Euroleague 2018/19

  • Ich halte Radonjic nicht für einen Blinden. Er hat bei Roter Stern hervorragende Arbeit geleistet. Jovic‘ Euroleaguerekord für Assists lässt mich immer noch schwindlig werden. Wir durften das ja live erleben.


    Ich habe Zweifel, ob er für Bayern die beste Wahl ist. Ob er überhaupt außerhalb seiner Muttersprache richtig gut funktioniert. Seine Auszeiten sind oft erschütternd, fast mitleiderregend.


    Deshalb irritiert es mich, wenn sein In-Game-Coaching gelobt und als ursächlich für den Sieg genannt wird. Ich sehe den Sieg eher als Glücksfall (siehe oben).


    Was mich heute noch nervt, sind die wirren Begründungen für Djordevic‘ Entlassung, die ich für vorgeschoben halte. Dessen Wirken habe ich nicht unkritisch gesehen. Zum Beispiel seine kurze Rotation und das Verhungernlassen der Nachwuchsspieler wie Karim. Aber wie war denn seine Saisonbilanz als er entlassen wurde? Halbfinale Eurocup, Pokalsieger, Tabellenführer BBL. Auch nicht so schlecht für einen Coach, den man dringend raussschmeissen musste. Im Falle einer Niederlage gegen Podgorica wäre man punktgleich mit den Teams bis auf Platz 11 gewesen. So viel besser als die Bilanz von Djordevic?

    0

  • Was gibts denn an Radonjics Auszeiten zu kritisieren? Die Einsilbigkeit steuert er, falls das einigen hier immer noch entgangen sein sollte, sehr bewusst. Wer meint, Radonjic könne kein Englisch, glaubt wahrscheinlich auch er könne nicht zeichnen, weil er nie ein Taktikboard in den Auszeiten in der Hand hat. Leute, der Mann gibt Pressekonferenzen und Interviews in englisch... Das ist nicht perfekt, muss es aber auch nicht. Für eine Auszeit Ansprache brauchst Du kein Oxford Sprach Diplom. Gerade im Spiel gegen Podgorica waren seine Auszeiten viel- und einsilbig, motivierend und laut, alles dabei. Einfach nochmal ansehen, wenn man im Spiel live nicht die Gelegenheit dazu hatte und den Faktencheck mit den eigenen Vorurteilen machen.


    Radonjic hat mit Roter Stern in der EL überperformt und macht das nun mit Bayern wieder. Djordjevic hingegen hat mit Bayern im EC underperformt, dem ist gegen Darüssafaka über mehrere Spiele nichts eingefallen, von in game coaching will ich da gar nicht reden. Die Vereine die Djordjevic nach dem Bayern Rausschmiss unbedingt in die EL holen wollten, weil sie so von ihm überzeugt waren, habe ich seltsamerweise auch nicht gesehen - scheint also schon einen gewissen Qualitätsunterschied zwischen den zwei Trainern zu geben.


    Noch kurz zum In Game Coaching: Du machst den Fehler und fokussierst Dich nur auf das Ergebnis. Frage doch lieber mal nach den Ursachen dafür, anstelle die Dreier von Hobbs, Williams und Lucic einfach so als Glück abzutun. Vielleicht kämst Du dann darauf, dass Hobbs das Spiel beeinflusst aber NICHT gewonnen hat. Sein Beitrag war da, aber im 4. Viertel, als das Spiel gewonnen wurde, war er so gut wie nicht auf dem Platz.


    Das Spiel gewonnen haben wir mit Koponen und Amaize auf der Eins (so noch nie gesehen bei uns), Barthel als Ball Trader in der High Low Offense und Flügelspieler die konsequent die dadurch entstandenen Freiräume auf der Weakside genutzt haben. Dazu Amaize, der den gegnerischen PG wirkungsvoll verteidigt und kaum mehr Scoring auf der Position zugelassen hat, die uns in Halbzeit eins die meisten Schwierigkeiten bereitete und eine insgesamt bessere Team Defense - und JA, dass nenne ich dann tatsächlich mal variables und wirkungsvolles in game coaching!

    0

  • Erste Hälfte der EL ist rum. Man steht mit 8:7 Siegen mit einer positiven Bilanz auf Platz 6. Für mich ist das absolut super. Blickt man auf die zweite Hälfte der Saison, dann dürfte es sehr schwierig werden, diese Position zu halten. Insbesondere da man gleich im Januar eigentlich nur sehr schwierige Spiele hat. Sollte man dabei in eine Niederlagenserie stolpern, so kann das auch für die Moral der Jungs ein Problem werden.
    Was mich bisher sehr beeindruckt hat, ist dass man auch in der Lage ist, enge Spiele zu gewinnen.


    Noch zum Spiel gegen Podgorica:
    Deren Nachverpflichtungen sind krass. Cole ein sehr erfahrener NBA Spieler, der sich nochmal zeigen will. Das kann er natürlich bei einem schwachen Team sehr gut. Und der junge Center hat ebenfalls sehr gut gespielt. Da haben sie genau auf den Positionen stark verpflichtet, die bei uns Probleme bereiten.
    Ich bin mir nicht sicher, ob hier nicht auch bei uns das Scouting etwas versagt hat. Hat man diese beiden Neuen falsch eingeschätzt, dass man sie nicht auf der Rechnung hatte?
    BTW der Trainer von Podgorica wurde übrigens nach dem Spiel entlassen. Und der war es übrigens, der Podgorica nach sehr langer Zeit überhaupt mal wieder in die EL geführt hat.


    Hobbs mit starkem Spiel in der 2. Hälfte. Dazu wurde bereits überall viel geschrieben. Aber: Hobbs hat auch schon in der ersten Hälfte gespielt. Er kam bei 10:14 und ging bei 18:31, was ein -9 ergibt. Er kam dann wieder bei 38:53. Die Mannschaft hat ohne ihn "nur" ein -2 gehabt. Er ging dann wieder raus bei 65:70 und hat damit ein +10. So gesehen eigentlich zwei Phasen von ihm, die sich neutralisieren - in Bezug auf die Punkte.
    Was Hobbs in meinen Augen erreicht hat war, dass er mit seinen 3ern das Team und die Fans wachgerüttelt hat.
    Wie seht ihr die zwei Phasen von Hobbs in dem Spiel?


    Mir gefiel gut, dass wir nachdem das Momentum gekippt war, dann im 4. Viertel mit Amaize und Koponen gespielt haben. Das hat gut funktioniert und Podgorica wusste nicht so recht damit umzugehen. Vielleicht nicht DER spielentscheidende Faktor, aber ein interessanter taktischer Kniff.

  • Wie seht ihr die zwei Phasen von Hobbs in dem Spiel?


    Ganz ähnlich wie Du. Hinzu kommt, dass sich Hobbs im 3. Viertel phasenweise einen Shootout mit Cole geliefert hat. Punkte hüben, Punkte drüben. Leichte Vorteile für Hobbs, aber mit seiner Defense biegst Du i.d.R. kein Spiel.


    Quote

    Mir gefiel gut, dass wir nachdem das Momentum gekippt war, dann im 4. Viertel mit Amaize und Koponen gespielt haben. Das hat gut funktioniert und Podgorica wusste nicht so recht damit umzugehen. Vielleicht nicht DER spielentscheidende Faktor, aber ein interessanter taktischer Kniff.


    DER taktische Faktor überhaupt für mich. Wir haben das defensiv wie offensiv gut gemacht. In den vorangegangenen Vierteln kamen wir offensiv zum einen nur schwer unterm Korb zu Punkten und haben zum anderen die gegnerischen PG nicht in den Griff bekommen. Gegen Lo kannst Du aufposten, gegen Amaize nicht. Zudem ist der schnell auf den Beinen. Danach war für Cole & Gordic Ebbe, was die Punkte anging. Das war der Grundstein für den Sieg. Offensiv haben wir aufgehört mit den Centern den Korb zu attackieren, weil das gegen die großen Bitadze & Omic nicht funktioniert hat, sondern sie als Ball Trader eingesetzt. Die Freiräume die dadurch - und durch Koponen auf der eins, den Du als Shooter immer respektieren musst, entstanden sind, haben unsere Wings super genutzt und die notwendigen Punkte zum Sieg eingestreut. Könnte man so als Lehrvideo verwenden ^^

    0

  • So, der Januar wird EL mäßig nochmal hart, bevor man sich im Februar etwas ausruhen kann.


    03.01. gegen Anadolu Efes Istanbul
    09.01. gegen Panathinaikos Athen
    11.01. zuhause gegegen Mailand
    17.01. gegen CSKA Moskau
    25.01. gegen Khimki Moskau
    31.01. zuhause gegen Fenerbahce Istanbul


    Dürfte heftig werden. Wenn wir da mit 2 Siegen rausgehen, wäre das schon gut für mich.


    Das BBL Programm ist glücklicherweise nicht soooo anspruchsvoll:


    06.01. zuhause gegen Bayreuth
    13.01. zuhause gegen Frankfurt
    22.01. gegen Göttigen
    27.01. gegen Bayreuth


    Muss aber auch erstmal gespielt werden. Kann mir gut vorstellen, dass man z.B. das letzte Spiel IN Bayreuth liegen lässt... Gut möglich also, dass der Start ins Jahr 2019 eher etwas deprimierender wird und wir in der EL erstmal nach hinten durchgereicht werden - aber dann erinnern wir uns halt einfach an das tolle Jahr 2018 :D

    0

  • Januar wird nochmal ein sehr stressiger Monat für die Jungs. 2 Siege aus den EL Spielen wäre auch aus meiner Sicht ein ordentliches Ergebnis. Mailand und Khimki die beiden Gegner, die man besiegen sollte. Aber ich hätte auch nix dagegen, wenn wir uns morgen gleich mal in Istanbul für die Startniederlage revanchieren :-)


    Interessant ist - zumindest für mich überraschend, dass wir in der EL das 3. beste Team beim Verteidigen des gegnerischen 3ers sind mit nur 35.65 % zugelassenen.


    Quelle:
    http://www.euroleague.net/main…3Percent&seasoncode=E2018


    Insbesondere interessant, da uns Efes beim ersten Spiel 60% (12/20) 3er rein gehauen hat. Allerdings war auch ihre 2er Quote mit knapp 70% überragend. Da hatten wir überall Probleme.

  • Ich denke (hoffe) schon, dass wir heute ein anderes Spiel sehen werden, als zu Beginn dieser EL Saison. Anadolu hat zwar mit BEAUBOIS, Micic, Moermann & Co einige gute Ausländer an Land gezogen, ist aber auch kein Überteam. Wundert mich eigentl. etwas, dass die sich so hartnäckig auf Platz 4 halten. Aber gut, wir sind z.Zt. ja auch auf Platz 6 :D

    0

  • Tja, Efes konnten wir nicht davon abhalten, 50% 3er zu treffen.


    Tolles Spiel von Micic. Ich mag den Jungen. Mochte ihn damals schon, als er bei uns war. Was wäre das nur gewesen, wenn er damals bei uns einen erfahrenen PG als Mentor gehabt hätte. Nicht einen Gavel und Schaffartzik, sondern jemanden von der Klasse eines Zisis... Ja, ja, ich weiß. Die alten Zeiten und die alten Worte... Aber das Spiel hat einfach dazu verleitet, daran wieder zu denken.

  • Hui, Khimki gewinnt daheim gegen Fener. Und das ohne Shved!


    Mal eine ganz interessante Statistik zu dem Budget in der EL:


    https://twitter.com/BIG_Deutsc…tatus/1082687982627442688


    Die Zahlen sind nicht ganz überraschend und wahrscheinlich auch nicht ganz genau, aber gibt einen guten Überblick. Besonders interessant finde ich, dass man sieht wie viel vom Budget an die Spieler fließt. Spannend wäre jetzt noch zu wissen, wie viel davon wieder an Steuern weg geht.

  • Die Zahlen sind nicht ganz überraschend...


    Danke für den Link! Für mich sind die Zahlen schon ein wenig überraschend. Das Real soweit vorne liegt, hätte ich jetzt z.B. nicht gedacht - und Barca (!!!) auf dem zweiten Platz mit 9Mio. MEHR Spielerbudget als CSKA? Ganz hinten kann ich an die 6Mio. von Darüssafaka auch nicht wirklich glauben - das wäre BBL Mittelfeld. Unsere angeblichen 20Mio. hatten wir ja auch schon fast in der Saison 16/17 (19Mio.) - da dürfte mittlerweile noch einiges hinzu gekommen sein...

    0

  • komisches spiel heute. man war knapp dran hatte aber nie das gefühl das wir das gewinnen können.


    das erste viertel war dann doch zu kar.


    7 von 31 3er, da hätten paar mehr fallen müssen.


    williams hat uns lange im spiel gehalten, gutes spiel.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Unsere Schwächen unterm Korb sind auf dem Level nicht mehr zu kaschieren. Wieviel Alley Oops haben wir da gestern gesehen? Die Rebounds gingen eindeutig an die Griechen.


    Ansonsten liest sich die Statistik schon witzig. Die Griechen haben genauso schlecht Dreier getroffen wie wir (20%) und genauso gut die Zweier versenkt (60%).


    Der Unterschied: Die Griechen haben irgendwann eingesehen, dass es von der Dreier Linie keinen Sinn macht und sind zum Korb gezogen, während wir munter mit schlechter Quote weiter geballert haben. So haben wir 15 Versuche mehr von der 3er Linie, die Griechen 15 mehr unterm Korb - mit entsprechend besserer Quote.


    Mal sehen, gegen Mailand zu Hause wäre jetzt ein Sieg schon mal wieder eine nette Sache...

    0

  • Nach einigen ganz guten Spielen ist Radosevic auf dem Niveau, das mich in Bamberg schon aufgeregt hat: Kaum Input in der Offense, schlechter Spielüberblick, dazu keine Rebounds und zum Teil miese Defense. Blöd nur, daß er im Moment der einzige Center ist. :S
    Die Gegner entschlüsseln gerade Williams: Einfach doppeln und ihn zu Ballverlusten zwingen, dann wird er ineffektiv.
    Eigentlich müsste der Trainer jetzt reagieren.....

    0

  • ...
    Eigentlich müsste der Trainer jetzt reagieren.....


    Die zwei individuellen Problemfälle sehe ich exakt genauso. In meinen Augen müssen das aber letztendlich die Spieler - evtl. in Zusammenarbeit mit den Individualtrainern - in den Griff bekommen. Wie sollte das denn Radonjic in Deinen Augen lösen?


    ---


    Zu gestern: Wichtiger Sieg in der EL wenn man um Platz 8 einigermaßen im Rennen bleiben will. Trotz einiger individueller Schwächen muss man ja betonen, das Mailand sehr gut besetzt ist. Das man in dieser Saison bei solchen Spielen nicht nur dran ist, sondern sie auch tatsächlich gewinnt, finde ich schon bemerkenswert.

    0

  • Ich bereite gerade eine Klage gegen die Telekom und die Euroleague vor. Zu keiner Zeit wurde ein Hinweis eingeblendet „Vorsicht, Mailands Trikots können Augenkrebs verursachen“. Das ist grob fahrlässig. Ich denke, ich werde auf Herausgabe von Jan Vesely klagen. Dann wäre auch das Problem auf Center gelöst.


    Die Euroleague muss das dann durchsetzen und die Telekom bezahlen. Freue mich schon auf die nächsten Spiele in der neuen Besetzung.

    0

  • Nun, wo überall mehr als die Hälfte der Spiele der regulären Saison absolviert ist, würde mich mal interessieren, wie ihr den Rest dieser Spielzeit so seht?


    Ich denke:


    1. Wir werden nicht mehr nachverpflichten
    2. Wir werden in der EL das Top8 nicht schaffen. Ich sehe uns auf Platz 10 oder 11.
    3. Wir werden als Erster in die BBL Play Offs gehen und Meister werden. Endspiel gegen Berlin.


    Irgendwelche anderen Ansichten? :D

    0

  • Nun, wo überall mehr als die Hälfte der Spiele der regulären Saison absolviert ist, würde mich mal interessieren, wie ihr den Rest dieser Spielzeit so seht?

    Gerne :D


    1. Wir werden nicht mehr nachverpflichten

    Da bin ich mir noch nicht ganz so sicher. Zum einen wird man schauen, wann und in welchem Zustand Booker zurückkommt (ich hoffe bald und in gutem Zustand). Zum anderen würde ich eine Nachverpflichtung gegen Ende des Transferfensters (dieses Jahr 1x sogar bis Ende März, wenn man bis Ende Februar nicht schon 4x nachverpflichtet hat) als kurzfristige Hilfe in den POs noch nicht ausschließen wollen. Teams, die in der EL ausscheiden, dampfen ihre Roster nach der Vorrunde häufig etwas ein, vielleicht kommt da jemand Interessantes auf den Markt.


    Vermutlich wirst Du aber Recht haben.


    2. Wir werden in der EL das Top8 nicht schaffen. Ich sehe uns auf Platz 10 oder 11.

    Sehe ich genauso. Der Spielplan hat uns in der Hinrunde in die Karten gespielt, in der Rückrunde wird es schwer, die nötigen Siege in den zahlreichen Auswärtsspielen zu holen. Vermutlich ist das Spiel am Freitag schon eine Indikation, ob es mit dem Top8 noch was werden kann.


    3. Wir werden als Erster in die BBL Play Offs gehen

    Ziemlich sicher. Klar, wir haben noch Auswärtsspiele in Berlin, in Oldenburg und in Vechta, aber bei 3 Siegen Vorsprung auf unsere ärgsten Konkurrenten sollte sich das ausgehen.


    und Meister werden

    Aber ja doch sicher gerne :thumbsup: .


    Endspiel gegen Berlin

    Vermutlich leider ja. Ich sehe einfach kein Team, was Alba oder uns in einer Serie best of 3 schlagen kann. Da Alba und wir hoffentlich erst im Finale aufeinandertreffen können (ich sehe Alba nicht auf Platz 4 oder 5 abrutschen), wird es darauf vermutlich hinauslaufen.


    Da wir uns also einig sind, sollte es auch so kommen!

    0

  • Sehe ich eigentlich genauso.
    Nachverpflichten nur, wenn es nochmal eine schwere Verletzung bei einem Key Player gibt und damit die BBL Meisterschaft in Gefahr gerät. Müsste dann aber fast schon eher 2 Spieler auf gleicher/ähnlicher Position treffen.
    Die Chance auf das EL Top8 sehe ich noch, aber eher gering. Sagen wir mal 40:60. Nicht nur, dass wir viele Auswärtsspiele haben, sondern auch noch Fener und Barcelona kommen in den Audi Dome.
    In der BBL sehe ich das auch exakt so.

  • Gerade gelesen, dass das Spiel gegen Fenerbahce ausverkauft ist. Gemessen an den bisherigen Zuschauerzahlen in der EL dürften damit wohl so 1000 - 1500 türkische Fans im Dome sein....
    Fener ist nicht so der Publikumsmagnet wie Real oder Barcelona, was bedeutet, dass es nicht die FC Bayern Fans sind, welche den Dome füllen.
    Damit dürfte das Stimmungstechnisch ebenfalls ein Auswärtsspiel für unsere Jungs werden.