja schon langsam peinlich.... einfach Mal nachdenken ob wir uns nicht langsam mit langfristigen Entscheidungen Richtung Zukunft orientieren wollen oder uns weiter mit Zwischenlösungen zufrieden geben.

    0

  • Was willst denn die ganze Zeit mit dem Auslaufmodell Wenger.... dieses Fanboy Gehabe ist ja schon langsam peinlich.... einfach Mal nachdenken ob wir uns nicht langsam mit langfristigen Entscheidungen Richtung Zukunft orientieren wollen oder uns weiter mit Zwischenlösungen zufrieden geben.

    Weil er verfügbar ist.

    Während der Saison ist es nunmal schwer eine langfristige Lösung zu bekommen.

  • Was willst denn die ganze Zeit mit dem Auslaufmodell Wenger.... dieses Fanboy Gehabe ist ja schon langsam peinlich.... einfach Mal nachdenken ob wir uns nicht langsam mit langfristigen Entscheidungen Richtung Zukunft orientieren wollen oder uns weiter mit Zwischenlösungen zufrieden geben.

    Dann nenne mal die perfekte langfristige Lösung, die jetzt im Oktober einspringen könnte. Die hätten wir alle gerne.