BBL Saison 2018/19

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • Coole Halle haben die Crailsheimer da. Stimmung war toll und als Gästefan hat man einen super Platz. Kann ich jedem Auswärtsfan einfach nur empfehlen.

      Insgesamt heute ein gutes Spiel. Lucic und Jovic mit Pause. Sehr wichtig. Die zweite Garde musste heute arbeiten und hat das ganz in Ordnung gemacht.
      Hobbs hat mir zu Beginn nicht wirklich gefallen, dann aber immer mehr ins Spiel gefunden und am Ende ein sehr ordentliches Spiel abgeliefert.
      Amaize mit ordentlichen Minuten. Vielleicht nicht mehr, da immer noch etwas geschont? Was war an der Bänderdehnung dran?
      Radosevic hat mir heute nicht gut gefallen. Rennt mir noch zu sehr wie ein verschrecktes Huhn rum. Unser Coach hat ihn aber viel spielen lassen und damit Booker entlastet. Das war gut so.
      Unser Coach scheint auch immer noch zu versuchen, Dangubic aufzubauen - was aber nicht so recht funktioniert. Der hat heute zig absolut freie 3er gehabt, aber wieder sehr schlecht getroffen. Es wäre schön, wenn wir so freie 3er mal für Koponen heraus spielen könnten...
      Barthel hat 22 Minuten gespielt. Für mich der Man of the Match. Hat in wichtigen Situationen übernommen. Wirkte am Ende aber absolut nicht erschöpft. Das war schon okay. Am Donnerstag ist der fit.
      Dangubic und Djedovic - der heute wieder unauffällig aber super effektiv gespielt hat - mussten viele Minuten gehen. Dangubic dann wohl am Donnerstag wenig, weil Lucic fit.

      Insgesamt hat mir unser Auftritt und unsere MInutenverteilung heute gut gefallen. Nur diese Schwächephase, als wir Crailsheim auf 1 haben rankommen lassen, war mies. Ein klarer Pflichtsieg. Das passt schon. Mit Oldenburg kommt dann in der BBL der erste starke Gegner. Vorher aber ein wichtiges Spiel in der EL.
    • ballsportler76 wrote:

      Coole Halle haben die Crailsheimer da. Stimmung war toll und als Gästefan hat man einen super Platz. Kann ich jedem Auswärtsfan einfach nur empfehlen.
      Mmmh, war vor ca. 2 Jahren in Crailsheim... hat mir nicht so gefallen. Die Auswärtsfans sind doch ganz oben eingepfärcht und haben Holzbalken und Betonpfeiler im Blickfeld. Oder hat sich da was geändert?
    • am ende doch ein deutlicher sieg gegen oldenburg.

      koponen kommt immer besser rein
      barthel mit punkt 2000 in der bbl und irgendwie wird das gar nicht richtig gewürdigt. er selbst wusste es noch nicht mal. :D
      amaize würde ich mal par minuten mehr gönnen, tut einem irgendwie leid. auch king und hobbs hätte man mehr zeit geben können. aber ok, gegen oldenburg wollte man wohl kein risiko eingehen.
      rot und weiß bis in den Tod
    • Zu Beginn ein bisschen verschlafen, dann aber über das Spiel gut rein gekommen und am Ende doch ein sehr klarer Sieg.

      Im Moment laufen unsere Top Spieler noch die vielen Minuten in EL und BBL. Ich denke, im Dezember wird sich das dann etwas ändern. Hobbs, King und Amaize werden dann mehr Minuten gehen müssen, da die Belastung stark zunehmen wird.

      Wir hatten heute übrigend wieder 60% 3er Quote (12/20). Im Moment fallen die richtig gut. Aber mit Koponen, Lo und Hobbs haben wir da jetzt auch sehr gute Schützen.
    • Interessant: Schau gerade nebenbei das relive und da erzählt Sven Schultze, dass Sasa Obradovic damals zu Djedovic meinte, dass er kein Shooter ist und nicht werfen kann. :)
      So ganz unrecht hatte er da aber auch nicht. Besonders stabil ist sein Wurf über die Jahre nicht, aber im Moment läuft das schon sehr gut.
    • Da stellt sich wie immer die Frage: Wäre es Sache von Obradovic gewesen Nihad zu stärken und zu fördern anstatt ihm das Selbstvertrauen zu nehmen? Zumal du auf seiner Position ohne 3er so limitiert bist, daß du zu einem Problem für das Team werden kannst.
      Erklärt aber, weshalb er am Anfang so unsicher und instabil gewesen ist. Um so erfreulicher, daß er das jetzt offenbar endlich im Griff hat.

      Ähnlich Lo: Ich gebe zu, ich hätte nicht gedacht, daß der bei den Bayern so aufblüht. Er sagt in der aktuellen BIG, daß Trinchieri in der letzten Saison die Spieler fertig gemacht hat, mental und physisch, so daß sie im Dezember total fertig gewesen sind. Erklärt seine durchwachsene Saison und seine Stagnation. Es war auch unklar, was seine Rolle im Team sein soll - ein Grund für den Wechsel, denn das konnte man ihm bis zum Schluß für die neue Saison auch nicht sagen.
      Vielleicht kann ihm Jovic jetzt noch beibringen, wie man den Frontcourt besser bedient und seine Defense noch verbessern, dann braucht niemand Cunningham Nachheulen. Cummings hatte er ja gestern schon gut im Griff mit seinen schnellen Füßen.
    • bemha wrote:

      By the way. Was macht der jetzt eigentlich so? Der Jared Cunningham. Ich kann darüber nichts finden. Kellnert er in den USA in einem Schnellimbissrestaurant? Basketball scheint er nicht zu spielen. Weiß jemand mehr?

      Warum so abfällig gegenüber Cunningham?

      Was er macht, weiß ich auch nicht. Das twittern hat er wohl eingestellt und eine neue Verpflichtung ist mir auch nicht bekannt. Die Saison in China läuft ja auch schon ein paar Tage ohne ihn. Vielleicht hat er sich einfach nur verzockt oder irgendetwas anderes ist passiert...
    • Gar nicht abfällig. Ich hätt eihn gerne wieder im Team gesehen. Aber das war ihm wohl nicht gut genug. Und jetzt spielt er gar nicht? Das wirft schon Fragen auf.

      Zumal ich aktuell in Koponen noch kein Upgrade erkennen kann. Eher einen Fall von "über den Zenit" und von einer großen Adresse aussortiert.

      Also Sveti sortiert ihn aus, Marko holt ihn für 3 Jahre. War vor ein paar Jahren noch undenkbar, aber Barca ist in Griffweite und muss wohl hiter einem gelassen werden, wenn über über den Erwartungen abschneiden will. Ich hoffe, Petteri kommt ins Rollen, wenn es draußen ständig dunkel und kalt ist.

      Mir ist schon bewusst, dass Cunningham nicht unterschreiben wollte, man ihn also nicht halten konnte. Umso interessanter, wo er jetzt ist, wenn er eben nicht in München bleiben wollte.
    • JC ist mir auch ein Rätsel. Baiesi hat ihm ja zugestanden, dass er ein absoluter Top Guard in Europa werden kann. Ob ihm das zu wenig ist? Muss es unbedingt NBA sein?
      Auf der anderen Seite hat er schon sehr lange gebraucht, um sich hier zu akklimatisieren. Da waren zu Beginn auch richtig miese Spiele dabei. Auch war sein 3er in der BBL mit 34% nicht sooo doll. Seine Athletik und seine Defense fehlen im Moment etwas. Lo kompensiert zumindest seine Geschwindigkeit. Dazu bringt Lo doch gewisse Qualitäten als PG mit und er hat einen sehr starken 3er. Der Deutsche Pass ist natürlich auch fein.

      Mit Koponen bin ich auch noch nicht ganz warm geworden. Zu Beginn der Saison hat er auf mich den Eindruck gemacht, als ob er sofort übernehmen wollte. Inzwischen scheint er seine Rolle im Team immer mehr zu finden - und das Team findet auch langsam das Spiel, das Koponen gut aussehen lässt. Gerade dieser Kickout Pass von Lo auf den freistehenden Koponen war exzellent. Der 3er dann Routine.

      Ich bin gespannt, was Ende November passiert. Es gab ja auch die Aussage, dass man bis dahin warten will, um dann ggfs. nochmal zu reagieren. Im Moment spielt das Team stark. Mal schauen, wie es gegen ein absolutes Top Team am Freitag läuft und welchen Schwächen CSKA bei uns aufdeckt.
    • Abwarten. Derrick Williams ist ja auch noch nicht ansatzweise integriert. Das braucht noch Zeit. Ob es weise war, Koponen für 3 Jahre zu verpflichten, werden wir sehen. Da habe ich auch so meine Zweifel... Naja, damit hat er zumindest genügend Zeit, seinen Dreier wieder zu finden :D Aber sollte sich niemand mehr verletzten, wüsste ich keinen Grund, warum man nochmal nachlegen müsste.

      Die Mannschaft macht Spaß, hat offensichtlich Spaß - und die Leistungen geben den Verantwortlichen recht! Ich glaube auch nicht, dass sich die Verantwortlichen CSKA als Maßstab nehmen werden. Die ein, zwei strukturellen Problemzonen die die Mannschaft hat (physische Guards und große BigMen) sind allen Verantwortlichen längst bekannt und wurden schon von anderen offen gelegt. Ansonsten ist bei CSKA soviel individuelle Qualität versammelt, dass man sich daran schlecht orientieren kann. Nehmen wirs einfach als Geschenk, solche Gegner wieder in München begrüßen zu dürfen.
    • King hat ein paar gute Aktionen gehabt.
      Ogunsipe hat gut angefangen und am Ende nochmals für etwas Luft bei Booker gesorgt.
      Hobbs hat schwach begonnen, hat sich dann aber - gezwungenermaßen - nach der Verletzung von Jovic gebessert.
      Von Amaize kommt zu wenig. Wenn er Spielzeit haben will, dann muss er Leistung bringen. Natürlich ist das Thema Spielzeit auch wichtig. Mal schauen, wie er sich in den nächsten Wochen macht. Das Talent hat er. Aber hat er auch die Geduld und den Biss wie es Barthel über die Jahre hatte?
    • Ist bei Amaize das Talent tatsächlich so groß, dass er uns weiterhelfen kann? Am Anfang haben sich ja schon viele beschwert, warum er in der BBL nicht spielt. Mich hat das nicht sonderlich gewundert, weil ich ihn schon in Bayreuth nicht als einen der Top Leistungsträger gesehen habe - und das müsste er eigentl. sein, wenn er bei uns Fuß fassen will. Robin ist jetzt 24 - da kann man auch nicht mehr von einem Talent sprechen. Ich kann mir die Verpflichtung eigentl. nur so erklären, dass Jallow unbedingt weg wollte, um Spielzeit zu bekommen (mal schauen, ob das im weiteren Saisonverlauf tatsächlich aufgeht...) und man einen deutschen verfügbaren Ersatz für ihn brauchte. So richtig in unseren Kader passt er in meinen Augen nicht.
    • Und das war wohl auch die beste Einschätzung.
      Karim steht nun bei durchschnittlich 18 Min., fraglich ob er diese Zeit bei uns sehen würde. Tut seiner Entwicklung gut. Und es ist nun nicht so wie nach Spiel 1 mit seinen 24 Punkten, dass man sich jeden Spieltag fragen muss, warum wir so blöd waren, ihn ziehen zu lassen.... da hört man jetzt auch nichts mehr.
    • Sehr starkes Spiel heute von Barthel. Obwohl er im Moment zu Fouls tendiert, hat er das heute gerade am Ende richtig gut gemacht. Auch als er gegen Bryant verteidigen musste, hat das sehr gut funktioniert.
      In der EL hat er mir zuletzt nicht so gut gefallen, aber in der BBL spielt Danilo extrem gut.

      Bryant heute zwar mit 30 Punkten, aber das war nicht mein Problem. Wieder war es ein kräftiger Guard, der unser Team alt aussehen lies. Landis heute brutal gut. Erst als in Jovic im 4. Viertel extrem stark verteidigt hat, konnten wir das Spiel für uns in die Zielgerade führen.
      Für mich heute Jovic der Match Winner, da er uns in der entscheidenden Phase als Leader angeführt hat.
      Williams offensiv gut, aber manchmal in der Defensive am Schlafen.
      Insgesamt aber eine gute Mannschaftsleistung.
    • Bryant kann auch 50 Punkte machen und sein Team verliert trotzdem. Es gibt ja viele dieser individuell starken Spieler, die ihr Team nicht besser machen. Uns fehlt halt eine Kante unterm Brett, die einen Bryant verteidigen könnte und trotzdem nicht fußlahm ist - aber davon gibts auch in der EL nicht viele...

      Ansonsten beeindruckt mich das Team. Das waren jetzt 4 Spiele innerhalb einer Woche und die Jungs haben nicht müde gewirkt - aber warten wir mal ab, was der intensive Dezember mit massig Spielen mit den Jungs macht. Etwas mehr Lastverteilung wäre schon schön - andrerseits wirkt es momentan auch nicht so, als ob King / Amaize / Ogunsipe längere Zeit für Entlastung sorgen könnten. Einzig Hobbs ist regelmäßig mit seiner Instant Offense zur Stelle - was vielen Fans gefällt - wobei man bei ihm halt in der Defense Abstriche hinnehmen muss - was Coach Radonjic verständlicherweise nicht so gefällt.