Niko Kovač

  • CA hat aber die Spieler nicht immer öffentlich an den Pranger gestellt. Es wundert mich echt das sich da kein Bayern Spieler mal hinstellt und mal aufzählt was alles so aktuell fehlt.

    er hat die alle weg gejagt.

    auch Brazzo muß gehen

  • er hat die alle weg gejagt.

    Anscheinend ist das wirklich so! Hummels war sicher einer, der seine Meinung vertreten hat - genauso wie Robbery, deren Zeit allerdings leider vorbei war.


    Boateng hat schon Ende letzter Saison seine Eier abgegeben und momentan wird Müller enteiert ... aber letzterer wird sich noch wehren bzw. hat auch den Rückhalt vieler Fans ;)!

    0

  • Mit Robbery, Coman und Gnabry hätte man auf den Flügeln die Breite, die Guardiola immer gefehlt hat zum CL-Titel! Mit der Aussicht nochmal den Henkelpott zu gewinnen, hätten sich alle Beteiligten einem guten Moderator gefügt!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Mit Robbery, Coman und Gnabry hätte man auf den Flügeln die Breite, die Guardiola immer gefehlt hat zum CL-Titel! Mit der Aussicht nochmal den Henkelpott zu gewinnen, hätten sich alle Beteiligten einem guten Moderator gefügt!

    Guardiola hat doch hier international „desolate Ergebnisse“ abgeliefert habe ich dieses Wochenende gelernt.

    #KovacOUT

  • Eine Pfeife, der Guardiola! Völlig ungeeignet für den FCB! Wenn man an diese Zeit zurückdenkt und das Spiel von heute betrachtet, kommen einem wahrhaft die Tränen vor Freude. Der wahre FCB... 🤪

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Erst der Funkel und jetzt der Kollege aus Hoffenheim

    Jetzt mal unabhängig davon, dass Funkel inhaltlich recht hat, wie kommt der dazu solche Aussagen zu treffen? Warum reißt der den Bagger zum FCB und Kovac auf, das ist doch gar nicht seine Baustelle. Letzte Saison hat er doch noch öffentlich gegen Boateng geledert, finde ich beides unter aller Sau. Scheint irgendein persönliches Ding zu sein, eventuell weil wir Hermann da aus dem Vertrag gekauft haben?

  • Werden wohl nach ihrer Meinung gefragt worden sein. Die einen sagen, dass sie andere Vereine nicht interessieren, Funkel gibt seinen Senf ab. Ich finde das jetzt nicht so schlimm. Als Streich Guardiola gehuldigt hat, hat das doch auch niemanden gestört.

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • CA hat aber die Spieler nicht immer öffentlich an den Pranger gestellt. Es wundert mich echt das sich da kein Bayern Spieler mal hinstellt und mal aufzählt was alles so aktuell fehlt.

    Wäre eine Sache des Kapitäns, mal einige Dinge anzusprechen, die bei uns falsch laufen. Wenn dieser "Bitte nicht anecken"-Neuer nur nicht wäre! Ich höre von ihm immer nur, dass das nicht "Bayern-like" wäre.


    Was wünsche ich mir einen Philipp Lahm zurück...

    FC Bayern München

  • Aber einem Kollegen Respekt zu zollen ist doch was anderes als darüber zu lästern. Hat für mich was mit Anstand zu tun.

    Funkelnhat die Wahrheit gesagt, wir fordern immer, dass unsere Defizite offen angesprochen werden , nun macht es einer und es ist auch wieder falsch... vielleicht. Sollten wir davon ausgehen, dass sich kovac nicht nur im Verein als fehlerfrei hinstollt sondern auch vor gestandenen Kollegen und dann haben diese das Recht, sich zu äußern

    0

  • Funkel hat auf keinen Fall das Recht, sich über einen Trainerkollegen öffentlich zu äußern. Das ist nicht seine Baustelle. Würde Kovac das umgekehrt tun, wäre hier die Hölle los, und zwar zu Recht.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Funkelnhat die Wahrheit gesagt, wir fordern immer, dass unsere Defizite offen angesprochen werden , nun macht es einer und es ist auch wieder falsch... vielleicht. Sollten wir davon ausgehen, dass sich kovac nicht nur im Verein als fehlerfrei hinstollt sondern auch vor gestandenen Kollegen und dann haben diese das Recht, sich zu äußern

    Er hat überhaupt nicht gelästert - sowas braucht man für die Überschrift, sonst liest es ja keiner mehr.

    Er hat genau das angesprochen, was eigentlich jeder sieht, der eine Tabelle lesen kann.

  • Funkel hat auf keinen Fall das Recht, sich über einen Trainerkollegen öffentlich zu äußern. Das ist nicht seine Baustelle. Würde Kovac das umgekehrt tun, wäre hier die Hölle los, und zwar zu Recht.

    Wenn Kovac das machen würde, könnte man das genausowenig ernst nehmen wie den anderen Schmonz, den er so absondert! Wie den "Trainer", den er darstellt! 😬

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Hoeness Gesichtsausdruck macht Hoffnung! So guckt er wohl auch, wenn man seine Würstl anbrennen lässt! 😄

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Funkel hat auf keinen Fall das Recht, sich über einen Trainerkollegen öffentlich zu äußern. Das ist nicht seine Baustelle. Würde Kovac das umgekehrt tun, wäre hier die Hölle los, und zwar zu Recht.

    Lesen hilft manchmal!

    Funkel hat gesagt, dass beim FC Bayern seit zwei Jahren etwas nicht stimmt. Und als Beispiel bringt er die Tatsache, dass der FCB unter Heynckes 17 Gegentore am Saisonende hatte und jetzt schon wieder 10 nach 8 Spieltagen.

    Da hat er ja wohl nicht so ganz unrecht - und den Namen Kovac hat er überhaupt nicht genannt. Tabelle lesen können schließlich alle.

  • Wieder eine Herbst-Krise in München! Wie schon 2018 gibt‘s beim Meister nach gutem Start die Bruchlandung. BILD stellt die Rangliste der größten Bayern-Probleme auf.


    
1. Die Kovac-Diskussion!

    Die Kritik an Niko Kovac (48) wird wieder größer. Die Vorwürfe: kaum spielerische Entwicklung. Dazu wie im letzten Jahr Probleme im Umgang mit den unzufriedenen Spielern. Der Trainer wird von den Bossen kaum öffentlich gestützt. In Augsburg zischte Rummenigge: „Ich rede nicht.“ Obwohl er Zeit habe...


    2. Defensivverhalten!

    Vor Kovac hatte Bayern sieben Jahre lang die beste Liga-Defensive. Jetzt schon 10 Gegentreffer nach 8 Spielen – so viele wie zuletzt 08/09 unter Klinsmann. Schon fünf Gegentore gab es nach Ballverlusten. Kapitän Neuer: „Die können passieren, wenn man mutig spielt, aber es ist bei uns viel zu häufig der Fall.“ Nicht „Bayern-like“, sagt der Kapitän.


    3. Der Fall Müller!


    Thomas Müller (30) zum sechsten Mal nur gefrustet auf der Bank. Sky-Experte Didi Hamann: „Die Diskussion belastet die Mannschaft.“ Nach BILD-Informationen verstehen auch viele Mitspieler nicht, warum Müller wieder nur draußen saß und dann nicht früher reinkam. Sportdirektor Hasan Salihamidzic (42) nannte zunächst die langen Länderspiel-Trips von Coutinho und Co. als ein Problem fürs 2:2. Auf Nachfrage, warum dann nicht Müller spielte, eierte er herum: „Das kann ich so nicht sagen.“ Je länger Müller auf der Bank sitzt, desto mehr feiern ihn die Bayern-Fans.


    4. Arroganz!


    Nach dem Traum-7:2 in Tottenham folgte der Absturz. Neuer knallhart: „Ich denke, es ist auch ein Kopfproblem.“ Gegen die Mittelmaß-Klubs gibt Bayern anscheinend weniger Gas! Punktverluste gegen Hertha und Augsburg, Niederlage gegen Hoffenheim.


    

5. Hoeneß-Wirbel!

    Am 15. November hört Uli Hoeneß (67) als Präsident auf. Keiner weiß so richtig, wie sich danach die Macht-Verhältnisse entwickeln. Zuletzt sorgte Hoeneß mit seinen überzogenen Äußerungen gegen ter Stegen für Wirbel. Half auch nicht seinem Torwart Neuer...

    0