Niko Kovač

  • bei der nächsten spieltags-pk müssen wir uns dann wieder anhören, wie schwer es trainer haben und wie schnell heutzutage draufgehauen wird.

    vom hasen und vom igel und weiß der geier. irgendwas wird ihm sicher wieder einfallen, damit der arme niko weiterhin seine opferrolle verteidigen kann.

  • Naja, zumindest Spox und Goal haben sich klar gegen ihn positioniert. Die Springer ist auch nicht mehr zimperlich. Aber es ist natürlich ein laues Lüftchen, wenn man es vergleicht.

    Ein Menschenfänger. Manche fallen auf sowas gerne und lange rein. Und die Opferrolle zieht eh immer.

    Man kann es nur hoffen , daß medial endlich diese Defizite angesprochen werden und das Kapitel schnell beendet wird.

    Wie gesagt, der Fehler wurde im Sommer gemacht und da haben ganz andere Leute große Schuld.

    #KovacOUT

  • bei der nächsten spieltags-pk müssen wir uns dann wieder anhören, wie schwer es trainer haben und wie schnell heutzutage draufgehauen wird.

    vom hasen und vom igel und weiß der geier. irgendwas wird ihm sicher wieder einfallen, damit der arme niko weiterhin seine opferrolle verteidigen kann.

    Du hast die Römer vergessen.:)

    Aber Spaß beiseite, wer sich nach so einem Spiel hinstellt und davo spricht, dass es die Mannschaft außerordentlich gut gemacht hat, den kann doch keiner mehr ernst nehmen.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Jetzt nehmen wir Kovac doch beim Wort:


    "Wir leben in einer Leistungsgesellschaft... " Deshalb werft ihn endlich raus !!! Warum?

    Er hat keine Ahnung von Defensive, Offensive, Taktik, Rotation, Umgang mit Stars


    Ohne Lewandowski wären wir auf einem Abstiegsplatz !

    Wenn man das Spielermaterial vergleicht war selbst Klinsmann besser ...

    0

  • aber jetzt mal ernsthaft. wer hat denn jetzt genau schuld?

    letzte saison waren es doch noch die alten hasen wie ribery, robben, rafinha, hummels... die sind jetzt aber weg und nun?


    sind jetzt halt andere spieler wieder mal schuld. nur einer eben nicht...

  • aber jetzt mal ernsthaft. wer hat denn jetzt genau schuld?

    letzte saison waren es doch noch die alten hasen wie ribery, robben, rafinha, hummels... die sind jetzt aber weg und nun?


    sind jetzt halt andere spieler wieder mal schuld. nur einer eben nicht...

    Wo ist das Problem?

    Es ist nicht ein Problem sondern viele Probleme.

    Es gibt keinen Konkurrenzkampf und das ist Gift für jede Mannschaft und zieht eine Mannschaft insgesamt runter. Von einigen Ausnahmen vielleicht abgesehen - "egal was ich mache, ich spiele sowieso/egal was ich mache, ich spiele sowieso nicht" ist nie gut.

    Die Abstimmung in der Mannschaft ist eher suboptimal.

    Die Einstellung stimmt nicht - warum? Vor jedem Spiel - ob Tabellenerster oder -letzter oder Regionalligist: "Das ist ein ganz starker/unangenehmer Gegner, das wird ein ganz schweres Spiel, da muss man......!" Hey, wir sind der FCB, Wir werden den Gegner nicht unterschätzen, aber ....!

    Nein man bekommt immer das Gefühl des Underdogs vermittelt- Kampf, Leidenschaft, wenn wir alles geben.....

    Das Ergebnis ist doch völlig egal, aber am Schluß sind doch sowieso wir schuld, also was solls!

    Über das Spielsystem - Schwamm drüber.

    Und so kommt eben eins zum anderen.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Spätestens zur Winterpause einen klaren Cut machen. Das ganze hier sehen wir uns doch nun schon fast zwei Jahre an. Irgendwann muss doch mal gehandelt werden? Ich verstehe das nicht.

  • Eier, wir brauchen Eier..


    Ich hab ein wenig die Hoffnung dass Kahn sich das ab Januar nicht mit anschaut. Uli und Kalle haben ihre Weitsicht verloren. Mit den beiden in "Bestform" wäre Kovac ab morgen nicht mehr unser Trainer.

    Ergebnisse hin oder her, aber die beiden MÜSSEN sehen was die Truppe da zusammenstolpert.

    0

  • 1,88 Punkte im Schnitt nach 8 Spieltagen. Dazu 10 Gegentore. Das ist mit dem Kader in der Bundesliga ein schlechter Witz!

    Wenn es dein geheimes Ziel ist, den ganzen Verein auf ein absolut mittelmäßiges Niveau herunter zu ziehen, auf dem du dann glänzen kannst als Trainer, sind das exzellente Statistiken.

  • ich übernehm den laden ab morgen.

    "geht raus und spielt fußball!" oder "bruder schlag den ball lang!", würde ich den spielern auch mitteilen können, dafür brauchts keinen kovac.

  • Warum meckern hier so viele über den Trainer...


    Für die vielen vergebenen Torchancen kann er doch nun wirklich nichts...


    Da sollte sich eher mal der ein oder andere Spieler fragen ob seine Einstellung zur abgelieferten Arbeit passt...

    0

  • Für die Einstellung der Spieler ist der Trainer verantwortlich! Genau darum geht es ja in diesem Job!
    Dazu kommen auch noch Taktik, Spielsystem und körperliche und geistige Fitness. Es gibt bis auf körperliche Fitness nichts was Kovac gut macht.
    wenn bei einem guten Trainer bei einem Spieler die Einstellung nicht stimmt, dann ist er draußen. Deswegen ist Konkurrenz Kampf wichtig. Alles nicht vorhanden unter diesem (halt auch noch sehr jungen)🤪 Trainer

  • " "Wenn es knappe Ergebnisse gibt, muss man sich auch als Bayern München hinstellen und gut verteidigen. Dann brauchen wir nicht noch ein drittes Tor", sagte Kovac. "


    Richtig so, mia san mia. Gegen eine Größe wie Augsburg kann es schon mal knapp zugehen. Da darf man nicht so doof sein, auf das dritte Tor zu gehen, um evtl das Spiel zu entscheiden. Nach der unerwarteten Länderspielpause sollte man es erstmal ruhig angehen lassen und "gut" verteidigen. Das muss man als Bayern München schon drauf haben. Dominanz und Souveränität überlässt man besser den großen Klubs in Europa.