Niko Kovač

  • Und woran liegen deiner Meinung nach die Ursachen für all das von Dir beschriebene ?

    Wahrscheinlich erzählst du uns jetzt das gleiche wie NK, am Wetter, mangelnde Einstellung, wenn man nur 100 kmh fahren kann dann schafft man halt keine 200 kmh, sie müssten halt mal machen was der Trainer sagt, und wir Bayern Fans sind eh nur Mittelmaß, den die besseren sind in Frankfurt !!!

  • Es reicht doch, wenn die Spieler dauernd von Kovac in die Ecke gestellt werden.


    Wenn ein an sich hervorragendes Team von Woche zu Woche und Monat zu Monat schwächer wird und immer chaotischer handelt, liegt es in der Regel nicht an jedem Einzelnen, sondern an der/den Führungskräften.

  • Laut Goretzka liegt es an den Spielern, dass sie unkonzentriert sind und nicht die richtige Einstellung finden. Unter Guardiola gab es sowas in drei Jahren noch nicht einmal bei Testspielen vor der Saison! 🤔

    Reaktion bei Nennung des Jehova in 7, 6, 5,...


    ;)

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Und woran liegen deiner Meinung nach die Ursachen für all das von Dir beschriebene ?

    Das müssen sich alle mal selbst hinterfragen, was aber aktuell nicht passiert und man es sich zu einfach macht indem man das eine große Übel sich ausgesucht und darauf längst festgelegt hat. Wenn man im Netz immer nur banal #kovacout postet ist dies doch klar.

    0

  • Dass auch der Trainer versagt hat, wenn die Motivation so gar nicht stimmt, ist doch klar.


    Aber dann steht auf der Haben-Seite eben auch, wie er in das Spiel eingegriffen hat, das dann im Stile einer Klassemannschaft gedreht wurde.


    Freuen wir uns doch einfach, dass wir auch weiterhin den Titel verteidigen dürfen! Für eine Niederlage nach toller Leistung können wir uns nichts kaufen. Hingegen ist ein Sieg ist ein Sieg ist ein Sieg ist ein Sieg...

  • Ach, der Trainer kann natürlich nichts dafür, wenn es in einer Mannschaft hinten und vorne nicht mehr funktioniert. Danke für das Gespräch.

    Das hab ich nicht gesagt, sondern nur das sich die Spieler plus ihre indiskutablen Leistungen doch aktuell gut verstecken können.

    0

  • Klar, Leute wie Lewy, Coutinho und Müller zu bringen, um das Ruder gegen einen biederen Zweitligisten rumzureißen - auf diese geniale Idee muss man erst mal kommen.


    Für mich einmal mehr der Beweis, dass Kovac nur von der individuellen Klasse lebt. Ohne die erste Kapelle geht es sofort richtig in die Hose.

  • Das greift zu kurz und das weißt du auch. Diese Diskussion führen wir hier nicht erst seit zwei Wochen, sondern seit über einem Jahr. Ein über einjähriges Einstellungsproblem, klar.

  • Es reicht doch, wenn die Spieler dauernd von Kovac in die Ecke gestellt werden.


    Wenn ein an sich hervorragendes Team von Woche zu Woche und Monat zu Monat schwächer wird und immer chaotischer handelt, liegt es in der Regel nicht an jedem Einzelnen, sondern an der/den Führungskräften.

    zumal kovac ja wirklich bei fast jeder gelegenheit daran arbeitet dieses siegergen und unsere stärke zu rauben mit seinem underdog gequatsche. wir sind nicht so gut wie liverpool .... unsere mannschaft kann da nicht mithalten wir können keine 200 ps. Jeder gegner egal wie klein wird richtig stark geredet.

    0

  • Die "lethargie" lebt der Trainer ja in jedem Interview vor, da brauchst du dich am ende auch nicht mehr zu wundern.

    Den Spielern die zum teil wirklich alles mit diesem Verein erlebt haben alles vorzuwerfen ist natürlich der bessere weg. Bravo.

    Ich werfe den Spielern nicht alles vor, nur wenn ein Spieler wie gestern freistehend den Ball über fünf Meter dem Gegner in die Füße spielt, dann rufe ich nicht plump #kovacout . Das man da die Spieler auch mal hinterfragt sollte selbstverständlich sein.

    0

  • Ich werfe den Spielern nicht alles vor, nur wenn ein Spieler wie gestern freistehend den Ball über fünf Meter dem Gegner in die Füße spielt, dann rufe ich nicht plump #kovacout . Das man da die Spieler auch mal hinterfragt sollte selbstverständlich sein.

    Diese probleme sind nicht neu sondern eine entwicklung die schon seit langem erkennbar ist. Der Spieler der den Ball hat ist die ärmse sau, da das stellungsspiel mittlerweilere unter aller sau ist und unser Passspiel generell immer schlechter wird.


    Wir hatten auch früher 0-Bock Spiele drin, nur man konnte sich zumindest immer auf unser Stellungs und Passspiel verlassen.

  • Ich wünsche mir, Kovac beim FC Bayern für exakt zwei Dinge in Erinnerung zu behalten.


    1.) Wie er im ersten Spiel von Bastian Schweinsteiger gegen den Fußballgott auswechselt wird.


    2.) Wie er nach knapp 1,5 Jahren Stümperei beim FC Bayern entlassen wird.


    Es war ein Offenbarungseid, der kaum anzuschauen war. Das Interview nach dem Spiel das berühmte Tüpfelchen auf dem i. Es reicht. Wenn nicht jetzt, wann dann?

  • Das werden wir auch weiter führen, falls die Serie nicht reißt.


    Die Motivation hoch zu halten, war nach sechs Meisterschaften schwerer als nach fünf. Sieben Male Meister in Folge zu werden, schafft man in Deutschland normalerweise nur, wenn die Stasi nachhilft.


    Wir sollten aufhören, so zu tun, als würden wir nicht wie alle anderen mit Wasser kochen, als wären die Gesetze der Schwerkraft für den FCB aufgehoben. Es gibt doch gar keine Blaupause für so eine Situation. Weder Uli noch Kalle, ein Pep oder Klopp haben sowas zuvor erlebt.

  • Ich kann das Erlebte von gestern noch gar nicht richtig einordnen. Damit meine ich nicht etwa das reine Spiel oder die unerträglichen Aussagen dieses Trainers. Ich meine die Gedanken, die ich mir während des Spiels gemacht habe, die fehlenden Emotionen, als würde ich Bielefeld-Schalke gucken und es fast schon schade finden, dass die kleine Mannschaft ausgeschieden ist. Ich habe komplett die Lust auf unsere Spiele verloren, zwar habe ich mich auf das Spiel in Bochum gefreut, war es aber angepfiffen, war die Freude auch sofort wieder verschwunden. Und das liegt nicht am schlechten Fußball allein, nicht daran, dass wir nicht alles kurz und klein schießen. Es liegt einfach am aktuellen Gesamtbild des Vereins, mit der Krönung, diesen Trainer an der Seitenlinie zu sehen! Ich will nicht ständig über 3-4 Herren sprechen, die den Klub aktuelle an die Wand fahren. Ich will wieder Fußball sehen, einen Trainer, bei dem offensichtlich wird, dass er und Team gerne zusammenarbeiten, bei dem ich mich schon auf die PK vor dem Spiel freue. Ein Trainer, bei dem wir hier seine Taktik in Einzelteile diskutieren können, weil es eine Taktik gibt.


    Ich will einfach wieder stolz sein, Bayern München Fan geworden zu sein. Und das definiere ich nicht mit dem 10. Meistertitel in Folge. Ich will Fußball sehen, die Menschen in und um den Klub sympathisch finden, jubeln und leiden, feiern und trauern und es nicht einfach nur hinnehmen und regungslos Tore und Spiele von uns zur Kenntnis nehmen!


    Kovac raus, bitte!

  • fan11885


    Also ich würde dir empfehlen deinen Kumpel Kovac zu nehmen und im Berghain einen schönen Abend mit ihm zu verbringen.8)


    Das wäre besser für uns alle denn du hast einfach keine Ahnung vom Fußball und von Fußball Fans die mit Herzblut dabei sind und bei jedem Spiel frustrierter sind weil ihr geliebter Verein von einem absoluten Nichtskönner immer weiter in die Sch**** geritten wird während die Vereinsführung auch völlig gefrustet dreinblickt und nix macht.

    Alles wird gut:saint:

  • Puuuh.. war das gestern wieder ein Gezitter.. nach meinem Ausflug zum Spiel gegen Union, hatte ich bei meinem "Heim-Auswärtsspiel" dann doch gedacht das da etwas mehr geht und es ein ruhiges 2:0 wird.. aber Pustekuchen.. das ist ja die totale spielerische Armut.. und noch schlimmer, dass auch von Kratzen und Beißen nix zu sehen war.. jedenfalls nicht in den ersten 70 Minuten.. ich meine ja, dass die Truppe bewusst oder unterbewusst gegen den Trainer spielt.. die haben im Moment so gar keine Einstellung.. nach 46 Sekunden wieder eine MEGA Chance für den Gegner so was gibbet doch gar nicht.. und das in jedem Spiel.. was erzählt NK denn der Mannschaft vor dem rausgehen..??.. ich befürchte: NICHTS.. da musst Du erst die volle Kapelle einwechseln und dann wird es hintenraus ein knapper Sieg.. zum (letzten) Haare raufen..
    sollte NK nicht schon innerhalb der Saison gefeuert werden, könnte es ihm so gehen wie Magath.. da muss jetzt jemand mit mehr Durchschlagskraft und ner Idee kommen.. beides kann ich im Moment nicht sehen

    Ein Sieg der Bayern und der Tag ist mein Freund

  • Das werden wir auch weiter führen, falls die Serie nicht reißt.


    Die Motivation hoch zu halten, war nach sechs Meisterschaften schwerer als nach fünf. Sieben Male Meister in Folge zu werden, schafft man in Deutschland normalerweise nur, wenn die Stasi nachhilft.


    Wir sollten aufhören, so zu tun, als würden wir nicht wie alle anderen mit Wasser kochen, als wären die Gesetze der Schwerkraft für den FCB aufgehoben. Es gibt doch gar keine Blaupause für so eine Situation. Weder Uli noch Kalle, ein Pep oder Klopp haben sowas zuvor erlebt.

    Wer hat denn im Kader noch 6 Meisterschaften gewonnen? Diese Ausrede gilt für die meisten Spieler überhaupt nicht.