Champions League 2018/19

  • Ohne Akanji, Weigl, Pisczek, Reus und Alcacer darf man aber - Fanbrille kurz ab - schon von einer "Schwächung" sprechen. ;)
    Der 2. Anzug ist halt zu grün für die Spurs.
    Und Götze als 9er ist was für den Hobbyfußballpokal. Da hätte Sandro Wagner mehr zerrissen heute.


    DAs 3:0 nur auf die Fehler zu reduzieren greift zu kurz. Wie Tottenham verschiebt, presst und umschaltet, das sieht man selten. Und deren Kader ist "gut aber nicht sehr gut", wie unser Präse sagen würde..


    Das heißt, die leben sehr stark von ihrem System und von ihren Coach...

  • Da haben die Dortmunder aber mächtig Lehrgeld gezahlt. In der ersten Hälfte waren sie sogar noch leicht besser, machen das Tor nicht, aber die zweite Halbzeit war ziemlich konfus. Hinten ziemlich anfällig (v.a. Hakimi hat gewackelt) und nach vorne ging nichts mehr. Ohne Mittelstürmer und Reus kann man halt keine Tore erzielen! Götze war unsichtbar.


    Ajax hat eine tolle Spielanlage, Real hatte ähnliche Probleme wie wir, ich hätte ihnen einen Heimsieg gegönnt. Aber die größere Qualität setzt sich dann meistens doch durch, weil Real und Co. vorne mehr individuelle Qualität haben und Ajax dieses Pressing nicht über 90 Min. gehen kann. Trotzdem gefällt der Spielansatz.

    0

  • wird dann am ende halt doch nur die meisterschaft für die bienen. es sei denn sie bringen es noch fertig, die auch noch zu verspielen.

    Ich glaube es wäre eher ein Vorteil für den BVB, wenn sie die Doppelbelastung los sind. Dann können sie sich ganz auf die Meisterschaft konzentrieren.


    Der erste VAR in der CL-Geschichte hat natürlich gleich Real geholfen. Wenn das kein Zeichen ist, dass diese mannschaft den Dusel gepachtet hat. ;)

    0

  • Also ich finde Schadenfreude gegen den Club mit der braunen Wand ist immer angebracht, unabhängig von unserer eigenen Situation. Die Schadenfreude würde lediglich ins Unermessliche steigen, wenn wir gegen Pool weiterkommen.


    Die Freude heute morgen aufgestanden zu sein und mit nem Lächeln ins Büro zu fahren um die ganzen dummen Gesichter zu sehen und die Ausreden der BxB Sympathisanten zu hören, lässt sich gerade nicht verleugnen.


    Einen guten Start in den Tag wünsche ich :thumbsup:

    0

  • Ich sehe es zwiegespalten und hätte es gut gefunden, wenn die weiter ihre Doppelbelastung gehabt hätten. Nun spielen sie bald nur noch Bundesliga und können sich fokussieren. Man merkt aber auch, wie sehr die von Reus leben. Der war jetzt seit der Halbzeit in Bremen nicht mehr dabei und schon läufts nicht mehr. Alcacer trifft auch nicht mehr alle 20 Minuten und schon sind die wieder geerdet.
    Die werden nicht komplett abstürzen aber auch nicht nochmal über 40 Punkte holen in der Rückrunde.
    Was die Meisterschaft angeht, liegt es also komplett an uns selbst!

    Man fasst es nicht!

  • Jetzt bräuchte es den wirklichen Schulterschluss, nicht dieses halbgare Gelaber vom Herbst, oder halt Spieler mit Eiern die voran gehen und den müden Haufen mitreissen. Man kann sich regelrecht vorstellen wie zu Zeiten von Kahn und Effenberg morgen früh die Kabine brennen würde, die würden jedem einzelnen so lange in den Hintern treten bis sie laufen und Augsburg auseinander reissen, dann dürften die Bienlein mit nur noch zwei Pünktchen Vorsprung nach Nürnberg, da haste dann Druck auf den jungen Shooting-Stars die bislang nur bejubelt wurden.

    Früher war nicht alles besser. Wir hatten damals nicht ansatzweise diese spielerische Klasse im Team. Unsere Mannschaft braucht keinen großen Arschtreter sondern jemanden, der diese genialen Spieler richtig einsetzt.


    Was du beschreibst sind Spieler, die einer Mannschaft gut tun, die viel über den berühmten Kampf, Einstellung und Leidenschaft kommt. Aber so eine Mannschaft sind wir nicht mehr, obwohl wir uns genau dafür einen Trainer geholt haben.


    Dieses Anbrüllen mag vielleicht für ein bis zwei Bundesligaspiele reichen, aber auf top Niveau brauchst du auch top Taktiken. Würde mich mal interessieren wie ein James oder Thiago auf eine Wutansprache von Kahn reagiert hätten. Ich glaube besser würden sie nicht spielen. Aber taktisch gut eingestellt, sind sie unbezahlbar.

    0

  • Alles bissn voreilig. Das Rückspiel erst mal abwarten.

    ja das finde ich ein bissel krass - ich hab auf sport 1 gerade gelesen . blamage - und damit kaum eine chance noch weiterzukommen - das schreiben die doch nur in der hoffnung nachher wieder so ein märchen von einem wunder erzählen zu können. ich meine wenn die 3:0 zu hause verloren hätten , okay dann kann man sowas schreiben, es wäre nicht das erste mal das der bvb so ein spiel dreht.

    0

  • ja das finde ich ein bissel krass - ich hab auf sport 1 gerade gelesen . blamage - und damit kaum eine chance noch weiterzukommen - das schreiben die doch nur in der hoffnung nachher wieder so ein märchen von einem wunder erzählen zu können. ich meine wenn die 3:0 zu hause verloren hätten , okay dann kann man sowas schreiben, es wäre nicht das erste mal das der bvb so ein spiel dreht.

    Ein frühes 1:0, der Zeckentempel kocht, irgendwann das 2:0 und schon nimmt das ganze schnell ne Eigendynamik... Ganz abschreiben würde ich Dortmund noch nicht, es wär halt wichtig, dass die Spurs ein Tor machen, dann ist wohl Ruhe im Karton. Mir persönlich würde es auch gut gefallen, wenn die Dortmunder Tottenham richtig wegbügeln, es 4:0 steht und die Spurs mit dem einzigen Torschuss des Spiels in der 95. Minute das 4:1 machen :D

  • Tottenham ist keine Mannschaft, die bekannt dafür ist, sich abschießen zu lassen. Im Rückspiel sind vielleicht wieder Kane und Alli eine Option.


    Bei der Dortmunder Wackelabwehr ist es eher unrealistisch, dass sie ohne ein Gegentor aus dem Spiel gehen und dann bräuchten sie schon 5 Tore. Für mich ist das Ding durch...

  • Also so ganz abschreiben würde ich Dortmund auch noch nicht. Aber dieses 0:3 nagt nun schön an denen. Dann hat man nun 4 Tage Zeit und darf dann Montag Abend in Nürnberg antreten. Da ist der Trainer weg und das könnte da auch nochmal Kräfte freiwerden lassen. Dann daheim gegen Leverkusen, wie stark die sind, weiß nur zu gut. Und dann geht es Freitags Abend nach Augsburg, die ebenfalls im Abstiegskampf stecken.
    Dann erst kommt das Rückspiel.


    Entweder kommt das große Aufbäumen mit weiterer Zusatzbelastung oder es kommt das Ausscheiden, wo auch die Krise sich verschlimmern könnte. Aber nen 0:3 können die schon noch umbiegen.


    Daher sollte man am Freitag unbedingt mit nem Dreier vorlegen und weiter Druck ausüben.

    0