Champions League 2018/19

  • Ist doch immer das Totschlagargument wenn man einen erfolgreicheren Verein nicht mag - die Transferausgaben.


    Klopp hat sich das 'ne Zeit lang angeschaut, hat analysiert wo's hapert (Torwart und Abwehr) und Liverpool hatte auch durch den Coutinho-Verkauf die Mittel, diese Bereiche hochkarätig zu verbessern.


    Was anderes haben wir in den Jahren vor unseren CL-Triumphen doch auch nicht gemacht.

    Unterm Strich haben sie insgesamt in den letzten fünf Jahren etwas über 200 Mio. Transfer-Defizit, und wir haben da nicht viel weniger (wenn man die für nächste Saison hinzunimmt, bereits viel mehr), die haben da einfach weit besser eingekauft.

  • Was sind die Toten Hosen eigentlich? Liverpool Fans oder Düsseldorf Fans? Eine Punk Band, die einen Verein von einem Milliardär feiert. Jaja, Liverpöhl ist schon am Geilsten.

  • Was sind die Toten Hosen eigentlich? Liverpool Fans oder Düsseldorf Fans? Eine Punk Band, die einen Verein von einem Milliardär feiert. Jaja, Liverpöhl ist schon am Geilsten.

    Ein echter Arbeiterverein. Was ist schon die Fenway Sports Group dagegen :D

    0

  • Unterm Strich haben sie insgesamt in den letzten fünf Jahren etwas über 200 Mio. Transfer-Defizit, und wir haben da nicht viel weniger (wenn man die für nächste Saison hinzunimmt, bereits viel mehr), die haben da einfach weit besser eingekauft.

    Der Coutinho-Deal schönt die Statistik aber auch ganz schön.
    Dennoch muss man wirklich sagen, dass Klopp schon immer ein recht gutes Händchen bei Transfers hatte und hat. Er weiß recht genau, wie er spielen will, holt dafür die Spieler, die dann idR bei ihm eher an Wert gewinnen und merzt dann die vorhandenen Schwachstellen gut aus.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Interessant dabei, das die Spieler sobald sie vom ihm weg sind, dann meist völlig abkacken. Außer Lewa konnte sich keiner seiner Weltstars irgendwo durchsetzen.

    Spricht ziemlich für ihn, finde ich.
    Wenn man sich mal daran erinnert, wie das Duo Schmelzer/Großkreutz unsere Seite aus Robben/Lahm ein ums andere Mal vorgeführt hat in den Meisterjahren, ist das schon eine Leistung, wenn man sich ansieht, wie die grundsätzlichen Qualitäten der Spieler sind.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • tja, so fein mag der Unterschied sein. Pep ruft den Pöhler an und gratuliert persönlich - wir sonnen uns dagegen per sozialer Medien mit dem Hinweis, gegen den späteren Sieger verloren zu haben...

    Wahr ist an einer Geschichte immer nur das, was der Zuhörer glaubt.

  • Der Coutinho-Deal schönt die Statistik aber auch ganz schön.
    Dennoch muss man wirklich sagen, dass Klopp schon immer ein recht gutes Händchen bei Transfers hatte und hat. Er weiß recht genau, wie er spielen will, holt dafür die Spieler, die dann idR bei ihm eher an Wert gewinnen und merzt dann die vorhandenen Schwachstellen gut aus.

    Willst du den denn außen vor lassen? Man könnte auch sagen, LFC hat das Geld sehr klug reinvestiert, und ist ein Meister im Verkaufen. Bei Letzterem sehe ich uns eher als durchschnittlich an.

  • Was sind die Toten Hosen eigentlich? Liverpool Fans oder Düsseldorf Fans? Eine Punk Band, die einen Verein von einem Milliardär feiert. Jaja, Liverpöhl ist schon am Geilsten.

    ....man muß fair bleiben, sie sind schon lange Liverpoolfans und der Milliadär kam viel später..

  • Hoffentlich bleibt der Klopp im Auftreten weiter "so bescheiden" wie bisher...bei den Schlagzeilen die er bekommt wird das aber vermutlich aber nicht so schwer: ;)


    „Rote Ekstase“! „Legende“ Klopp „lässt Träume wahr werden“


    „Klopp ist DER Rockstar unter den Trainern“


    Der fertigt sich da schon eine große Vita zusammen.

    „Let's Play a Game“

  • Mensch, da setzt sich die Mannschaft von Klopp vor dem CL-Finale ohne den Trainer zusammen. Unfassbar, welch ein Affront...

    Alles total normal!


    Auch dass die Mannschaft quasi nicht mit dem Trainer feiert, dass "hit a long ball, brother" gespielt wird, dass Mentalität vor Taktik kommt, dass das Wetter häufig an Niederlagen Schuld ist, dass man nach schlechten Spielen die Spieler in die Pfanne haut (...Kinder, die nix kapieren...), dass jedes Spiel der gleiche Stiefel gespielt wird, dass Gegenpressing vor allem mit Rennen zu tun hat...


    ...alles normal und eben nicht anders wie bei uns!

  • ich bin gerade nach hause gekommen.
    kann man den tv mittlerweile wieder einschalten oder kommen sondersendungen auf jedem programm?

    ONE LIFE - ONE CLUB - ONE LOVE - FCBM <3