DFB-Pokal 2018/19

  • Hat der User denn diese Saison überhaupt eine Mannschaft gesehen, vor der man in Ehrfurcht erstarren muss(te)? Warum sind wir dann nicht - wie die letzten Jahre - Tabellenführer mit einem zweistelligen Vorsprung und im VF der CL? Was lief denn da falsch?

    0

  • Warum sind wir dann nicht - wie die letzten Jahre - Tabellenführer mit einem zweistelligen Vorsprung und im VF der CL? Was lief denn da falsch?

    Die miserable Hinrunde lief falsch bis einschließlich Düsseldorf-Spiel, zudem haben wir mit dem BVB und seinen 63 Punkten einen sehr starken Zweiten dieses Jahr, gleich gut, bzw. besser (4 Punkte mehr) war er nur in der Top-Tuchel-Saison, wie in den beiden Meister-Jahren.
    Seit dem Düsseldorf-Spiel gab es in 16 Spielen (immerhin fast eine gesamte Halbserie) 14 Siege, 1 Unentschieden und 1 Niederlage, macht hochgerechnet auf eine Saison 91,375 Punkte, an der Ausbeute gibt es seitdem in der Liga nix mehr zu meckern, sollte man zumindest anerkennen können.

  • Oh man, hatte auch geplant, mittwochs in Endgame zu gehen. Hab aber schon befürchtet, dass wir da spielen, daher habe ich noch keine Karten geordert.


    Mittwoch Fußball und Donnerstag Kino ist aber auch nicht schlecht ^^

  • Wer Donnerstag erst ins Kino geht sollte aber Internet, TV und sämtliche soziale Kontakt vorher meiden :D

    Theoretisch könnte ich Mittwoch um 17 Uhr gehen. Dann direkt von der Arbeit ins Kino. Aber der Film dauert 3 Stunden, plus 30 Minuten Werbung.. würde es dann höchstwahrscheinlich nicht pünktlich zum Anpfiff schaffen. Und Bayern geht immer vor.


    Dann lieber Donnerstag die Scheuklappen auf und jeden bedrohen, der im Begriff ist, zu spoilern ^^ Oder den sensorischen Deprivator 5000 aufsetzen.

  • Nun kommen schon Vergleiche mit Freiburg. Nur sind wir nicht Freiburg, leben nicht von Highlights und setzen uns eben durch, da wir Konstanz haben.
    Auch ein Grund, warum wir uns einen etwas teureren Kader leisten als Freiburg.
    Das wird immer absurder mit den Ausreden. Dass wir für jeden BL-Gegner ein Highlight sind, kann doch nun wirklich nicht mehr als Ausrede herhalten.

    0

  • Als Ausrede nicht. Als Begründung taugt es allemal.

    Was es aber trotzdem nicht erwähnenswerter in Summe macht. Wir waren und werden auch hoffentlich noch in ferner Zukunft, für jeden BL-Gegner das absolute Highlight bleiben.


    Im Sinne unseres Vereinsmottos, sollte man das nicht herstellen. In welcher Form auch immer. Es ist schlichtweg die Normalität.

    0

  • Im Sinne unseres Vereinsmottos, sollte man das nicht herstellen. In welcher Form auch immer. Es ist schlichtweg die Normalität.

    Es ist eine Normalität, die uns abverlangt, in jedem einzelnen Spiel einen gewissen Prozentsatz unseres Potenzials abzurufen. Selbst gegen Teams wie Freiburg, Düsseldorf usw.


    Dass das mit jedem am Stück gewonnenen Titeln nicht einfacher wird, sollte auf der Hand liegen. Bei einer erneuten Meisterschaft hätten wir es unterm Strich geschafft, die Spannung über insgesamt sieben Jahre zumindest so hoch zu halten, dass dieser prozentuale Mindestsatz erreicht wird. Das wäre schon verdammt bemerkenswert.

  • Dass das mit jedem am Stück gewonnenen Titeln nicht einfacher wird, sollte auf der Hand liegen. Bei einer erneuten Meisterschaft hätten wir es unterm Strich geschafft, die Spannung über insgesamt sieben Jahre zumindest so hoch zu halten, dass dieser prozentuale Mindestsatz erreicht wird. Das wäre schon verdammt bemerkenswert.

    Es liegt aber auch an der mangelnden Konkurrenz. nur mal zur Erinnerung: Der Vizemeister hieß letzte Saison Schalke mit Tedesco (!)

    Man fasst es nicht!

  • Es liegt aber auch an der mangelnden Konkurrenz. nur mal zur Erinnerung: Der Vizemeister hieß letzte Saison Schalke mit Tedesco (!)

    Natürlich ist es leichter, Meister zu werden, wenn der stärkste Konkurrent nach 28 Spieltagen 52 Punkte hat und nicht 63... Oder was möchtest du damit sagen?

  • Dass wir keinen deutlichen Vorsprung liegt weniger an der Klasse von Dortmund, sondern die ungewöhnlichen Punktverluste, die wir uns geleistet haben. Diese fehlenden „Pflichtsiege“ machen dieses Jahr die Meisterschaft spannend.

    0