Niko Kovač

  • Falls du mich so verstehst, dass ich mir Sorgen um das wirtschaftliche Wohlergehen unseres Trainers mache, liegst du falsch.

    Mir geht es allerdings um den Gedanken, der dahinter steht. Der sprichwörtliche Handschlag, auf den bei Seiten sich verlassen können.

    Solltest Du tatsächlich zwei juristische Staatsprüfungen abgelegt haben, bin ich sicher, dass Du mich genauestens verstanden hast.

  • Solltest Du tatsächlich zwei juristische Staatsprüfungen abgelegt haben, bin ich sicher, dass Du mich genauestens verstanden hast.

    Warum machst du dir die Mühe?

    Es gibt keine Argumente für Kovac. Dann ist es manch einem aber auch nicht zu blöd, hier plötzlich den Vertrag als "Argument" zu bringen, warum man an diesem Clown festhalten sollte.


    Im Fussball mit bestehenden Verträgen zu argumentieren ist so mit das dümmste, was einem einfallen kann.

    0

  • Ich muss dir da mal widersprechen aus meiner Sicht.
    Klar, du kannst sagen, dass der Trainer rhetorisch nicht auf den Mund gefallen ist und er bemüht sachlich ist.
    Dennoch finde ich die PKs in dieser Saison schwer erträglich.

    1. Im Endeffekt relativiert die komplette Liverpool-Frage damit, dass er auf deren frühen Rückstand aufmerksam macht. Anders als Liverpool führen sie souverän die Tabelle an, sind aktueller CL-Sieger und performen seit mindestens 2 Jahren auf einem abartig hohen Niveau.
    2. Der Spielervergleich. Schaut man sich unsere und deren Spieler an, sind wir Anlagentechnisch nicht so weit auseinander, was das reine Potential unseres Kaders betrifft. Und selbst, wenn er sagt, man habe andere Spielertypen und kann deshalb nicht wie Liverpool spielen, dann bleibt doch die Frage, warum tun wir das nicht überzeugend. Kovac ist ja nicht seit gestern heir, sondern bald 1 1/2 Jahre und es hat eine stetige Rückentwicklung stattgefunden, vor allem in der Konstanz und Spielanlage.
    Daher finde ich es
    3. Vermessen, so viel Zeit einzufordern. Klopp hat viel früher Liverpool seinen individuellen Stempel aufdrücken können.
    4. Hat Klopp die Größe Dinge auf seine Kappe zu nehmen. Kovac schiebt es wieder alles auf die Spieler mit seinem beleidigenden Tempo-Vergleich. Er könnte ja auch sagen: Mein System ist ein anderer Ansatz, wir als Team haben insgesamt Probleme noch das umzusetzen (und nicht immer die Spieler die Spieler)
    5. Die Countinho Sache ist eine Frechheit. Er hätte nach der LSP Pause gegen Augsburg problemlos rotieren können. Hat er aber nicht, er hat einen müden Countinho einem Müller vorgezogen, um Stärle zu demonstrieren. Dann lass ich Cou doch mal 1 Spiel draußen, sich erholen. Dabei war ihm doch klar, dass Cou Reisestress und Spielzeit hat. Was will er da vom Brasilianischen Verband
    6. 4 Jahre Zeit (Klopp Vergleich) bekommt er nicht und damit muss er leben.

    und 7.
    Mir ist schleierhaft, dass er ständig das Zeitargument bringt und den guten Tabellenplatz. Er hat bis jetzt nicht einmal hinterfragt, dass er den schlechtesten Punkteschnitt einfährt seinem einem Jahrzehnt - es scheint ihn aber auch keienr darauf anzusprechen.

    Meines Erachtens hat er diese Zeit momentan gar nicht verdient. Weder nach Außen hin in der Kommunikation, noch spielerisch auf dem Platz.
    Und ein Double mit frühen CL Aus überlebt er nicht noch mal

  • Im Fussball mit bestehenden Verträgen zu argumentieren ist so mit das dümmste, was einem einfallen kann.


    Warum eigentlich? Anders gefragt: Warum dann überhaupt einen Vertrag abschließen?


    Weiß nicht, ob dir das schon aufgefallen ist. Aber die Vertragstreue speziell in unserem Verein kann sich durchaus sehen lassen. :thumbup:

  • Damit bist Du mit Deiner Kritik aber wieder bei der sportlichen Umsetzung.


    Die bloße Feststellung von NK, dass Thiago & Co. eher zu einem weniger Pressing lastigen Spielsystem passen würden, empfinde ich als unproblematisch.


    Auch wenn unser Trainer hier erneut zeigt, dass er rhetorisch doch viel weniger Feingefühl zu besitzen scheint, als er anfangs vermuten ließ.

    Nein. Ich bin bei der Einschätzung des Kaders bzw einzelner Spieler durch den Trainer.

    Er ist offensichtlich der Meinung, dass diese kein Pressing spielen kann, wie Liverpool es spielt.

    Warum denn nicht? Wir haben viele lautstarke Spieler. Junge Spieler, die das durchaus in den Beinen hätten.

    Der Kader ist nicht breit genug für so ein Spiel, ja - aber das ist kein Problem der Spielertypen.

    Oder liegt es vielleicht doch eher daran, dass er tatsächlich gar nicht weiß, wie so ein Fußball gespielt wird? Was nötig ist, um Fußball nach Auffassung echter Systemtrainer wie Pep (wobei er sich da ja durchaus nach eigener Aussage in der gleichen Philosophie sieht...👌😅), Klopp oder ten Hag spielen zu lassen? Dass es eben etwas mehr braucht als "du musst den Zweikampf führen und gewinnen", dass Räume aufgeteilt und Aufgaben zugeordnet werden müssen? DAS betrifft dann die sportliche Ausführung, ja.


    Ein Beispiel: wir haben mit alten & langsamen Spielern wie Alonso im Kader ein hocheffizientes Pressing in Zonen gespielt, die wir dazu bestimmt haben. Was zur Hölle hindert Kovac daran, so etwas mit diesem Kader zu tun?


    Ich war eine Zeit lang der Meinung, dass unser Kader keinen Rennball spielen könnte. Mittlerweile glaube ich, dass wir das tatsächlich besser könnten, als ohne Plan in der Gegend herum zu laufen und schon die ersten "Angriffe" als Halbfeldflanke vorzutragen.


    Man muss es halt üben. Wie das Passspiel. Das sogar unser Torwart (!) bemängelt.


    Hört doch bitte auf, den Scheiß irgendwie abzuschwächen, den Kovac hier verzapft. Das ist einfach schlecht!

  • Das Gute daran, als er bei Ancelotti mit dem schmarrn anfing war es der Anfang vom Ende CA :thumbsup:

    Daran musste ich auch mit einem Schmunzeln denken. Genau das Argument kam dann auch, weil es schon damals nicht zu blöd war. Ende bekannt.

    0

  • Das Pressing-Überteam, das schließlich auch das Vorbild für Klopp war, war die Barca-Truppe von Pep.

    Wie haben die das spielen können mit Leuten wie Xavi, Iniesta und Busquets ?

    Und auf welchen Positionen sind wir denn zu langsam? Wir haben doch auch eher schnelle Spieler. Thiago im Zentrum kann doch nicht der Grund sein, dass wir kein Pressing spielen können. Und Coutinho musste das unter Klopp auch schon spielen. Er kann es also.
    Wo fehlen uns also die PS?
    Und mal unabhängig von den PS : es gibt doch nicht nur Bluthund-Pressing. Man kann die Räume auch clever schließen. Das ist dann eine Frage des Positionsspiels und nicht nur reines Anrennen wie einst beim BVB, was doch heute eh keiner mehr macht - auch Liverpool nicht. Liverpool presst sporadisch, aber eben die meiste Zeit der 90 Minuten. Gerade in der ersten halben Stunde der 1.HZ und dann wieder Mitte der 2. HZ, wenn man wechselt. Aber eine Sache macht Liverpool immer und zwar unabhängig von der Spielzeit: Sie gehen nach einer Führung stets ins Pressing. Bei einer Führung gehen wir hingegen konsequent vom Gas.

    0

  • Guenstiger erfolgreicher Trainer

    Stadium voll, Gewinnmargen erhalten

    Double Sieg

    Kann mit Druck umgehen

    Nicht zu stur. Geht auf gute Ratschlaege von UH und KHR ein

    Lauf und Einsatzbereitschaft der Spieler in Ordnung

    Fitness gut. Kaum Verletzungen ohne Einwirkung des Gegners

    Alternative zu Thiago (sollte er mal ausfallen) mit Kimmich gefunden und getestet

    Alternativen fuer AV Ausfaelle getestet

    Gruppensieg in CL auf gutem Weg mit 100% Ausbeute

    Weichen sind gestellt fuer 2020, wenn es darauf ankommt.


    Gibt natuerlich auch viele negative Punkte, aber damit der Hass auf NK die Diskussion nicht zu sehr verzerrt, mal ein paar positive Aspekte.

    0

  • wenn Fussballer mal das Mundwerk aufmachen... kommt selten sinnvolles raus. schlimmer sind nur solche die Bücher schreiben. und ganz übel sind die Sorte die die Welt mit Biographien foltern.


    man kann sein Leben schöner sinnlos verschwenden als denen Aufmerksamkeit abseits des Spiels zu schenken.

    0

  • "Man kann nicht 200 auf der Autobahn zu fahren, wenn sie nur 100 schaffen."

    Was der Herr Kovac völlig ausblendet ist die Tatsache, das der Kader des FC Bayern eigentlich komplett aus Nationalspielern besteht.

    Und diese Nationalspieler kommen nicht aus Malta, Gibraltar oder den Färöer-Inseln.

    Wir haben Nationalspieler aus Brasilien, Deutschland, und einige aus dem Land des aktuellen Weltmeisters, und und und.

    Und da schafft er es nicht auf 200 zu beschleunigen?

    Der Fahrzeughalter hat ein Formel 1 Fahrzeug zur verfügung gestellt, der Fahrer kann mit so einem Wagen einfach nur nicht umgehen.

    Wenn ich so ein Auto nicht fahren kann, gibt es nur 2 Möglichkeiten,

    1. Ich steige garnicht erst ein, oder

    2. Ich steige wieder schnell aus, weil ich das Fahrzeug nicht beherrsche, und ich nicht möchte das dem Fahrzeughalter, dem Fahrzeug und

    Anderen (Fan's) etwas schreckliches passiert.

  • 0

  • In welchem Paralleluniversum lebst du denn? Da stimmt ja fast nchts von dem was du schreibst bzw einiges stimmt dann nur sehr eingeschränkt.

    Ich schlage vor du heiratest NK, dann hast dieses "Genie" immer um dich herum!

    0

  • Wirklich toll, wie die ganze Welt über diesen Clown lachen kann, der bei uns unter Vertrag steht. Eine Witzfigur, die es beim ruhmreichen FCB in der Form noch nie gab und hoffentlich auch nie mehr geben wird.

    0