Niko Kovač

  • Ich habe heute - richtig - auf 3:2 für uns getippt und tippe ab jetzt im Zweifel immer auf 3:2...

  • Ich freue mich auch. Außer uns beiden aber vermutlich nur noch ein paar Millionen Bayern-Fans überall auf diesem Planeten.


    Union ist ein anderes Spiel. Nach den letzte Ergebnissen in der BL wird die Konzentration auch dort angemessen hoch sein. Vielleicht kommt ja der Spaß am Fußball zurück.

    http://www.wetter.com

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Ich freue mich auch. Außer uns beiden aber vermutlich nur noch ein paar Millionen Bayern-Fans überall auf diesem Planeten.


    Union ist ein anderes Spiel. Nach den letzte Ergebnissen in der BL wird die Konzentration auch dort angemessen hoch sein. Vielleicht kommt ja der Spaß am Fußball zurück.

    Während die Fake-News-Inselbewohner-Pessimisten- und -Schwarzseher hier sich unverständlicher Weise nicht mehr freuen, obwohl wir doch Woche für Woche absolut ordentliche Leistungen abrufen, angesichts des Umbruchs, der Verletzten und der oft schwierigen Wetterbedingungen (heute 21° C, Spiel hätte eigentlich abgesagt werden müssen). Das System des neuen, jungen, hochmotivierten Trainers braucht eben seine Zeit, bis es die Mannschaft begriffen hat. In anderthalb Jahren schafft man das nicht.

  • Nö, ich freue mich auch über den Sieg, gegen Union muss aber eine deutliche Steigerung her;)

    Genau. Das sehe ich auch so. Leistungssteigerung - so wie die letzten 15 Monate erkennbar waren. Wenn er so weiter macht, und das System greift, dann sind wir nicht nur in der Liga, sondern auch in der CL weit vorne.

  • Ich freue mich auch. Außer uns beiden aber vermutlich nur noch ein paar Millionen Bayern-Fans überall auf diesem Planeten.


    Union ist ein anderes Spiel. Nach den letzte Ergebnissen in der BL wird die Konzentration auch dort angemessen hoch sein. Vielleicht kommt ja der Spaß am Fußball zurück.

    Auch das sehe ich genauso. Unser Trainer ist sicher in der Lage, wie in all den anderen Spielen, wieder eine Power wie gegen Paderborn oder Augsburg zu entfachen. Das ist auswärts alles nicht so einfach, egal wie der Gegner heißt, oder wo er in der Tabelle steht. Niko hat aber immer die richtige Antwort.

    Ich finde es toll, dass du so begeistert seinen Weg hier verfolgst.

    Es gibt ja leider genug "Fans" die ihm alles Schlechte wünschen.

  • https://twitter.com/xpedro6x/status/1186752426315059200?s=21


    Oida was ist mit dem? :S


    Der hat doch hundertpro eine Wette mit irgendjemandem laufen, wie oft er dieses sinnbefreite Wetter-Argument öffentlich unterbringen kann.... das ist doch ein Running-Gag und der verarscht uns alle und wiehert sich gerade im Hotel einen ab, dass er es schon wieder droppen konnte.


    Anders kann ich mir das nicht erklären. Also ganz im Ernst jetzt: Ich befürchte, dass der sich damit über uns lustig macht.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Stimmt aber doch. Die einzigen, die uns auf dem Weg zum CL-Titel noch aufhalten können, sind das Lospech und der Wettergott. Dagegen ist nun wirklich jeder Junge Trainer machtlos.

  • Post by bayernimherz ().

    This post was deleted by the author themselves ().
  • Genau. Das sehe ich auch so. Leistungssteigerung - so wie die letzten 15 Monate erkennbar waren. Wenn er so weiter macht, und das System greift, dann sind wir nicht nur in der Liga, sondern auch in der CL weit vorne.

    Gähn. Klar, wenn man vom nächsten Spiel redet, ist das auch absolut mit einer Betrachtung über 15 Monate vergleichbar:rolleyes:

    Kannst aber hernehmen, wen du willst: Außer bei Jupp war die Zweitsaison immer schlechter, bei Kovac ist nun zumindest insgesamt die CL besser. Natürlich darf man mit so einem Auftritt nicht zufrieden sein, aber der Rückstand und die Verletzungen machten es auch nicht gerade einfach.

  • Hab es mal aus Falk‘s Gruppe kopiert, find es nicht schlecht was da jemand geschrieben hat.



    Es sind, als hätte es die Jahre zwischen 2009 und 2018 nicht gegeben. Als ob Kovac von Klinsmann übernommen hätte. Das darf so nicht weitergehen. Sonst ist der letzte Funken Juppscher van Pep weg. Kovac kann es nicht. Er kann es einfach nicht. Der denkt sich nach so einem Spiel: “Geil, wieder ein Sieg in der CL.” Der sieht unsere Mängel nicht. Dem stört das nicht, dass wir selbst gegen Piräus die schlechtere Mannschaft sind, keine einzige Torchance aus dem Spiel heraus kreiert haben. Es gibt keine Entwicklung unter Kovac. Zumindest keine positive. Es ist mir egal, ob wir Meister werden, wie weit wir im Pokal kommen. Unser Meistertitel ist in dieser Saison die Entlassung von Niko Kovac. Der Mann ist das fleischgewordene Mittelmaß. Für mich ist er unwürdig, Bayern-Trainer zu sein. Er ist keiner von uns. Er versteht uns nicht.


    Wie hat ABBA gesungen? “I feel like I win when I lose”. Bei Kovac gehts mir genau anders rum. I feel like I lose when we win. Denn jeder noch so dahergerumpelte Sieg verlängert dieses peinliche Schauspiel und nimmt die ganze Freude an meinem geliebten FCB.

    0

  • Niko Kovac (FC Bayern): "Es war ein Arbeitssieg, das muss man ganz klar sagen. Die Atmosphäre bzw. die Temperaturen waren nicht ganz einfach für die Mannschaften, es war sehr drückend. Aber meine Mannschaft hat trotz des Rückstands bewiesen, dass sie effektiv sein kann. Wir haben heute mit Sicherheit nicht das beste Spiel gemacht, aber das war für mich gar nicht wichtig. Wir haben neuen Punkte, Kompliment an die Jungs!"


    -> Ist das nicht Nikos Devise für jedes Spiel? :/

    0

  • Nö, ich freue mich auch über den Sieg, gegen Union muss aber eine deutliche Steigerung her;)

    Oh, eine ganz neue Variante;

    musste es das nicht schon gegen:

    Piräus?

    Augsburg?

    ...

    ...

    ...

    Woche für Woche das gleiche Argument.

    Danke an KHR für den Satz: ... wenn wir nicht langsam die Kurve kriegen ...


    Da scheint jemand hinzuschauen. Und hoffentlich Entdeckeungen zu machen, um anschließend Maßnahmen zu ergreifen.

    Jedenfalls keine nach der Art: weiter so, wird schon, alles im Grnen Bereich.

    Im Blick auf die letzten Hundert Jahre - also im Großen und Ganzen - ist doch alles super.

    0