DFB-Pokalfinale: FC BAYERN - Eintracht Frankfurt 1:3

  • War ja im Stadion, gestern Abend habe ich mir die wichtigsten Szenen das erste mal im Fernsehen angeschaut.
    Ich bin echt schockiert, daß man über die Elfmeterszene noch diskutieren kann!
    Da wird dem Martinez von hinten voll ins Bein getreten und der Forumskasper zieht hier seine Show ab.
    Bei Zwayer gehe ich von voller Absicht aus. Nach dem Spiel in Leipzig hat er sich nicht getraut in der 94. Minute Elfmeter zu geben-unfaßbar!
    Und noch ein Wort zu Schubuwe- ich kann ihn verstehen und mir geht’s genauso.
    Innerhalb einer Woche live im Stadion zu Hause ein 1:4 und im Finale ein 1:3, das ist harter Tobak!
    Aber nicht wegen der Ergebnisse an sich, sondern weil man zweimal eine lustlose Truppe ertragen mußte!
    Ein ganz klein wenig noch nachvollziehbar am 34. Spieltag, aber absolut nicht in einem Pokalfinale.
    Das war eine absolute Frechheit!
    Da merkt man wie sehr ein Robben mit seiner Einstellung fehlt.
    Für diese 2 Auftritte müßte sich die Mannschaft bei den Fans entschuldigen.

    #KovacOUT

  • "Da wird dem Martinez von hinten voll ins Bein getreten und der Forumskasper zieht hier seine Show ab."


    Es ist ja nicht nur fob, sondern allen Ernstes wollen einem Zwayer und Fröhlich für dumm verkaufen.


    Wenn das kein Foul ist, dann frage ich mich ernsthaft was überhaupt ein Foul ist.
    Dann kann der Schiri entscheiden, was er will und wie er gerade Lust und Laune hat.

  • die einzige chance auf eine wiederholung wäre wenn man zwayer bestechung beweisen kann.

    Es handelt sich aber "leider" nicht um Bestechung. Missgunst und Angst waren hier die Triebfeder. Missgunst dem FCB gegenüber und Angst, von den Frankfurter Chaoten geteert und gefedert zu werden. Nichts anderes hat Zwayer zu dieser epischen Fehlentscheidung bewegt.

  • Darüber muß man nicht diskutieren, das ist glasklar!
    Und Zwayer unterstelle ich wegen fehlenden Mutes Absicht, ist für mich auch klar. Man stelle sich vor, der gibt uns den berechtigten Elfmeter und wir gewinnen in der Verlängerung.
    Ein Gutes hätte es, die Frankfurter konnten feiern, ich hätte die Frankfurter Fanidioten nach einer solchen Niederlage nicht erleben wollen.

    #KovacOUT

  • So jetz am ersten Arbeitstag nach Pfingsten geht das Mobbing los von der Anti Bayern Fraktion. Warum könnt ihr nicht respektvoll verlieren hat jeder als erstes Argumet. Hilfe!! Wie soll ich mich nun wehren?

    oooch keine Panik, hier ist auch die Hölle los, wohne Luftlinei ca. 4 KM von der Bierarena in Gelsenkirchen entfernt....
    Höre auch nur so einen Scheiss von egen anständig verlieren.
    Wobei ich es im nachhinein auch nicht gut finde das man nicht die Pokalübergabe abgewartet hat.
    Aber hier sollen alle mal schön die Fresse halten.
    Bei uns werden jedenfalls die feiernden Auswärtsfans nicht verprügelt, sei es beim BVB (Familien mit Steinen beworfen) oder in der Bierarena als Eintracht im Halbfinale gewonnen hat.
    Also immer schön ruhig mit den jungen Pferden,

    Tuchel .... der Kelch ist an uns vorübergegangen DANKE !!!

  • Wenn der fob die Regeln nicht kennt, okay...aber da braucht man trotzdem nicht mehr drüber diskutieren...


    Dass aber Zwayer bewusst LÜGT, die Regeln falsch wiedergibt, und Fröhlich ebenfalls LÜGT, indem er die Lüge von Zwayer bestätigt, DAS ist der eigentliche Skandal !

    fob kennt die Regeln nicht. Zwayer lügt bewusst (kann man auch unbewusst lügen?) und Fröhlich LÜGT ebenfalls.


    Alle doof außer Mutti.

    Uli. Hass weg!

  • Ein Grillen an der AA wäre angesagt ;)


    im Ernst, für den (nicht wenig) zahlenden Zuschauer vor Ort eine Frechheit, besonders im Pokal-Finale.

    Das meinte ich ja als ich heute morgen schrieb:



    Was mich persönlich jedoch auch ankotzt, ist die Aussage von Thomas Müller:
    "Nach dem Real Spiel war bei uns der Stecker gezogen"
    Na klasse,
    2 Karten 180.- Euro
    Doppelzimmer 190 Euro
    Benzin, 130 Euro



    Mit diversen Getränken Essen etc.
    600 Euro



    aha der Stecker gezogen, würde ich demnächst gerne vor dem Spiel hören

    Tuchel .... der Kelch ist an uns vorübergegangen DANKE !!!

  • fob kennt die Regeln nicht. Zwayer lügt bewusst (kann man auch unbewusst lügen?) und Fröhlich LÜGT ebenfalls.
    Alle doof außer Mutti.

    Heynckes kennt die Regeln nicht. Kovac nicht. Boateng auch nicht. Salihamidzic nicht, Thomas Müller nicht.
    Nur fob, der erklärt die Regeln Trainern, Spielern und Sportdirektoren.
    Und dem Forum.
    Danke Dir, o Du großer fob, der Du alles besser weißt, als wir dummes Gewürm.

  • Heynckes kennt die Regeln nicht. Kovac nicht. Boateng auch nicht. Salihamidzic nicht, Thomas Müller nicht.
    Nur fob, der erklärt die Regeln Trainern, Spielern und Sportdirektoren.
    Und dem Forum.
    Danke Dir, o Du großer fob, der Du alles besser weißt, als wir dummes Gewürm.

    Ich hab´ für jeden Verständnis, der sagt, dass das für ihn Elfmeter war.


    Nur für jene nicht, die sagen, dass das die einzig mögliche Entscheidung gewesen sei.

    Uli. Hass weg!

  • Nur für jene nicht, die sagen, dass das die einzig mögliche Entscheidung gewesen sei.

    Ich wüsste nicht, was man sonst hätte entscheiden mögen als einen klaren Elfer zu geben!
    Die Einigkeit bei den Betroffenen beweist eigentlich eindrucksvoll, dass es sich um eine glasklare Fehlentscheidung von Zwayer handelt. Vermutlich aus Angst.

  • wenn man nach Sichtung der Bilder behauptet es war kei Elfmeter, dann sollte man das klar kommunizieren das der Elfmeter abgeschafft wird.
    Aber dann bitte auch für jeden und alle :)

    Tuchel .... der Kelch ist an uns vorübergegangen DANKE !!!

  • Der fan sagt ja nicht, dass es keiner war. Er weist nur darauf hin, dass es nicht zwingend einer hätte sein müssen.


    Ist ein Unterschied. Zwar immer noch falsch, aber es ist ein Unterschied.

  • Hallo wollte mich auch zu Wort melden. Ganz unabhängig jetzt Mal vom Spiel. Ich war jetzt das erste Mal bei einem Pokalfinale dabei und bin irgendwie enttäuscht. Angekommen HBF was sehe ich einen Eintracht-Stand mit Infos. Aus dem Stadion raus Eintracht-Bus. Zum Bundestag gelaufen, Eintrachtschiff. Dann kein vernünftigen Treffpunkt. Am Alex ist jeder rumgelungert. Frankfurt hatte wohl eine richtige Bühne.


    Ich finde es irgendwie schon richtig scheiße wie gleichgültig das behandelt wird. Sowas ist immer besonders und sollte auch so behandelt werden. Schade das es schon soweit gekommen ist. Das Ergebnis hat mir dann noch den Rest gegeben.

    0

  • Hoffe, du hast zumindest im Stadion die Athmosphäre genossen!


    Für mich - wie immer ;) - einmalig.


    Wir hatten doch ´nen Event in der Mall Of Berlin, wenn ich nicht irre. Wer´s mag...

    Uli. Hass weg!