Alphonso Davies

  • Hallo,

    Gestern haben wir wieder den "alten" Davies gesehen von vor seiner Verletzung.

    naja, ganz noch nicht. Aber ein großer Schritt in die richtige Richtung. Nach dem verheerenden Fehlpass in der Anfangsphase, wo er in der Vorwärtsbewegung mitte der eigenen Hälfte unbedrängt direkt einen Bielefelder anspielt, hatte ich schon bedenken.


    Ralf

  • Gestern haben wir wieder den "alten" Davies gesehen von vor seiner Verletzung. Weiter so!


    ja langsam wird er wieder. er hat defensiv einige gefährliche bälle abgelaufen und offensiv auch gute aktionen gesetzt. manchmal spielt er den ball zu spät ab und läuft sich fest, aber ansonsten zeigt die leistungskurve wieder klar nach oben. sein tor war natürlich dann noch die krönung und das wird ihm hoffentlich gut tun.

  • Er geht vorne wieder ins Dribbling und zieht auch wieder an. Das ist seine Stärke. Darauf verzichtete er die letzten Monate fast komplett.


    eventuell hatte aber auch seine verletzung was damit zu tun. er war ja einige zeit komplett raus.

    hoffentlich kann er an der gestrigen performance anknüpfen in den nächsten spielen.

  • Er steht meist schlecht, löst es aber mit Tempo. Wir standen letzte Saison aber grundsätzlich besser, sodass es weniger auffiel.


    Er ist aber weiterhin wieder auf dem richtigen Weg und traut sich wieder mehr. Gerade das Zusammenspiel mit Coman wird immer besser.

  • Finde Davies offensiv sehr gut aber kommt es nur mir so vor das er Defensiv sehr schlecht steht oft, gefällt mir nicht so wie letzte Saison.

    Ist aber die kompletten hinteren 4 die diese Saison sch.. spielen.

    Die erste positive Sache in unser Verteidigung ist Sülinhio als Flankengott.

    0

  • Solange Davies die Stellungsfehler durch sein Tempo wett macht, sehe ich nicht, wieso man ihm das negativ auslegen sollte. Total absurde Ansicht eigentlich. Zumal er dadurch nicht nur sich selbst, sondern eben oftmals auch seine Mitspieler rettet.


    Mir hat er heute total gut gefallen. Wie oft er sich in der zweiten Hälfte auch auf engem Raum und im Kombinationsspiel da hinten heraus gearbeitet hat, das war schon stark. Es geht wieder in die richtige Richtung.

  • Der Junge ist ja auch erst 20 und hat das Verteidigen nicht in Europa gelernt. Schön, dass er noch Luft nach oben hat. Für mich war das trotzdem unterm Strich wieder mal ne gute Leistung von Davies gegen den BVB.

  • Davies Formkurve geht steil nach oben

    Absolut. Und solche Dellen sind halt auch ganz normal in dem Alter. Man kann nicht immer ständig nach Talenten schreien und dann erwarten das da 19/20jährige komplett fehlerfrei spielen. Das gehört dann halt auch dazu. Unterstreicht aber auch nochmal die herausragende Karriere von Philipp Lahm, ein Leistungslevel wie mit dem Lineal gezogen und das über Jahre, aber halt die absolute Ausnahme.

  • Absolut. Und solche Dellen sind halt auch ganz normal in dem Alter. Man kann nicht immer ständig nach Talenten schreien und dann erwarten das da 19/20jährige komplett fehlerfrei spielen. Das gehört dann halt auch dazu. Unterstreicht aber auch nochmal die herausragende Karriere von Philipp Lahm, ein Leistungslevel wie mit dem Lineal gezogen und das über Jahre, aber halt die absolute Ausnahme.

    Zustimmung.


    Was Davies mal guttun würde, wäre ein Intensivkurs "Stellungsspiel".


    Aber das kommt mit der Zeit schon noch.

    0

  • Solange Davies die Stellungsfehler durch sein Tempo wett macht, sehe ich nicht, wieso man ihm das negativ auslegen sollte. Total absurde Ansicht eigentlich. Zumal er dadurch nicht nur sich selbst, sondern eben oftmals auch seine Mitspieler rettet.


    Mir hat er heute total gut gefallen. Wie oft er sich in der zweiten Hälfte auch auf engem Raum und im Kombinationsspiel da hinten heraus gearbeitet hat, das war schon stark. Es geht wieder in die richtige Richtung.

    So einfach abtun sollte man das nicht. Hoffe doch das er da den nächsten Schritt in der Entwicklung macht.

    Auf Dauer nur auf Tempo verlassen sollte er sich nicht. Eine dumme Verletzung und er könnte Tempo einbüßen. Oder er hat mal nen Gegner der den gleichen speed mitbringt.

    rot und weiß bis in den Tod

  • So einfach abtun sollte man das nicht. Hoffe doch das er da den nächsten Schritt in der Entwicklung macht.

    Auf Dauer nur auf Tempo verlassen sollte er sich nicht. Eine dumme Verletzung und er könnte Tempo einbüßen. Oder er hat mal nen Gegner der den gleichen speed mitbringt.

    Ja, stimmt natürlich. Aber auch das wurde hier schon kommentiert: trotz seiner schon überragenden Leistungen ist er immer noch erst 20. Davies kann und wird da noch lernen. Wichtig ist sowieso, dass das Zusammenspiel so funktioniert, dass solche Schwächen insgesamt aufgefangen werden. Er ist zwar auch in Kanada schon als LV geschult werden, kommt aber halt trotzdem von einer offensiveren Position, das wird man ihm auch immer ansehen. Diese offensive Wucht ist sein großes Plus. Einen kompletteren LV bekommst du nur für ganz, ganz großes Geld.

  • So einfach abtun sollte man das nicht. Hoffe doch das er da den nächsten Schritt in der Entwicklung macht.

    Auf Dauer nur auf Tempo verlassen sollte er sich nicht. Eine dumme Verletzung und er könnte Tempo einbüßen. Oder er hat mal nen Gegner der den gleichen speed mitbringt.

    Klar am Stellungsspiel muss er arbeiten aber auch rechtzeitig an den Mann zu gehen anstatt abzuwarten.

    Man konnte gestern sehr schön wiederholt hören das er bei Seitenwechsel auf seinen Mann aufgefordert wurde sofort ran zu gehen und nicht abzuwarten bis dieser an den Strafraum kommt. Von außen nicht von Alaba- etwas das mich die letzten Wochen schon ziemlich bei beiden Davies und Süle genervt hat. Wenn der Ball so lange in der Luft ist muss man dran sein- wenn der Gegenspieler schon den Ball hat nicht unnötig locken lassen. Das müssen beide verbessern.


    Aber im Vergleich zu der Zeit vor 6-8 Wochen wo er quasi darüberhinaus kaum einen Ball stoppen bzw 5 m passen konnte ist es schon wirklich sehr viel besser- und deshalb kann man schon sagen das die Kurve nach oben geht- natürlich ist da bei ihm noch viel Luft nach oben.

    Positiv fällt auch auf das er wohl an seinen Flanken gearbeitet hat die viel besser kommen