BBL Saison 2018/19

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • GAME DAY! :thumbsup:

      In der Vorbereitung hatte ich noch nicht das Gefühl, dass das Team rund läuft. Ulm hingegen hat nach einer verkorksten Saison was gut zu machen. Könnte mir durchaus vorstellen, dass wir heute Saison Niederlage eins sehen.

      Was hat sich in Ulm getan?

      Sie mussten Trey Lewis in die NBA abgeben und De Sean Butler nach Jerusalem ziehen lassen, dazu sind sie mit Ohlbrecht, Babic und Harangody Spieler "los geworden", die eher nicht die gewünschte Leistung gebracht haben. Benimon ist glaube ich auch weg.

      Andrerseits konnten sie aber ihr Grundgerüst mit Günther, Fotu, Reinhardt, Thompson und Akpinar behalten. Dazu der starke Evans aus Ludwigsburg sowie mit Green aus der zweiten italienischen Liga, Miller aus der Türkei und Schilling vom College ein paar Spieler, die mir jetzt nicht viel sagen.

      Schauen wir mal, wie es läuft. Ich freue mich jedenfalls! :thumbsup:
    • verdienter sieg, aber wir haben uns das leben schwerer wie nötig gemacht. da merkt man das man keine richtige vorbereitung hatte durch die NM.

      dangubic :S , hoffe da kommt mehr wenn er bei 100% ist.
      amaize wird diese saison wohl einen harten hintern brauchen.
      radosevic wohl krank ( laut trainer )
      koponen offensiv stark, defensiv noch ausbaufähig
      jovic mit gutem spiel, nur die 3 schnellen fouls waren bisschen dämlich.
      booker mit guter arbeit am ring
      was ist eigentlich mit der schulter von lucic ? immer noch probleme oder trägt er diesen schulterschutz nur aus vorsicht ?


      Coach Dejan Radonjic: „Wir haben eine spezielle Preseason hinter uns, wie viele Euroleague-Teams, denen Nationalspieler in der Vorbereitung lange fehlten. Wie haben nur wenige Tage alle Spieler im Training gehabt, deshalb war heute wichtig, gut zu spielen und zu gewinnen. Ich hoffe, dass wir jetzt in den nächsten Wochen mehr zusammenarbeiten können. Leon hat uns gefehlt, er ist krank. Der Heimvorteil hier hat einen großen Einfluss. In einigen Phasen haben wir schon sehr gut gespielt, in anderen nicht; das liegt eben daran, dass wir so wenige Einheiten zusammen hatten. Aber das Wichtigste ist der Sieg, er bringt uns Zeit.“
      rot und weiß bis in den Tod
    • Ich fand - für die paar Tage die die Mannschaft zusammen hatte - konnte man schon schöne Ansätze sehen. Aber da ist natürlich am Anfang der Saison noch viel Luft nach oben. Wichtig ist in der Phase der Sieg, nicht dessen Schönheit!

      Auf Koponen bin ich gespannt. Offensiv hat er seinen Wurf - aber defensiv? :whistling:

      Amaize hatte hoffentlich auch irgend ein Wehwehchen, ich hoffe inständig, dass der für die BBL verpflichtet wurde und nicht nur als Absicherung der Absicherung. Würde der sich bei uns in der BBL den Hintern wund sitzen, fände ich das sehr schade.

      Jovic fand ich phasenweise genial. Wie sehr würde ich mir wünschen, dass der mal ne Saison fit bleibt!

      Und Lo - bitte, bitte FC Bayern Christkind, ist zwar noch bisserl früh aber wir brauchen hier keinen zweiten verkorkst umgebauten Gavel. Der Junge hat ne ZWEI auf dem Rücken, keine EINS!
    • Komisch, dass auch Ulmer Fans nichts über diese Partie auf SD schreiben, weder im Vorfeld noch jetzt!?


      Die Mannschaft musste gestern schon sehr kämpfen (Booker hat es leider etwas auch böse erwischt).


      Wie so oft in der letzten Saison die div. Gegner, so hat auch Ulm einen sehr präsenten 3er Schützen hervorgezaubert. Hm?!
    • @bayernturbo: Die Ulmer Fans sind vor Jahren von SD nach Lees Corner gewechselt (nachdem es Ärger wegen dem Stoll gegeben hat, der regelmäßig postet, soweit ich mich erinnere). Inzwischen sind die Bamberger Oberpöbler ihnen gefolgt. Deswegen gibt es zu Ulm von Ulmer Seite keine Spieltagsthreads auf SD dafür auf Lees Corner.

      Zum Spiel: Typisches Spiel für Saisonanfang, mit einigen Missverständnissen und Fehlern, die man so in einigen Wochen nicht mehr sehen wird. Da hat das Team durch die Abstellungen für die Natio einen Riesen Defizit. Gut, dass jetzt so viele Spiele hintereinander kommen, um einen Rhythmus zu finden und sich einzuspielen.
      Jovic in Topform macht Spaß und hebt das Spiel sofort auf ein anderes Level, aber die Fouls muss er besser in den Griff bekommen.
      Lo ist ein SG, wird aber bei den Bayern PG spielen müssen. Hoffe er kann da von Jovic noch etwas lernen. Es wird auch schon helfen, wenn er mehr Spiele mit dem Team absolviert hat. Ein pass-first wird er nicht werden.
      Lucic in gesund macht echt Spaß.
      Koponen: endlich ein sicherer 3er Schütze. Das mit der Defense wird man sehen. Interessant wäre, ob er vorher schon gewusst hat, wie schnell in der BBL gespielt wird. Er wäre nicht der erste, der da erst Mal ächzt und sich umstellen muss.
      Amaize? Es wird selten mit einer 12er Rotation gespielt. Denke man hat sich darauf konzentriert Lo und Koponen einzuspielen. Bei dem Spielplan kann man es sich nicht leisten, ihn nur hocken zu lassen.

      Erste Spielminuten für Ogunsipe. Der hat das gar nicht schlecht gemacht und als einziger unterm Korb aufgeräumt. Hoffe er wächst in das Team rein.

      Vechta ist gestern gegen Bayreuth ziemlich untergegangen. Sollte am Mittwoch ein Spiel werden, bei dem man sich noch Mal auf die Systeme konzentrieren kann.
    • Erstes Sieg der Saison. Passt.

      Das Spiel selbst war phasenweise fürchterlich zum Anschauen. Schlimme Abstimmungsprobleme. Unser Glück war, dass bei Ulm auch vieles nicht lief. Was die da an Korblegern haben liegen lassen...

      Mir hat nicht gefallen, dass wir keinen Spielaufbau ohne Jovic haben. Lo auf der 1 überfordert. Das ist hoffentlich klar und macht nicht einen 2. Gavel aus ihm. Das wäre sehr dumm. Mir hat gestern Reggie gefehlt. Der hätte unserem Spiel gut getan.

      Ich hatte auch das Gefühl, dass unser Team etwas schlaff wirkt. Zu intensive Vorbereitung?

      Nach dem Spiel beim Abklatschen wirkte Booker sehr platt aber auf die Frage, ob er okay wäre, hat er leicht gelächelt und gemeint, alles wäre okay. Dürfte also passen.

      Marvin mit ein paar Minuten. Hat mir gefallen. Der Block war natürlich ganz was feines. Cool fand ich, dass kurz danach bei Freiwürfen Marvin und Krämer nebeneinander standen für den Rebound und abgeklatscht haben. Man kennt sich ja :)
    • Für den FC Bayern Basketball spielten: Braydon Hobbs (15 Punkte/ 75% Trefferquote, +/- +44), Nihad Djedovic (12), Devin Booker (12, 3 Steals), Maodo Lo (11), Vladimir Lucic (9), Leon Radosevic (7), Danilo Barthel (5), Alex King (5), Petteri Koponen (4), Nemanja Dangubic (4), Stefan Jovic (3, 5 Assists), Marvin Ogunsipe
      Die Stimmen zum Spiel:
      FCBB-Coach Dejan Radonjic: „Zu Beginn hatten wir etwas Probleme mit unserer Offense, aber nach einigen Minuten und Wechseln haben wir viel besser gespielt, auch in der Defensive. Im dritten Viertel haben wir weiter aggressiv verteidigt und uns einen großen Vorsprung erspielt. Das hat uns die Möglichkeit gegeben, die Spielzeit gut zu verteilen. Das war wichtig, denn unser Plan ist schwierig, weil wir jetzt einen Tag Zeit haben, uns auf Panathinaikos vorzubereiten, und dann wieder nur einen auf das Auswärtsspiel in Barcelona.“

      Braydon Hobbs: „Wir hatten einen schwachen Beginn. Anschließend haben wir das Spiel besser unter Kontrolle bekommen. Ich habe nach meiner Einwechslung versucht den Spielrhythmus zu verbessern – was mir auch ganz gut gelang. Im Training haben wir uns vorgenommen physischer zu verteidigen, das haben wir auch gut umgesetzt.“

      fcb-basketball.de/de/news/nach…souveraen-in-braunschweig
      rot und weiß bis in den Tod
    • Okay, der erwartete klare Sieg in Braunschweig.

      Aber mal wirklich krass, der +/- Wert:

      Hobbs: +44
      Jovic: +22
      Lo: +4
      Koponen: -18

      Wie man bei einem derart klaren Sieg einen so miserablen Wert wie Koponen haben kann, ist mir vollkommen schleierhaft. Allerdings bestätigt das nur meine Beobachtungen der ersten Spiele: Koponen bisher ein Fremdkörper im Team. Ich bin gespannt, wann das mal besser wird.
    • 102 - 91 sieg

      williams und lucic stark.
      jovic mit paar richtig geilen assists
      lo und radosevic kommen so langsam bei uns an.
      amaize durfte zeigen das er zumindest in der bbl helfen kann.


      und jetzt hoffen das es bei barthel nichts ganz schlimmes ist.

      [b]FC Bayern Basketball‏Verifizierter Account [/b]@fcb_basketball
      Folgen@fcb_basketball folgen

      Mehr
      Leichte Entwarnung: Unser Kapitän Danilo #Barthel wird heute zwar nicht mehr spielen, aber die Verletzung ist wohl nicht so schlimm, wie es zunächst aussah. Genaueres werden morgen weitere Untersuchungen ergeben. #GetWellSoon
      rot und weiß bis in den Tod
    • Bei Book und Danilo sieht man diese anstrengende Woche sehr deutlich.
      Ok Danilo nur kurz dabei, aber beide als einzige des Teams mit einem negativen +/- Wert. Book bei weitem nicht so explosiv wie sonst. Musste gegen Jackson auch ganz schön ackern.

      Sehr schön zu sehen, wie sich Radosevic und Lo gesteigert haben. Vor allem Rado mit einem sehr guten +/- Wert und das war auch gefühlt so, dass es mit ihm auf dem Feld sehr gut lief. Den Ausfall von Danilo hat natürlich D Williams gut kompensiert. In der Defensive gelingt ihm das weniger aber dafür vorne - Bonn konnte ihn nicht kontrollieren. Das ist auch der Grund für das High Scoring Game - wir bekamen "hinten" Jackson nicht in den Griff, haben dafür Offensiv dagegengehalten.
    • war dann heute lange zeiten das erwartete schwere spiel, hatte schon fast mit einer niederlage gerechnet.
      ohne williams und radosevic ( + macvan ) war das auf big natülich etwas dünn.
      bremerhaven lange zeit mit einer irren 3er show


      barthel ganz stark. genauso dedovic und jovic.
      booker wirkte heute bisschen platt.
      lo heute leider etwas abgetaucht.
      dangubic scheint ein reiner defensiv spieler zu sein, offensiv kommt da nichts
      leider schaffen wir es weiterhin nicht koponen so richtig einzubinden.
      rot und weiß bis in den Tod
    • Dejan Radonjic, Coach FCBB: „Gratulation an das Team zum Sieg. Bremerhaven hat in der ersten Halbzeit exzellent gespielt, speziell im zweiten Viertel mit 29 Punkten. Sie haben in der ersten Hälfte acht von elf Dreiern getroffen, das ist schon außergewöhnlich. Aber nach der Pause haben wir besser verteidigt und waren auch stärker in der Offensive. Insgesamt war das ein guter Sieg, denn bei unserem Spielplan sind Siege sehr wichtig. Überhaupt bin ich sehr zufrieden mit unseren Leistungen in den letzten Spielen.“

      Nihad Djedovic: „Wir haben auch die erste Halbzeit solide gespielt und nur die Würfe nicht getroffen; unsere Defense war okay. Bremerhaven ist jedoch individuell gut aufgestellt, sie haben in der ersten Halbzeit auch aus zehn Metern die Dreier getroffen. Nach der Pause haben dann aber wir unsere Würfe getroffen und verdient gewonnen. Es war eine gute, solide Leistung von uns.“
      rot und weiß bis in den Tod
    • Was mich ein bisschen gestört hat heute war, dass unsere 2. Garde (also Hobbs, King, Ogunsipe, Amaize) für keine Entlastung gesorgt hat. Klar, Minuten haben sie schon gegeben, aber der Offensive Output war kaum vorhanden. Entscheiden mussten das unsere Top Jungs.

      Auch Koponen kommt einfach nicht in die Gänge. Ich hoffe, dass sich das bald bessert, sonst haben wir da einen Münchner Hickman...