Meisterfeier 2018

  • Ist doch logo, dass in Frankfurt viel intensiver gefeiert wird, für die ist es eben ein Riesending. Wir hingegen sind Serienmeister und -pokalsieger. Das kann man einfach nicht vergleichen.

    UliH. sorgt ja gerade dafür das wir auch erst wieder in vielen Jahren feiern. Fehlt nur das die Uhr vom HSV gekauft wird...

    #BrazzoOut, #KovacOut:thumbdown:wir freuen uns alle auf die Zeit danach!


  • Frankfurt gewinnt nach 20 Jahren ( ? ) mal wieder nen Titel und du kommst mit so nem absurden Vergleich

    30 Jahren - seitdem nichts. Und die kommen ja von "unten". Da sind die Erwartungen noch nicht so gut und man ist zufriedener.


    Nicht wie hier, wo ja alles so schlecht ist und man denkt, dass man in diesem Jahr abgestiegen wäre und alles doch so scheiße, die Spieler, die Führungskräfte etc. - nicht das man die 6-8 erfolgreichsten Jahre des Vereines durchlebt hat und alle möglichen Schreckenszenarien für die Zukunft an die Wand gemalt werden...

    0

  • werden nicht mehr zugelassen und die Hälfte der Leute dort können gar nichts sehen. Als man den damals angelegt hat würde ohne den ruhmreichen geplant. Die Polemik um die Zahl ist aber alt und wird gerne gepflegt von entsprechenden Stellen.

  • werden nicht mehr zugelassen und die Hälfte der Leute dort können gar nichts sehen. Als man den damals angelegt hat würde ohne den ruhmreichen geplant. Die Polemik um die Zahl ist aber alt und wird gerne gepflegt von entsprechenden Stellen.

    ..was heißt damals angelegt, ich weiß noch wo da Straßenbahn fuhren übern Marienplatz und zuiviel Spielraum ist da nicht mehr außer einer reißt mal den häßlichen KAUFHOF ein..

  • die häuser standen schon immer da die eine sicht von weiter hinten versperren. der platz von dem man aus den balkon sieht ist begrenzt seit dem mittelalter. tram hin oder her.

  • die häuser standen schon immer da die eine sicht von weiter hinten versperren. der platz von dem man aus den balkon sieht ist begrenzt seit dem mittelalter. tram hin oder her.

    Richtig.


    Auf dem Marienplatz kann man halt nur mit 15'000 Leuten feiern.


    Ich finde es auch richtig, dass man dort feiert. Der Marienplatz ist nun mal das unbestrittene Zentrum der Stadt, auch wenn es sicher einige andere Orte in München gäbe, wo auch eine stimmungsvolle Feier möglich wäre, evtl sogar mit etwas mehr Platz für Fans.


    Und wenn man mal die CL gewinnt, dann macht man eben einen Corso über die Leopold- und Ludwigstraße. Dann können deutlich mehr Leute die Mannschaft aus der Nähe sehen.




    Bei den peinlichen Veranstaltungen der letzten Jahre reicht es aber völlig aus, wenn 15'000 Leute kommen können...

    0

  • Da hätte man jetzt jeden Platz nehmen können - der Frankfurter Römer ist noch kleiner als der Marienplatz - dass da in Frankfurt ein Vielfaches an Leuten kommt, ist doch nicht überraschend. Was nichts mit Polemik zu tun hat, sondern mit der Titelfrequenz.


    15.000 finde ich unter den Gesamtumständen da noch beachtlich. Wobei nach meinem Eindruck der Platz schon voller war.


    Wenn das immer 15.000 sind, ist eben 15.000 nicht gleich 15.000. Ist ja eh nur geschätzt - und da kann man schon zu unterschiedlichen Ergebnissen kommen.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • 50000 in Frankfurt. 15000 in München. Das sagt alles

    Ja, das sagt aus das Eintracht Frankfurt trotz 30-jähriger Erfolgsabstinenz lediglich 50.000 mobilisiert hat.


    Dabei hatten die sogar noch Autokorso dabei.....


    Als wir 2013 CL-Sieger wurden habe ich während der Siegerübertragung im Fernsehen gehört das zig Hunderttausende Bayern-Fans den Feierlichkeiten beiwohnten. Da war die ganze Stadt wohl auf den Beinen.


    Feiert Dortmund was sind auch da regelmäßig Hunderttausende auf den Beinen.


    Von daher sind 50.000 nach all den Jahren doch eine ziemlich popelige Zahl.


    Jetzt in dieser Gesamtgemengelage und so blöd wie das alles gelaufen ist kann man nicht hadern das "nur" 15.000 Fans da waren. Das wäre Äpfel mit Birnen vergleichen.


    Der Zeitpunkt des Feierns war totale Scheiße. Gibt ein Sprichwort: Man muß die Feste feiern wie sie fallen.


    Tun wir aber nie....sondern müssen immer warten bis zum Schluß und dann gibt es halt auch die Möglichkeit das ´ne Sause nicht mehr so richtig geil wird und plötzlich eine Meisterschaft schon fast nichts mehr wert ist in den Augen Vieler....


    Obwohl manch andere Teams und Fans fast ihr Leben geben würden um sowas mal wenigstens 1 x zu erleben.


  • Als wir 2013 CL-Sieger wurden habe ich während der Siegerübertragung im Fernsehen gehört das zig Hunderttausende Bayern-Fans den Feierlichkeiten beiwohnten. Da war die ganze Stadt wohl auf den Beinen.

    stimmt so fast-
    war halt nach dem Spiel, und die Leopoldstrasse war voll von Menschen


    aber die Offizielle Feier fand nach einer Woche nach dem Pokalsieg gegen Stuttgart statt


    und da war das Wetter sau schlecht (Dauerregen), die Mannschaft fuhr mit überdachten Doppeldecker über die Leopolstrasse aber 100000 Leute waren da nicht unterwegs..

  • Sorry für den Fehler, Andi......ich meinte auch 2001!!!!


    Fällt mir gerade auch auf das ich 2013 geschrieben hatte, das hatte ich vorhin nicht bemerkt. Da hat mir der Verstand kurz einen Streich gespielt und mich 2013 schreiben lassen - ich meinte aber 2001.


    Danke das Du mich drauf aufmerksam gemacht hast. ;))

  • stimmt so fast-war halt nach dem Spiel, und die Leopoldstrasse war voll von Menschen


    aber die Offizielle Feier fand nach einer Woche nach dem Pokalsieg gegen Stuttgart statt


    und da war das Wetter sau schlecht (Dauerregen), die Mannschaft fuhr mit überdachten Doppeldecker über die Leopolstrasse aber 100000 Leute waren da nicht unterwegs..

    Sau schlecht ist die Untertreibung des Jahres. Ich hab jetzt noch die Socken von damals auf der Leine, die sind maximal halb trocken. Unglaublich was da runter kam über den Tag...

    Trainer und SpoDi günstig abzugeben - Versand kostenlos - Versand nach: weltweit, gerne zum Mond - Rückgabe ausgeschlossen