Wie weit kommt unser'Team bei der WM 2018 in Russland

  • Fand Mexiko als Gegner aus Sicht der Topmannschaften immer sehr unangenehm und schwer zu bespielen, sehr zähe Angelegenheiten...Denke, das wird auch diesesmal wieder eine enge Kiste werden...

    das war mal so, ja...
    mexiko war spielerisch und kämpferisch damals top...


    aber das hat sich mittlerweile auch stark geändert... wie gesagt... es ist ein anderes mexiko, das nicht mehr mit dem früheren vergleichbar ist und in russland werden die sicherlich nicht plötzlich aus heiterem himmel emporkommen...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Tippe auf Halbfinale, wie immer eigentlich. Mehr ist vermutlich nicht drin, da sich die Mannschaft derzeit ja irgendwie auch im Umbruch befindet. Andererseits sind die Franzosen extrem jung und haben keinen optimalen Trainer. Bliebe noch Brasilien oder Spanien. Schwer, das alles einzuschätzen.


    Am Ende ist es immer schwer, jetzt schon zu sagen, wie weit sie kommen, denn das bisher Gesehene sagt einfach nichts darüber aus. Wenn es drauf ankommt, ist man eigentlich immer da. Zumindest in den letzten 14 Jahren.


    Davon ab finde ich es lächerlich, wenn man der Meinung ist, dass Löw nichts zur Entwicklung und dem WM-Titel beigetragen hat. Ich finde ihn ja auch sehr seltsam, aber es gibt wohl kaum einen Trainer von Nationalmannschaften weltweit, der eine bessere Bilanz hat als er. Immer mindestens ins Halbfinale gekommen. Keine Ahnung, ob der auf Vereinsebene funktionieren würde, aber immer noch so zu tun, als sei das die größte Trainerlusche der Welt, ist einfach komplett fern der Realität. Manche Methoden und Entscheidungen sind sicher falsch oder fragwürdig, aber alles in allem hat er es im Griff. Und hat dabei bei Turnieren auch schon öfter nominell gleichstarke oder stärkere Mannschaften alt aussehen lassen.

    alles richtig... trotzdem finde ich den persönlich shice... :D

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • alles richtig... trotzdem finde ich den persönlich shice...

    Das ist nachvollziehbar :D


    So lange man persönliche Abneigung und eine objektive Bewertung der Fähigkeiten trennen kann, ist ja auch alles in Ordnung. Sehe das bei Klopp zB ähnlich. Guter Trainer definitiv, wahrscheinlich sogar ein sehr guter. Trotzdem ein Unsympath hoch 10, alles in allem zu eindimensional und für den FCB charakterlich wie sportlich ungeeignet. Aber wie Löw kann man bei dem halt auch nicht so tun, als sei das ein miserabler Trainer. Was wiederum gleichzeitig nicht bedeutet, dass sie für uns geeignet sind. Im Gegenteil, besonders das Kamel ist weiterhin mein absoluter Horror, was die Trainer bei uns angeht.

  • Die Schweiz im Achtefinale könnte man noch packen.
    England im Viertelfinale wird schwierig aber machbar.
    Bei Spanien ist im Halbfinale Schluss.


    Halbfinale also Finito!

  • Wenn ich ehrlich bin hoffe ich auf ein frühes ausscheiden... aber eben weil für mich der FCB an erster Stelle steht und da wir doch einen sehr großen Anteil der Spieler in der deutschen NM stellen, wäre es schön und wichtig, wenn sie zeitig und Vorallem gesund zurückkehren

    0

  • für mich läuft das gefühlt durch, als wären es wochen ohne wm...
    schaue mir das an, was gerade freizeitlich passt...


    werde dafür aber jetzt keine großen pläne machen, oder mich generell verplanen...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Bei mir hält sich die Freude nach wie vor in Grenzen, aber vielleicht ändert sich das ja noch.

    Ich bin nicht auf die Welt gekommen, um anderen zu gefallen.

  • wer ist denn der schwerste gruppengegner? ich kenne die leistungsstände der drei überhaupt nicht. naoch am ehesten von schweden. denke dass alles drei keine leichten spiele werden, wir aber gegen alle favoriten sind. und das zweite spiel ist ja traditionell das schwächste.

  • Quote from andi200/1

    Wie weit kommt unser'Team bei der WM 2018 in Russland


    Mir feht die einzig richtige Option: "Unser Team? Der FC Bayern spielt doch gar nicht mit"
    ;)

    Man fasst es nicht!

  • wer ist denn der schwerste gruppengegner?

    deutschland selbst...


    aber mal ernsthaft... ich behaupte mal, dass südkorea noch am schwierigsten zu bespielen sein wird, weil die kämpferisch überzeugen können und auch nicht die langsamsten sind... wenn ich sehe, was hummels & co. in der abgelaufenen saison hinten so angestellt haben... nun ja...


    mexiko und schweden sehe ich auf ähnlichem niveau und sagte es ja schon... die guten jahre von mexiko sind vorbei... gegen mexiko werden imo die meisten tore fallen...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Wenn die nicht ihre Köpfe frei bekommen, ist das "Deutschland selbst" absolut passend, dann wird vielleicht selbst Mexico eine zähe Angelegenheit.

    Ich bin nicht auf die Welt gekommen, um anderen zu gefallen.

  • Ich habe schon nach dem letzten Testspiel gesagt, dass Deutschland seit der WM 2006 immer mindestens ins Halbfinale gekommen ist. Hier kann keine andere Nation mithalten. Also sollte das auch das Ziel sein. Der Turnierbaum ist eigentlich ganz gut. Es sei denn, Brasilien würde plötzlich seine Gruppe nicht gewinnen.


    Für die Titelverteidigung wird es meiner Meinung nach aus zwei Gründen nicht ganz reichen.


    1. Wenn man es mit 2014 vergleicht, fehlt mir die kompakte Defensive. Lahm und Schweinsteiger waren wichtige Führungsspieler in der Mannschaft.


    2. Der Titel wurde lange nicht mehr verteidigt. Die Statistik spricht gegen Deutschland. Vielleicht hat eine Nation wie Brasilien einfach etwas mehr Gier auf den Titel. Die haben auch noch etwas gutzumachen.

    0

  • Bei mir hält sich die Freude nach wie vor in Grenzen, aber vielleicht ändert sich das ja noch.

    Geht mir genauso. Ich befürchte eine so langweilige Vorrunde wie bei der EM 2016. Aber ich lasse mich gerne überraschen. Was die Nationalmannschaft angeht rechne ich auch mit dem Halbfinale. Allerdings diesmal nur mit Hängen und Würgen.

    MINGA, sonst NIX!

  • Der Kader hat nicht die Qualität wie vor vier Jahren. Damals war die Truppe von unseren Triple-Siegern geprägt und Pep hatte uns einen neuen Stempel aufgedrückt, der auf die gesamte Liga ausstrahlte. Die NM war auf dem Höhepunkt, und trotzdem war es im AF gegen Algerien und im VF gegen Frankreich schon denkbar knapp. Dieses Mal wird es nicht reichen. Ich kann mir auch ein Aus vor dem Halbfinale schon vorstellen.


    Im AF gegen die Schweiz (bzw. Serbien oder Costa Rica) wirds wohl noch gut gegen. Im Viertelfinale könnte dann schon England drohen. Und allerspätestens im HF gegen Spanien ist Schluss.


    Meine Vorfreude ist denkbar klein. Vor allem wenn ich einen Salah neben einem Drecks-Mörder wie Kadyrow sehe und wenn ich mir vorstelle, dass das Ganze im Land einer Quasi-Diktatur stattfindet. Dahinter verblasst dann auch der Özil-Gündo-Erdolf-Blödsinn.

  • Der Kader hat nicht die Qualität wie vor vier Jahren. Damals war die Truppe von unseren Triple-Siegern geprägt und Pep hatte uns einen neuen Stempel aufgedrückt, der auf die gesamte Liga ausstrahlte. Die NM war auf dem Höhepunkt, und trotzdem war es im AF gegen Algerien und im VF gegen Frankreich schon denkbar knapp. Dieses Mal wird es nicht reichen. Ich kann mir auch ein Aus vor dem Halbfinale schon vorstellen.


    Im AF gegen die Schweiz (bzw. Serbien oder Costa Rica) wirds wohl noch gut gegen. Im Viertelfinale könnte dann schon England drohen. Und allerspätestens im HF gegen Spanien ist Schluss.

    Sehe ich ähnlich...Zumal ich nicht glauben kann, dass die Truppe denselben Biss und dieselbe riesige Titel-Gier bei dieser WM hat wie 2014 als das ganze Land den ersten Titel nach 24 Jahren sich herbeisehnte...Und vor vier Jahren beeindruckte das Team mit einem enormen Mannschaftsgeist...Und nicht von ungefähr hat nach dem Krieg nur ein einziger WM-Sieger seinen Titel verteidigt...Ich hielte es für eine große Überraschung, wenn es der Truppe diesesmal gelänge...

    0