DFB-Pokalfinale: FC BAYERN - Eintracht Frankfurt 1:3

  • Ich glaube, dass der Schiri zu stolz war und nicht einen offensichtlichen Fehler eingestehen wollte.


    Sollte der VB eine Zukunft haben, muessen den Zuschaern im Stadion die Bilder zur verfuegung gestellt werden, damit der Schiedsrichter genau weiss, dass das Publikum die gleiche Szene sieht, wie er.


    Eventuell hilft das ein wenig auf die Spruenge.

    0

  • was ich noch sagen wollte:


    heute hat hoffentlich auch der letzte gesehen, dass müller kein winger ist! ein fitter robben hätte uns heute sicher gut getan, aber was soll ich über diese verkorkste kaderplanung auch noch sagen...

    Wir haben genug Winger


    Ribery
    Robben
    Coman
    Gnabry


    Ausserdem


    Müller kann da auch irgendwie spielen
    Bernat kann da auch irgendwie spielen
    Alaba kann da auch irgendwie spielen
    James hat auch schon irgendwie auf aussen gespielt
    Tolisso ebenfalls
    Kimmich könnte es auch irgendwie


    Also 10 Leute für 2 Positionen


    Warum sollte man da jemanden holen ?

  • In der Mannschaft stimmts seit September/Oktober nicht mehr. Das hatte Jupp einigermaßen gekittet. Heute ist es wieder ganz heftig aufgebrochen!

    Hier gehts um ein Finale und den Erfolg. Und da erwarte ich von Profis das man sich den Arsch aufreißt und nicht wie Ballerinas über den Platz stolpert.

  • So sieht es aus!


    Schliesslich will Bayern in Zukunft nicht mehr die CL gewinnen sondern die Fortsetzung der Schwarzwaldklinik drehen - und da braucht man schon einige Patienten... :D


    PS. deine Ironie habe ich schon verstanden - ich setz' nur noch einen drauf...

    0

  • morgen ist auch noch meisterfeier :D das wird auch nochmal richtig peinlich!
    jahr für jahr immer der gleiche rotz und dann kommen die noch nach ner niederlage da an.


    robben hatte vor kurzem recht: "man muss die feste feiern wie sie fallen!" morgen hat darauf jedenfalls keiner mehr bock

  • Unsere Oberen sollten jetzt mit allen Miteln gegen diesen dreckigen Betrüger Zwayer vorgehen !


    Genau für solche Straftaten ist doch der neue Straftatbestand des "Sportwettbetrug und der Manipulation berufssportlicher Wettbewerb" etabliert worden !


    Und das, was der Zwayer da gemacht hat, ist ohne jeden Zweifel eine erwiesene Manipulation !


    Also, Uli und Kalle - Fetten Brief an den DFB. Hier liegt nachweislich eine Manipulation vor ! Also entweder man sperrt Zwayer lebenslang und setzt das Finale neu an, dann kriegt der eine Strafanzeige !


    Und wenn nicht, dann muss man zwingend davon ausgehen, dass Zwayer auf Anweisung vom DFB gehandelt hat, und dann kriegt der DFB diese Anzeige !


    Können die sich aussuchen !
    ES REICHT ENDGÜLTIG mit diesen Betrügereien !


    Die Manipulation ist zweifelsfrei erwiesen, der Straftatbestand liegt hier auch einwandfrei vor - man muss nur noch handeln !

    #KovacOut

  • gibt'


    morgen ist auch noch meisterfeier :D das wird auch nochmal richtig peinlich!
    jahr für jahr immer der gleiche rotz und dann kommen die noch nach ner niederlage da an.


    robben hatte vor kurzem recht: "man muss die feste feiern wie sie fallen!" morgen hat darauf jedenfalls keiner mehr bock

    Gibt's wieder Disco Bumbum Musik in einer nicht zu ertragenden Lautstärke?

  • Bin auch schon 50, man muss sich aber fragen, ob unser Vorstand schon 2018 oder gar 2019 im Kopf hat, oder noch in den 90ern lebt?

    Pandemie bekämpfen ohne medizinisches Personal, mit adidas, Lufthansa und neuen Kampfflugzeugen!

  • So sieht es aus!
    Schliesslich will Bayern in Zukunft nicht mehr die CL gewinnen sondern die Fortsetzung der Schwarzwaldklinik drehen - und da braucht man schon einige Patienten... :D


    PS. deine Ironie habe ich schon verstanden - ich setz' nur noch einen drauf...

    Kann man das denn noch anders ertragen ?

  • So eine Gruppe von Amateuren. Wie kann man nur so verdammt bescheuert sein.

    Naja, wenn ich mit einem Formal 1 auto nur im ersten gang fahre, dann verliere ich auch gegen einen golf

    Wir sollten nur noch mit Amateuren gegen die Eintracht spielen. Unter Trapp haben wir die mit 5-2 weggehauen, was dann zu 2-0 gedreht wurde, wegen 4. Amateurspieler.



    Mir tut es leid fürn Jupp. Ich hätte mir so sehr gewünscht, er hätte im Herbst nein gesagt. So tritt er nun mit 2 Niederlagen in 2 Wettbewerben ab. Gut die eine war egal, die andere hätte einen schönen Abschied bereitet. Sollte leider nicht sein, weil die Mannschaft wie in Freundschaftsspielen zuletzt aufgetreten ist. Und auch heute so gespielt hat. Chancen ohne Ende verheben hat und an den Gegentoren war nicht Ullreich schuld, sondern die Abwehr.


    Zur Siegerehrung, warum soll ich mir das als Spieler antun? Ich habs nicht gesehen, weil ich nach der zweiten Videokakke den Fernseher ausgemacht hab. Aber was ich so kurz überflogen habe, sind die Spieler nichtmal zu den Fans gegangen, sondern gleich in die Kabine abgezicht. Find ich schlimmer, weil die Fans die leidtragenden sind. Die müssen sich am Montag oder Dienstag auf der Arbeit anhören wie schaisse die Mannschaft gespielt hat, nicht die Spieler die es hören müssten.

  • morgen ist auch noch meisterfeier :D das wird auch nochmal richtig peinlich!
    jahr für jahr immer der gleiche rotz und dann kommen die noch nach ner niederlage da an.


    robben hatte vor kurzem recht: "man muss die feste feiern wie sie fallen!" morgen hat darauf jedenfalls keiner mehr bock

    Ich würde das absagen. Im Ernst.


    Zumal morgen in Frankfurt die Hölle los sein wird. Da können wir nicht mithalten.

    Uli. Hass weg!

  • morgen ist auch noch meisterfeier :D das wird auch nochmal richtig peinlich!
    jahr für jahr immer der gleiche rotz und dann kommen die noch nach ner niederlage da an.


    robben hatte vor kurzem recht: "man muss die feste feiern wie sie fallen!" morgen hat darauf jedenfalls keiner mehr bock

    Morgen sollte man noch einmal so richtig die Sau rauslassen.


    Wer weiss wann es mal wieder was zu feiern gibt.

  • Strafgesetzbuch, § 265d
    Manipulation von berufssportlichen Wettbewerben


    (3) Wer als Schieds-, Wertungs- oder Kampfrichter einen Vorteil für sich oder einen Dritten als Gegenleistung dafür fordert, sich versprechen lässt oder annimmt, dass er den Verlauf oder das Ergebnis eines berufssportlichen Wettbewerbs in regelwidriger Weise beeinflusse, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.



    Wie hieß es bei "Judge Dredd"doch gleich..."Die Sitzung ist geschlossen" !


    Das Gesetz ist da eindeutig - also, Kalle und Uli, jetzt heißt es HANDELN !

    #KovacOut

  • Ich würde das absagen. Im Ernst.
    Zumal morgen in Frankfurt die Hölle los sein wird. Da können wir nicht mithalten.


    hoffentlich wird unsere "feier" erst gar nicht übertragen. es wird an peinlichkeit kaum zu überbieten sein.
    die alljährliche nervige ballermannmukke tut dann noch ihr übriges :D