Alphonso Davies (ab 1.1.2019)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Alphonso Davies (ab 1.1.2019)

      Alphonso Davies kommt aus Vancouver
      Der FC Bayern München hat sich eines der begehrtesten Nachwuchstalente im Fußball gesichert und sich mit Alphonso Davies (17) sowie dessen Klub Vancouver Whitecaps und der Major League Soccer (MLS) auf einen Transfer ab dem 1. Januar 2019 geeinigt. Ab diesem Zeitpunkt zählt der in Ghana geborene Kanadier, der erst am 2. November 18 Jahre wird, dann offiziell zum Profikader des deutschen Rekordmeisters. Der Vertrag hat eine Gültigkeit bis zum 30.6.2023.
      Der schnelle und technisch versierte Offensivspieler, der bereits acht A-Länderspiele für Kanada bestritten hat und aktuell mit den Vancouver Whitecaps in der Western Conference der Major League Soccer Platz neun belegt, hat am Mittwoch in Philadelphia nach dem Abschluss der Gespräche auch die medizinische Untersuchung erfolgreich absolviert.

      „Alphonso Davies ist ein sehr großes Talent. Er verspricht mit seinen erst 17 Jahren sehr viel für die Zukunft. Alphonso bringt bereits großartige Fähigkeiten mit und war nicht umsonst von vielen Spitzenklubs heiß umworben. Ich freue mich daher sehr, dass sich Davies für den FC Bayern entschieden hat“, sagt Bayerns Sportdirektor Hasan Salihamidzic. Und er ergänzt: „Ich möchte mich sehr bei allen bedanken, die an diesem Transfer mitgearbeitet haben, speziell bei unserer Scouting- und unserer Rechtsabteilung. Das war hervorragendes Teamwork.“

      Alphonso Davies sagt: „Ich bin sehr glücklich über meinen Wechsel zum FC Bayern. Als Kind habe ich immer von so einem Moment geträumt. Nun ist der Traum wahr geworden. Aber jetzt geht die Arbeit weiter, jetzt muss ich alles geben, um diese Chance zu nutzen.“

      fcbayern.com/de/news/2018/07/f…-alphonso-davies-bis-2023
    • th0mi schrieb:

      Wir stecken einen Spieler mit über 60 Profi-, sowie Nationalelfeinsätzen zu den Amas...
      Darf er überhaupt bei den Amas spielen? Als Nicht-Eu Ausländer gibt es doch besondere Regelungen?
      Auf der HP (bzw hier im Kopierten) steht, er wird dem Profikader angehören. Der Bericht über die Amas war dann wohl falsch. Aber wird wohl, bis mindestens 2-3 von 4 Wingern kaputt sind, zwischen Amas und Profis hin und her pendeln.
    • th0mi schrieb:

      Wir stecken einen Spieler mit über 60 Profi-, sowie Nationalelfeinsätzen zu den Amas...
      Darf er überhaupt bei den Amas spielen? Als Nicht-Eu Ausländer gibt es doch besondere Regelungen?
      ja da gibts ne regelung, bei manchen nicht eu Staaten gibts ne Ausnahme z.b. Südkorea.
      Momentan sind wir für die u19 / Amateure an einem us boy dran warten aber noch das der seinen italienischen pass kriegt damit er für die Amateure spielen kann.
      Wie das mit Kanada ist weiß ich nicht
      rot und weiß bis in den Tod
    • th0mi schrieb:

      Wir stecken einen Spieler mit über 60 Profi-, sowie Nationalelfeinsätzen zu den Amas...
      Darf er überhaupt bei den Amas spielen? Als Nicht-Eu Ausländer gibt es doch besondere Regelungen?
      Es gibt Länder mit besonderer Beschäftigungsverordnung - dazu gehören Kanada, die USA und Japan (damals Usami, der ja auch in der U23 gespielt hat) - nicht aber z.B. Brasilien

      bfv.de/cms/docs/Anlage_E_Auslaenderregelung.pdf

      Dadurch, dass er dann nicht Amateur ist, sondern Vertragsspieler, gehört er auch nicht zu den Nicht-EU-Spielern, die das Kontingent von nur 3 Spielern belastet.

      Miasanrot hat zu ihm heute einen Scouting-Report veröffentlicht:

      miasanrot.de/scouting-report-alphonso-davies/
    • geneviere schrieb:

      th0mi schrieb:

      Wir stecken einen Spieler mit über 60 Profi-, sowie Nationalelfeinsätzen zu den Amas...
      Darf er überhaupt bei den Amas spielen? Als Nicht-Eu Ausländer gibt es doch besondere Regelungen?
      Es gibt Länder mit besonderer Beschäftigungsverordnung - dazu gehören Kanada, die USA und Japan (damals Usami, der ja auch in der U23 gespielt hat) - nicht aber z.B. Brasilien
      bfv.de/cms/docs/Anlage_E_Auslaenderregelung.pdf

      Miasanrot hat zu ihm heute einen Scouting-Report veröffentlicht:

      miasanrot.de/scouting-report-alphonso-davies/
      frage mich wenn die usa dazu gehören warum wir dann bei dem einem us boy warten das er seinen italienischen pass kriegt, dann könnten wir ihn doch gleich holen
      rot und weiß bis in den Tod
    • robbery2409 schrieb:

      geneviere schrieb:

      th0mi schrieb:

      Wir stecken einen Spieler mit über 60 Profi-, sowie Nationalelfeinsätzen zu den Amas...
      Darf er überhaupt bei den Amas spielen? Als Nicht-Eu Ausländer gibt es doch besondere Regelungen?
      Es gibt Länder mit besonderer Beschäftigungsverordnung - dazu gehören Kanada, die USA und Japan (damals Usami, der ja auch in der U23 gespielt hat) - nicht aber z.B. Brasilienbfv.de/cms/docs/Anlage_E_Auslaenderregelung.pdf

      Miasanrot hat zu ihm heute einen Scouting-Report veröffentlicht:

      miasanrot.de/scouting-report-alphonso-davies/
      frage mich wenn die usa dazu gehören warum wir dann bei dem einem us boy warten das er seinen italienischen pass kriegt, dann könnten wir ihn doch gleich holen
      Weil es um die Jugend geht und nicht um die U23 und weil er kein Profi ist.

      Die Jugendregelungen habe ich nicht gefunden, bei der U23 gilt aber, dass maximal 3 Nicht-EU-Ausländer beschäftigt werden können. Davies ist dabei raus, weil er Profi ist und das für ihn dadurch nicht gelten würde (nach meinem Verständnis).

      Bei der U19 gibt es ja schon diese Leihspieler von Dallas, die ein Nicht-mehr-als-3-EU-Ausländerkontingent belasten würden.

      Die unter Punkt 2 – 4 genannten Staatsangehörigen belasten das N-EU Kontingent nurdann nicht, wenn sie Vertragsspieler sind. Amateure belasten das Kontingent hingegenund werden auf die Maximalzahl (aktuell 3) angerechnet.

      Beitrag von geneviere ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
    • robbery2409 schrieb:

      @geneviere wir haben doch aber schon einen anderen us jungen bei der u19. Da gibts auch kein Problem obwohl er nur einen us pass hat.
      Irgendwie komisch das ganze
      Ich habe meine vorherige Antwort gelöscht, weil ich selbst ein bisschen bei den Regelungen verwirrt bin.

      Gerade bei Jugendspielern gibt es ja einige Regelungen - auch von der FIFA. Davies muss ja auch 18 sein - wir holen ihn daher ja auch nicht gleich, sondern warten bis zum Ende der MLS-Saison. Chris Richards, der US-Amerikaner, der schon bei der U19 ist (Dallas?) ist bereits 18. Es könnte also daran liegen.

      Aber das Wesentliche war ja, ob Davies auch bei der U23 spielen darf - und das dürfte kein Problem sein.
    • geneviere schrieb:

      robbery2409 schrieb:

      @geneviere wir haben doch aber schon einen anderen us jungen bei der u19. Da gibts auch kein Problem obwohl er nur einen us pass hat.
      Irgendwie komisch das ganze
      Ich habe meine vorherige Antwort gelöscht, weil ich selbst ein bisschen bei den Regelungen verwirrt bin.
      Gerade bei Jugendspielern gibt es ja einige Regelungen - auch von der FIFA. Davies muss ja auch 18 sein - wir holen ihn daher ja auch nicht gleich, sondern warten bis zum Ende der MLS-Saison. Chris Richards, der US-Amerikaner, der schon bei der U19 ist (Dallas?) ist bereits 18. Es könnte also daran liegen.

      Aber das Wesentliche war ja, ob Davies auch bei der U23 spielen darf - und das dürfte kein Problem sein.
      irgendwas muss es mit dem 18. Geburtstag zu tun haben.

      Bei taylor booth warten wir ja auf den italienischen pass und der ist 17



      Hier nochmal ein Twitter video von davies
      mobile.twitter.com/WhitecapsFC…22184585239572480/video/1
      rot und weiß bis in den Tod