CL 1/2 Finale: FC BAYERN - Real Madrid 1:2

  • Wir haben es selbst vergeigt, das erste Gegentor kam aus dem nichts "Sonntagsschuss", das zweite Tor war halt ein brutaler Fehler von Rafinha.


    Wir habe unsere Chancen nicht gemacht, also Spielerisch waren wir schon gut dabei.

    0

  • Ronaldo?
    Der hatte eine Chance und hat das Ding eiskalt versenkt - war halt vorher Handspiel!

    Er hatte eben keine Chance und hat gar nichts versenkt. Lewa hat wenigstens bisschen mitgespielt. So oder so: Würden die bei Lewa so argumentieren, müssten sie ja nach deiner Logik auch Ronaldo hergeben, weil heute nicht gut.

  • Jetzt fangen die Gebete an, dass wir da einen auf Juve machen. Nur geht Real diesmal nicht mit einem komfortablem Vorsprung ins Spiel, sondern wird das von Anfang an ernst nehmen. Ich geb uns noch 10%.


    Und das wirklich schlimme: Wir hätten das heute schon gewinnen können. Kroos hat es im ZDF angesprochen: Das war ein durchschnittliches Spiel von Real, mehr nicht. Ronaldo hatte gefühlt 3 Ballkontakte. Aber 10 Real-Spieler haben trotzdem noch gereicht.


    Mit den Verletzungen fang ich jetzt gar nicht erst an. Jedes Jahr die selbe Schaisse. Man kann jetzt schon darauf wetten, dass wir nächste Saison in der K.O.-Runde spätestens ab dem VF wieder nur am Improvisieren sind. Und dann reicht es eben nicht.

    0

  • real hat null überzeugt sondern einen pakt mit dem teufel. spielen wir konsequent, gewinnen wir im rückspiel und kommen weiter. real ist weit davon entfernt eine übermanschaft zu sein. sie warten dass sich der gegner selbst zerlegt und dann hat man wie immer den schiri auf seiner seite. eine gelb nach dem spiel ist nicht darstellbar. das ist kein zufall mehr.

  • Bin auch frustriert, aus genannten Gründen, aber so negativ sehe ich das heute nicht. Ich fand nicht, dass Real heute so gespielt hat, dass man Angst vor denen haben musste. Ronaldo war praktisch nicht vorhanden. Die hatten 3 guten Chancen, 2 waren drin. Da hakt es, sind wir so abgeklärt, machen wir 5 Tore. Die hatten teilweise große Probleme mit uns, wir sind dann halt letztlich wieder an uns selbst gescheitert. Da fehlt es uns an Qualität, aber sonst haben wir die gut kontrolliert.


    So verwundbar habe ich die lange nicht gesehen. Wir waren halt zu blöd. Aber komplett abschreiben will ich uns auch nicht. Man muss auch mal überlegen, dass wir mit Ulreich, Rafinha als LV, Süle, dem 35 Jährigen Ribery und Müller (gezwungenermaßen) als RA gespielt haben. Dann noch 2 Rückschläge durch Auswechslungen in HZ 1, die den gesamten Matchplan über Bord warfen. Dafür war das eine respektable Leistung. Umso bitterer, dass man trotz dessen nur an sich selbst gescheitert ist und bei konsequenter Chancenverwertung wohl trotz 2 Real-Auswärtstoren das Finalticket halb hätte buchen können.

  • im rückspiel gibts dann nochmal die bude voll


    boateng und robben sind sicher für den rest der saison raus.
    offensiv können wir kaum noch was nachlegen, wir sind da einfach insgesamt zu ungefährlich und wenn du dazu 100%ige torchancen nicht machst, dann kannst du es sowieso vergessen

    ONE LIFE - ONE CLUB - ONE LOVE - FCBM <3

  • schlimmer kann ein Spiel eigentlich nicht laufen. 2 verletzte in den ersten 30 Minuten, Chancen über Chancen die nicht genutzt werden, dem Gegner legt man die gegentore selbst auf...


    Die kaderplanung rächt sich dann auch mal wieder. Nur 3 winger dazu viele verletzungsanfällige spieler im kader.


    Obendrein ist die schwache liga die uns kaum bis gar nicht fordert auch nicht hilfreich wenn es gegen die top teams in Europa geht.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Ist ja sicher noch alles drin, Pokal mindestens. Danke Jupp, das war super, auch Danke an die Mannschaft.


    Leider ist seit der Ancelotti Zeit ja klar, das der Vorstand eigentlich in Rente sollte. Denke das werden harte Jahre!

    #BrazzoOut, #KovacOut:thumbdown:wir freuen uns alle auf die Zeit danach!