Meisterfeier 2018

  • ... und Hauptsache, Zitat UH "das familiäre Verhalten und die soziale Kompetenz stimmt". 8o


    Also, ich dachte, es geht um Fußball, und Titel, und so, aber ich vergaß, der Stallgeruch... <X


    Dat kannste Dir nich ausdenken...



    Geil, gerade die Frage bezügl. Jupps Abgang: "Denken Sie auch an Abschied?"


    Antwort im Sinne von "Jupp ist ja auch 73, ich bin noch 66". Äh, ja. Danke. Das möchte ich mir jetzt nicht ausmalen...

    0

  • Und dass man doch eher in Richtung Unternehmen schaut... :thumbup:<X

  • das ist er allerdings schon immer gewesen, seit er damals Manager wurde.

    Nur ist die Zeit seitdem nicht stehen geblieben, wie es Hoeneß so gerne hätte bzw versucht, die Uhr mit aller Gewalt wieder dahin zurückzudrehen.

    #nichtmeinpräsident

  • Das war doch eine Meisterfeier zum einschlafen. Die richtige Feier läuft in Frankfurt. Emotion und Party pur. Obwohl ich seit 30 Jahre Bayernfan bin. Aber feiern können unsere nicht. Alles so „kontrolliert“ :thumbdown:

    0

  • Das war doch eine Meisterfeier zum einschlafen. Die richtige Feier läuft in Frankfurt. Emotion und Party pur. Obwohl ich seit 30 Jahre Bayernfan bin. Aber feiern können unsere nicht. Alles so „kontrolliert“ :thumbdown:

    Na ja, grundsätzlich hast Du ja Recht, aber dass heute dann doch sehr gedämpft "gefeiert" wurde, ist angesichts der Umstände doch verständlich. Ich fand sogar, dass heute deshalb das richtige Maß getroffen wurde. Es war eine Pflichtveranstaltung - und das hat man halt auch gemerkt.

  • Genau deswegen. Die haben das auch verdient so richtig geil abzugehen wenn die Meisterschaft eingefahren ist inkl. Meisterfeier man Balkon. Und nicht diesen gestellten Kram.

    0

  • Ist doch logo, dass in Frankfurt viel intensiver gefeiert wird, für die ist es eben ein Riesending. Wir hingegen sind Serienmeister und -pokalsieger. Das kann man einfach nicht vergleichen.

  • 50000 in Frankfurt. 15000 in München. Das sagt alles


    Ist doch logo, dass in Frankfurt viel intensiver gefeiert wird, für die ist es eben ein Riesending. Wir hingegen sind Serienmeister und -pokalsieger. Das kann man einfach nicht vergleichen.

    Von Wofraz seinen Worten abgesehen dürfen halt nicht mehr auf den Rathausplatz. Da würden sonst schon noch mehr von Ulis Jüngern pilgern...

  • Ist doch logo, dass in Frankfurt viel intensiver gefeiert wird, für die ist es eben ein Riesending. Wir hingegen sind Serienmeister und -pokalsieger. Das kann man einfach nicht vergleichen.

    ..und Fakt ist auch, die Münchner Einzelhandel wollte nicht das wir nach dem Stuttgartspiel feierten am Marienplatz und der FC Bayern da einnickte und die Meisterfeier verschob, damit die Einzelhändler und andere nicht gestört werden von dann wohl 30 000 oder mehr Bayernfans!!

  • Die U-Bahn hält nicht mehr am Marienplatz, alle Zugänge abgesperrt, damit nicht mehr auf den Platz kommen, man sollte am Rathaus nur einen Zwischenstopp einlegen, und auf der Theresienwiese Endstation machen, und zwar als Autokorso, dann würden auch mehr Leute kommen

  • 50000 in Frankfurt. 15000 in München. Das sagt alles

    Frankfurt gewinnt nach 20 Jahren ( ? ) mal wieder nen Titel und du kommst mit so nem absurden Vergleich

    "Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."