Alphonso Davies

  • sagen wir so...alleine schnelligkeit wird nicht reichen und links hinten sehe ich für ihn so eine Wunschposition nicht so , wie auch immer der neue Trainer wird wohl auch hier neue Impulse geben und das ist gut so...

  • Das wäre definitiv zu kritisch. Das 4:0 hat er quasi im Alleingang vorbereitet und insgesamt hat er heute gut gespielt. Natürlich ist er zur letzten Saison etwas abgefallen, unterm Strich ist das aber immer noch eine gute Saison von ihm wenn man das Alter berücksichtigt und die Tatsache, dass es erst seine zweite Profisaison war.

  • Ich fand ihn heute eigentlich deutlich stärker als die letzten Wochen, vor allem im Spiel nach vorne. Defensiv war die gesamte Mannschaft nicht so stark gefordert, aber auch hier stach er weder positiv noch negativ hervor.


    Zudem leidet er aus meiner Sicht auch enorm unter unseren Defensivproblemen. Er ist immer noch sehr jung und muss geführt und gecoacht werden. Alaba hat das letzte Saison hervorragend gemacht, hatte in dieser Saison aber mehr mit sich selbst zu tun. Und auch von Flick kam mir persönlich zu wenig Einfluss von der Bank. Ich kann mich noch an einige Spiele der letzten Saison erinnern, in denen er Davies pausenlos "begleitet" hat. Das konnte er sich natürlich auch nicht in diesem Ausmaß erlauben, weil wir den Gegner zu selten völlig im Griff hatten.


    Er hat bereits gezeigt, dass er das Zeug für ganz oben hat. Dennoch muss man ihn noch viel schleifen. In Nagelsmann sehe ich aber den idealen Coach für ihn.

  • Dennoch muss man ihn noch viel schleifen. In Nagelsmann sehe ich aber den idealen Coach für ihn.

    Das glaube ich auch. Der ist optimal, um solche Rohdiamanten zu schleifen, hat er ja schon oft gezeigt. Da verspreche ich mir bei Davies, aber auch Nianzou und Musiala sehr viel.

  • I hope so... Heute war natürlich kein wirklich schlechtes Spiel von ihm, da gab es schlimmere, aber mir macht seit geraumer Zeit Sorge, dass er kaum was nach vorne zeigt, dafür hinten um so öfter, dass er kein natürlicher Verteidiger ist. Wenn er vorne so glänzen würde, wie in der vergangenen Saison, wäre das ja kein Ding, tut er aber so gut wie nie. Wenn JN evtl. 3er Kette spielen lässt, wäre es sicher eine deutliche Erleichterung für Davies aber als gesetzt kann ich ihn nach so einer Saison nicht mehr sehen. Hoffe er bringt nächste Saison wieder mehr als 100 kmh auf die Piste.

  • Er muss taktisch ordentlich zulegen.Bringt alles mit, muss nun aber noch lernen wie man gegen den Mann und am Mann verteidigt, wenn Geschwindigkeit nicht hilft. Sein Defensivzweikampf ist nicht wirklich schlecht. Es ist eher ein sehr schwaches Positionsspiel. Da wurde er in dieser Saison auch oftmals vom Gegner ausgeguckt und gezielt mit langen Bällen bespielt, da er falsch steht.

    0

  • Meisterfreude und brazzogebashe mal bei Seite, wo seht ihr denn unseren phonzy nächste Saison? Ja jung, ja corona Saison und sophomore slump, aber der macht mir ziemlich jedes Spiel Sorge... sehe ich das zu kritisch? Fand ihn selbst heute bei einem 6:0 nicht gerade auf Höhe mit der Mannschaft.

    Ich fand ihn gestern offensiv schon wieder verbessert. Das Problem ist einfach, dass er da in Nordamerika keine große taktische Ausbildung erhalten hat. Der Schritt zum FC Bayern war dann gleich ziemlich groß. Es stimmt, dass er da einiges über seine physischen Fähigkeiten kompensiert hat. Ich bin gespannt, wie er sich unter Nagelsmann entwickeln wird. Dieser Trainerwechsel könnte ein Glücksfall für ihn sein, weil Nagelsmann bewiesen hat, dass er einzelne Spieler besser machen kann. Ich erwarte da gerade im taktischen Bereich nochmal Fortschritte bei Phonzy. Unter Nagelsmann kann ich mir ihn auch als linken Schienenspieler vorstellen, wenn wir mal auf eine Dreierkette umstellen sollten. Da brauchst du laufstarke Spieler, die ein hohes Pensum abspulen können.

    0

  • Nagelsmann bringt neuen Input ins Training, von dem hoffentlich sowohl Davies persönlich als auch die gesamte Defensive profitieren werden.

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Ich finde eigentlich, dass Davies in den letzten Wochen eher wieder auf einem aufsteigenden Ast ist. Natürlich noch nicht da, wo er letzte Saison schon war, aber für meinen Geschmack durchaus schon wieder im Soll.

    „Probleme sind wie Brüste. Wenn du sie anfasst, machen sie am meisten Spaß!“

  • ich hoffe einfach, dass er unter nagelsmann nochmal einen schritt nach vorne macht. vorallem defensiv muss er sich wieder etwas steigern. da wurde er diese saison häufig ganz einfach ausgespielt. offensiv schaut es hingegen wieder ganz gut aus, wie man gestern gegen gladbach gesehen hat.

  • Ich finde eigentlich, dass Davies in den letzten Wochen eher wieder auf einem aufsteigenden Ast ist. Natürlich noch nicht da, wo er letzte Saison schon war, aber für meinen Geschmack durchaus schon wieder im Soll.

    Gegen PSG war das schon sehr schwach. Und als AV beim FCB muss er einfach auf das Niveau kommen, dass ein di Maria ihn nicht so einfach vorführt.

    0

  • Man darf nicht vergessen, dass er gelernter Offensivspieler ist. Da bin ich eher froh, dass er überhaupt so gut verteigt hat, die letzten Jahre

    Man fasst es nicht!

  • Heute in einigen Szenen wieder super zu erkennen, wie schön es ist, dass Davies einige Meter hinter dem Stürmer anlaufen kann, um dann nach knapp 20 Metern schon vorher am Ball zu sein.

    Da kannst Du die Abwehrreihe an der Mittellinie haben.

    0