Niko Kovač

  • Müller hat vorm warmmachen gut gelaunt im Spielertunnel gepfiffen. Kovac soll auf 180 gewesen sein.

    Okay, jetzt lesen wir aber im Kaffeesatz.

    Das ist gar nicht nötig. Kovac ist durch.

    Die Frage ist jetzt nur noch "wann" und "wer".

    Wann: Morgen. Wer: Flick. (Erstmal bis zum WE).

  • „Wir sind in der Mannschaft überhaupt nicht gespalten. Wir haben einen guten Zusammenhalt. Die Motivation ist nicht das Problem, weil jeder Einzelne will” - @Manuel_Neuer Mixed Zone @SPORT1 #SGEFCB


    https://twitter.com/plettigoal…/1190725128260407303?s=21

    Man kann daraus nur einen einzigen Schluss ziehen...


    Diese Truppe kennt sich im Kern seit Jahren und funktionierte unter JH wie ein Uhrwerk. Es gibt und gab immer wieder private Bilder der Jungs, die teilweise bunt gemischt waren.

  • Müller soll vor dem Spiel fast aus der Startaufstellung geflogen sein, weil er fröhlich pfeifend zum Spiel lief, soll Kovac zum HB Männchen gemacht haben das kaum noch zu beruhigen war.

    Als Trainer wäre ich doch eher besorgt, wenn er es nicht tut...

    0

  • Uli schiebt das morgen sicher wieder auf die Mannschaft, jede Wette. Hinter geschlossenen Vorhängen will man sich dann auf die kommenden Aufgaben einschwören.

    Ein zweites Mal wird das nicht funktionieren. Die JHV würde zu einem Desaster werden...

  • Müller soll vor dem Spiel fast aus der Startaufstellung geflogen sein, weil er fröhlich pfeifend zum Spiel lief, soll Kovac zum HB Männchen gemacht haben das kaum noch zu beruhigen war.

    Wurde im Spiel auch mal in Großaufnahme gezeigt und hat nach einem Gegentor tatsächlich ausgesehen als ob er lacht, wenn auch kopfschüttelnd.

  • was im umkehrschluss wirklich bedeuten muss sie spielen gegen den trainer. Weil anders ist dieser Leistungsabfall nicht zu erklären

    Es scheint auf jeden Fall in den letzten zwei Wochen nochmal eine Eskalation gegeben zu haben. Bis dahin war unser Spiel mau, aber Bochum und heute war in jeder Hinsicht ein Offenbarungseid. Nach dem VFL-Spiel hatten ja schon einige geschrieben das es wirkte als hätte man 80 Minuten im ersten Gang gespielt und dann erst zum Schluss bewusst aufgedreht weil man dann wohl doch nicht rausfliegen wollte.


    Waren dann wahrscheinlich doch ein paar Schuldzuweisungen zuviel, irgendwann reichts halt auch den Spielern.

  • was im umkehrschluss wirklich bedeuten muss sie spielen gegen den trainer. Weil anders ist dieser Leistungsabfall nicht zu erklären

    Absichtlich verliert eine solche Profimannschaft nie. Aber da ist einfach die Luft raus und die Motivation auf dem Nullpunkt. Und da lösen dann kleinste Dinge eine negative Kettenreaktion aus, wie Jeromes rote Karte heute. Die Jungs können NKs Fre.sse (und die seines Bruders) vermutlich auch nicht mehr sehen.

  • Man kann daraus nur einen einzigen Schluss ziehen...


    Diese Truppe kennt sich im Kern seit Jahren und funktionierte unter JH wie ein Uhrwerk. Es gibt und gab immer wieder private Bilder der Jungs, die teilweise bunt gemischt waren.

    Und umso trauriger, dass Ancelotti und vor allem Kovac das Bild dieser Supertruppe so zerstört haben. Viele FCB-Fans haben die Spieler kritisiert und einige sind sogar davon überzeugt, dass die Spieler untrainierbar wären.

    0

  • es wird so eskalieren, wenn die jetzt allenernstes weiter an kovac festhalten. das gibt mit ansage nächsten samstag die nächste klatsche und danach folgt die jhv, wo kovac angeblich anwesend sein soll.

  • Was war mit Müller ?

    Apropos Müller: Der darf neben Coutinho beginnen, spielt im 500. Pflichtspiel für die Bayern aber schwach (kein Torschuss, nur 21 Prozent gewonnene Zweikämpfe). Nach 64 Minuten erlöst ihn Kovac. Dabei wäre er vor dem Spiel beinahe aus der Startelf geflogen. Nach Informationen von BILD am SONNTAG soll der Trainer auf 180 gewesen sein, weil Müller vor dem Warmmachen pfeifend durch die Katakomben schlenderte ... (Bild)


    Von airlion aus dem Müller-Fred

  • der wird sich halt provoziert gefühlt haben weil es auch provozierend gemeint gewesen sein dürfte. Ich will mir nicht aus denken, was im Innenverhältnis Mannschaft Trainer die letzten Wochen gelaufen ist. Das war ganz bestimmt kein Spaß

    Single-Nick-User.....

  • Und umso trauriger, dass Ancelotti und vor allem Kovac das Bild dieser Supertruppe so zerstört haben. Viele FCB-Fans haben die Spieler kritisiert und einige sind sogar davon überzeugt, dass die Spieler untrainierbar wären.

    Das werde ich auch nicht verstehen. Diese Truppe hat ein halbes Jahrzehnt auf allerhöchstem Niveau agiert. In jedem Spiel hat man eine Mannschaft auf dem Feld gesehen, die füreinander läuft und in der sich jeder blind auf den Nebenmann verlassen kann. Und von "heute auf morgen" knüppelt man auf diese Mannschaft ein um einen Selbstdarsteller wie Kovac oder den faulen Ancelotti zu schützen.

  • Das werde ich auch nicht verstehen. Diese Truppe hat ein halbes Jahrzehnt auf allerhöchstem Niveau agiert. In jedem Spiel hat man eine Mannschaft auf dem Feld gesehen, die füreinander läuft und in der sich jeder blind auf den Nebenmann verlassen kann. Und von "heute auf morgen" knüppelt man auf diese Mannschaft ein um einen Selbstdarsteller wie Kovac oder den faulen Ancelotti zu schützen.

    ...eine Team-Mentalität ohne die Kovac doch eh schon seit Sommer weg wäre!

  • Das werde ich auch nicht verstehen. Diese Truppe hat ein halbes Jahrzehnt auf allerhöchstem Niveau agiert. In jedem Spiel hat man eine Mannschaft auf dem Feld gesehen, die füreinander läuft und in der sich jeder blind auf den Nebenmann verlassen kann. Und von "heute auf morgen" knüppelt man auf diese Mannschaft ein um einen Selbstdarsteller wie Kovac oder den faulen Ancelotti zu schützen.

    Das ist eh so ein Unding, primär von Leuten, die sich selbst als über jeden Zweifel erhabene Super-Fans deklarieren, weil sie ja so loyal und unkritisch sind. Da haut man lieber verdiente Spieler in die Pfanne als Blender wie Kovac, der ja als große „Mia san mia“-FCB-Lösung propagiert wurde. Ein Trainer der Bayern-Familie. Da haut man dann auch lieber auf verdiente Spieler drauf, lässt Kovac ihnen jede Woche die Schuld in die Schuhe schieben oder Spieler vergraulen. Aber es ist ja der Stallgeruch-Niko.


    Schon schlimm, wenn sich solche Leute dann als moralische Fan-Instanz aufspielen. Aber, ich schrieb es schon mal, tut mir leid für jeden, der sich von diesem Blender hat einlullen lassen. Ging mir ja die ersten 2-3 Monate seiner Amtszeit nicht anders. Wer mir dann aber nicht mehr leid tut, sind die Leute, die 1,5 Jahre später immer noch die Schuld auf alles außer Kovac und Hoeneß abwälzen. Aber ist halt oft auch bloße Agenda, die man auf dem Rücken des Vereins austrägt. Wird es wohl leider immer geben.

  • Manuel #Neuer zur Spielerkritik von #Kovac: „Das Resultat auf dem Platz sieht man ja. Wir sind alle nicht zufrieden. Jeder muss bei sich selbst anfangen.” Nachfrage: Also ist Kovac nicht mehr der richtige Trainer? „Habe ich nicht gesagt.” - Mixed Zone @SPORT1

    0