Alte Dame (Juve)

  • Ronaldo ist der Ramos von Turin...
    Ich bin mir sicher, dass er etwas zu sagen hat was den Trainer angeht.
    (Ich weiß, dass er erst seit dieser Saison bei Juve spielt!)

    0

  • Ich bezweifle nicht, dass Ronaldo bei Juve was zu sagen hat...Ich zweifle an dem Gerücht der Klatschpresse, dass er Conte ablehnt...Wir kennen doch die Pappenheimer bei der Klatschpresse ;) ...

    0

  • Moise Kean macht den nächsten Schritt in seiner Karriere. Wie der FC Everton verkündet, unterschreibt der 19-Jährige einen Fünfjahresvertrag. Nach FT-Informationen zahlen die Toffees eine Ablöse in Höhe von 25 Millionen Euro an Juventus Turin. In Liverpool soll Kean künftig ein Jahresgehalt von drei Millionen Euro netto kassieren.

    0

  • Moise Kean macht den nächsten Schritt in seiner Karriere. Wie der FC Everton verkündet, unterschreibt der 19-Jährige einen Fünfjahresvertrag. Nach FT-Informationen zahlen die Toffees eine Ablöse in Höhe von 25 Millionen Euro an Juventus Turin. In Liverpool soll Kean künftig ein Jahresgehalt von drei Millionen Euro netto kassieren.

    Laut Sky sind es rund 40 Millionen und nicht 25. ;)

    0

  • 4 Tore und 7! Vorlagen.


    Ein 19jähriger, der an 11 von 24 Toren des Tabellensiebten beteiligt ist und zweitbester Vorbereiter der Liga ist.


    Winger, die Position, die ja alle suchen und so jung, dass man selbst wenn er nicht so einschlägt, noch Geld machen kann.

    0

  • 4 Tore und 7! Vorlagen.


    Ein 19jähriger, der an 11 von 24 Toren des Tabellensiebten beteiligt ist und zweitbester Vorbereiter der Liga ist.


    Winger, die Position, die ja alle suchen und so jung, dass man selbst wenn er nicht so einschlägt, noch Geld machen kann.

    Nach der Logik müssten wir Rouwen Hennings holen

    Man fasst es nicht!

  • Oh, das ist heftig und richtig bitter. Auch ein ganz übler Zeitpunkt für ihn, nachdem er sich gerade in der IV festgespielt hat. Aber für einen Kreuzbandriss gibt es wohl auch keinen guten Zeitpunkt...

  • https://www.sport1.de/internat…rturo-vidal-trank-zu-viel


    Chiellini lobt Ramos' Foul an Salah

    Gerade Ramos' Aktion hat es dem ebenfalls beinharten Verteidiger Chiellini angetan. Der Kapitän von Real Madrid attackierte Gegenspieler Salah im Endspiel der Königsklasse gegen Liverpool so hart, dass der damals überragend spielende Ägypter ausgewechselt werden musste.

    Nicht wenige Kritiker werfen dem Verteidiger der Königlichen seitdem vor, Salah absichtlich in Mitleidenschaft gezogen zu haben.

    "Salah zu verletzen, war ein Meisterwerk", kommentierte Chiellini in seinem Buch. Er outete sich als großer Fans von Ramos: Dieser könne für "Störungen" sorgen, die über jede Logik hinausgingen, "sogar mit den Verletzungen, die er mit fast schon teuflischer Gerissenheit provoziert."

    Zu dem folgenschweren Foul im Endspiel, das Real bekanntlich für sich entschied, sagte der Italiener außerdem: "Er, der Meister Ramos, hat immer gesagt, dass es keine Absicht gewesen sei. Aber ihm war klar, dass er, wenn er so fällt und ihn nicht loslässt, den Arm seines Gegenspielers in neun von zehn Fällen brechen kann."



    Ohne Worte ...

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Doch, ein paar Worte hab ich...


    Haben sie diesen Vogel schonmal auf Corona getestet?! Ich glaube, da greift das Virus massiv auf das wenige Resthirn über. Den unfairsten Spieler auf dem Planeten so zu huldigen, lässt ganz tief blicken...

    Danke Jungs, für ein unbeschreibliches Fußballjahr!