Niko Kovač

  • Bitte ? Wenn Allegri keine Alternative sein soll, können wir den Laden hier auch dicht machen. Unabhängig davon, er macht ne Auszeit

    Aha, wenn der eine Auszeit macht, wuerde er die sicherlich nicht unterbrechen wollen. Also keine Alternative.

  • Wir reden von SOFORT verfügbaren Alternativen und natürlich ist die Auszeit endlich, aber sicherlich nicht heute und auch nicht nächste Woche. Vor nächsten Sommer ist Allegri also keine Option.

    0

  • Ich muss gestehen, ich war zu Beginn ein absoluter Befürworter von Nico Kovac, doch auch ich muss mich korrigieren. Die Mannschaft spielt ohne erkennbares System. Der Ballbesitzfussball von Pep ist nicht einfach kopierbar. Es gehört viel Fachlichkeit dazu, diese Art von Fußball zu spielen. Kovac fehlt hier aber leider die Kompetenz. Dazu kommt eine extrem schlechte Kommunikation mit den Stars. Allein beim Umgang mit Müller hat er eine glatte 6 verdient, gleiches gilt bei Hummels und Boateng....

    Mir fehlt es allein an den Alternativen, die diese Mannschaft auf den Weg wieder bringen können. Ralf Rangnick?!? Ich halte viel von einem deutschsprachigen Trainer, denn in einer fremden Sprache zu motivieren halte ich für extrem schwer.... es muss auf jeden Fall ein Trainer sein, der sofort eine absolute Autorität vermittelt....

  • Meine Frezze, die Auszeit ist endlich. Dann hätten wir Pep auch nie verpflichten dürfen. Stellst du dich mit Absicht so an ?!

    Durchatmen Blofeld. Hab mich schlau gemacht. Ähnlich wie bei Kloppo hat er lange einen Verein gepraegt, bis dann irgendwann die Luft raus war.

    Hast Recht. Waere sicherlich zu haben.

  • Es gibt nun wirklich genug Trainer, die man verpflichten könnte. Daran kann es als FC Bayern nun wirklich nicht scheitern. Ich bleibe dennoch dabei, dass entweder schon lange klar ist, dass ten Hag kommt, ob im Sommer oder früher. So ganz ohne Grund fangen doch nicht ten Hag und Overmars an, ihn quasi zum FCB zu reden. Kommt er erst im Sommer, macht Flick den Chef und gut ist. Den wird man auch genau deshalb geholt haben und diese Leier von wegen, der will nicht in die erste Reihe, kann man dann auch mal lassen. Der macht das für ein halbes Jahr, wenn überhaupt, und gut ist.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Ich halte viel von einem deutschsprachigen Trainer, denn in einer fremden Sprache zu motivieren halte ich für extrem schwer.... es muss auf jeden Fall ein Trainer sein, der sofort eine absolute Autorität vermittelt....

    Deutschsprachig ist ja so wichtig!! Fangen wir mal an:

    Perisic-Kroate; Coutinho-Brasilianer; Thiago, Martinez-Spanier, Coman, Pavard, Tolisso, Hernandez - Franzosen, Davies-Kanadier . Macht also bei unserem Riesenkader schon mal gute 50% bei denen du mit der deutschen Motivation unheimlich weit kommst. Also Spanisch, Kroatisch, Portugiesisch, Englisch und Französisch sind nebenbei angesagt.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Auch wenn ich Rangnick nicht mag, ich hoffe täglich dass der hier bald aufschlägt.

    NIEMALS würde ein Trainer Rangnick unter einem Vorstand Sport Salidingenskirchen arbeiten, mit Recht. Wenn man Rangnick holen wollen würde, dann müsste man die gesamte Struktur Profifußball umbauen und zwar von ganz oben bis zum Staff. Rangnick funktioniert nur mit weitreichenden Kompetenzen und Freiheiten, das würde Cheftrainer und SpoDi zusammenfassen damit er ohne Kompetenzgerangel von der B-Jugend bis zu den Profis die Spieler so entwickeln kann wie er das will, ohne das irgendein U17-Trainer sich dann plötzlich wegen irgendeiner Dackelkacke beim SpoDi ausheult.


    Rangnick als Befehlsempfänger und Rädchen im System hat weder in Stuttgart, noch in Mordor, noch in Hoppelheim dauerhaft funktioniert. Auf diesen Mann müsste man sich vollends einlassen, dann könnte das tatsächlich ein enormes Potential entwickeln, aber das würde auch bedeuten als erste Amtshandlung Brazzo, Hoeneß junior, Gerland, Sauer, Schwarz, Demichelis, Klose, Mull, Dremmler, vermutlich sämtliche Scouts, Analysten, Schwerpunkttrainer etc pp vor die Tür zu setzen. Rangnicks Ansatz funktioniert nur ganzheitlich, das ist in einem Verein wie dem FC Bayern praktisch unmöglich zu realisieren, deshalb war ein "neuer" Verein wie RBL für ihn natürlich ein Sechser im Lotto. Die Abstossungskräfte bei uns wären gigantisch, zumal sowas ja auch nicht von heute auf morgen funktionieren würde sondern man sich 2-3 Jahre Zeit nehmen müsste.