Niko Kovač

  • Brutal gefährlich, dem Unfähigen jetzt noch diese zwei Spiele zuzugestehen.


    Vor allem das BVB Spiel ist enorm wichtig. Zu denken, dass Kovac sich mit einer Mannschaft, die eindeutig GEGEN ihn ist, aus dem Sumpf ziehen könnte ist so realitätsfremd, dass man kaum weiß, was man dazu sagen soll.

    Allein schon, dass man sich in so einer Situation Zeit kaufen will und die großen Scheuklappen aufsetzt, wie immer keinen Plan in der TAsche hat und zum 100ten Mal hofft, dass schon alles gut gehen wird, zeigt, zu welchem Witzverein wir langsam verkommen.


    ManU lässt grüßen. In den über 50 Jahren, in denen ich diesem Verein die Treue halte, gab es selten eine Phase mit dermaßen vielen unsouveränen Entscheidungen hintereinander.


    Wenn das Tischtuch zwischen Trainer und Mannschaft durch ist - und das ist ja schon lange der Fall, nur jetzt eben total - dann kann man an dem doch nicht noch für zwei Spiele, darunter ein hoch symbolisches und enorm wichtiges, festhalten?


    Der Alleinherrscher ist verrückt geworden.

  • Mich würde die Begründung mal interessieren. Das ist kompletter Kappes, was wir da machen. Die Mannschaft hat gestern im übertragenen Sinne gesagt: "Wir sind am Ende." Und was machen die Verantwortlichen? Meine Güte, was ist los hier.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • ...tja, sag das mit dem Wahnsinn mal Hannover 96 - die praktizieren das seit Jahren.


    Grundsätzlich bin ich keine Freundin von "Raus" - Rufen - wen immer es trifft - und ich glaube auch, dass man sich es hier mit Kovac Raus ein bisschen zu einfach macht, weil ich persönlich denke, dass diese Misserfolge viele Ursachen haben.


    Kovac ist da mMn nur ein Aspekt.


    Aber ich denke auch, dass die Mannschaft einen neuen Input braucht und den bekommt man nur über einen Trainerwechsel.


    Wie schwierig aber eine Trainerfindung ist und wie überzeugend der neue Trainer von Vereinsseite der Mannschaft und Öffentlichkeit präsentiert werden kann, sieht man aber doch auch an den Diskussionen hier im Forum von "Jeder ist besser " bis "bitte dieser und jener dann doch nicht".


    Insofern bin ich ganz froh, dass sich der Verein um ein Rest von Ruhe und Kontinuität bemüht und hoffentlich(!) gut überlegt, wann wie gehandelt werden muss.

  • Unsere 3 unfähigen Witzfiguren sollen mal rüber zu Hannover 96 schauen, die haben heute Slomka entlassen.


    Und was machen unsere 3 Witzfiguren? Der Mistfußball geht noch weiter <X<X<X


    Ich finde das Ganze nur noch peinlich und lächerlich.

    Triple 2013
    Triple 2020





  • 8 Uhr und noch nichts durchgesickert? Die werden doch nicht...=O

    Die sind nur am überlegen ob Brazzo(völlig zurecht) auch in kürze schon für einen der für die Kohle, eine wesentlich bessere Figur macht, gehen zulassen.

    Seit meinem 7ten Lebensjahr, nur meinen Fc Bayern München:!:

    Matthäus ist der beste Fussballspieler aller Zeiten, ein General

  • bisher dachte ich immer: Die Ergebnisse regeln die Trainerfrage! Deshalb war ich nie in großer Sorge, wenn man die Frage nach schönem Fußball mal außen vor lässt.


    Seit heute weiß ich: Die üblichen Bayern-Mechanismen greifen nicht mehr, selbst dann nicht, nachdem der gesamte Verein gedemütigt wurde. Man bekommt es mit der nackten Angst zu tun.


    Seine Abschiedsfeier am 15.11. kann Hoeneß unter diesen Umständen knicken.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Unglaublich.


    Aber war klar, jeder sieht es aber die Führung nicht.


    Ich frage mich, was für ihn spricht. Letztes Jahr war es nicht so Katastrophal wie dieses Jahr. Und da hatte er schon Probleme.


    Also das ding ist durch. Er bleibt. Gute Nacht. Nächstes Jahr dann wohl Europa League. Kennen wir ja schon. Wenn es so bleibt.

  • Hoeness wahrscheinlich so:


    "Unter mir wird Niko nicht entlassen. Punkt!Nach der JHV könnt ihr machen, was ihr wollt! Amen.!"

    Wenn man sich dessen wenigstens sicher sein könnte. Dann würde ich sagen: „egal, die zwei Wochen überstehen wir schon noch und dann schreitet Killer Kalle zur Tat“, aber wenn wir jetzt die beiden Spiele irgendwie gewinnen, dann heißt es doch wieder nach dieser 80er Jahre-Logik, dass man einen Trainer dann nicht entlassen kann. Das ist doch die Krux an der Sache.


    Der muss JETZT entlassen werden. Ich kann das nicht mehr ertragen. Die nächsten beiden Spiele werden absolute Scheiße unter diesen Bedingungen..