Alphonso Davies

  • sry aber für einen Spieler der zweiten gibt man keine 15 mio aus.
    Wenn er ca auf dem Niveau ist wie Coman als er gekommen ist bin ich mehr als zufrieden.

    Selbst wenn er noch nicht so weit wie Coman damals war ist, wäre es auch ok.


    Coman hat mehr gekostet, obwohl damals die Summen allgemein noch niedriger waren, war älter, hatte schon mehr Erfahrung und war das Niveau der europäischen Topligen gewohnt.


    Klar muss er mittelfristig für die erste eingeplant sein, aber nicht zwingend sofort.


    Er soll im Winter erst mal kommen, ein halbes Jahr mit den Profis trainieren und bei den Amas spielen. Vielleicht ein paar Minuten bei den Profis sammeln.


    Dann kann man im Frühjahr seriös bewerten wie weit er ist. Entweder behält man ihn dann fest im Profikader oder verleiht ihn. Über Sommer 2019 hinaus sollte man ihn nicht bei den Amas lassen...

    0

  • Wird er der neue Bundesliga-Superstar?
    Bayern verpflichtete Alphonso Davies (17) für 14 Mio Euro (mit Nachzahlungen sogar bis zu 19 Mio Euro) aus Vanvouver. Sein Mitspieler Stefan Marinovic (26) ist sicher: Der Teenie packt's bei Bayern!


    Der Vancouver-Torwart erklärt im Gespräch mit BILD, wie Davies tickt: „Er ist der schnellste Spieler in der MLS – brutal schnell. Dabei stark mit Ball am Fuß und unberechenbar für die Abwehr. Er hat enormen Zug zum Tor. Vom Spielertyp ein bisschen wie Robben. Er ist ein richtig aufregender Spieler. Und er hat soviel Potential, er wird noch viel besser werden.“
    Marinovic weiß, dass der Schritt in die Bundesliga groß ist: „Es ist nicht einfach bei Bayern. Natürlich wird das eine Umstellung, hier hatte er noch nicht so den Druck. Aber er ist bereit, zu lernen. Ich bin sicher: Er wird es packen bei Bayern. Er ist das Geld wert!“


    Und „Fonsi“ (so sein Spitzname) ist auch noch ein guter Charakter. Marinovic: „Er ist bodenständig, nicht abgehoben, auf dem Platz nicht egoistisch. In der Kabine kann man viel Spaß haben mit ihm. Ein fröhlicher, lustiger Typ. Laut, aber auf positive Weise.“
    Marinovic spielte vor Vancouver in Unterhaching. Jetzt wo der Wechsel fix ist, will Neuseelands Nationalkeeper Davies einige München-Tipps geben: „Ich weiß nicht, ob er Schweinshaxe und Weißwürste mag. Aber München ist vergleichbar mit Vancouver, es wird ihm gefallen! Er muss sich auf jeden Fall schon mal auf die Lederhosen vorbereiten. Und ich werde ihm sagen, er soll mit ein paar Freunden in den Englischen Garten gehen, mal im Eisbach schwimmen.“


    Übrigens: Davies wird ab 1. Januar direkt zu den Profis stoßen, nicht zur U23. Sportdirektor Hasan Salihamidzic: „Er soll früher oder später in die Fußstapfen der großen Spieler treten und wir werden versuchen, ihn so schnell wie möglich dahin zu bringen.“


    https://www.bild.de/sport/fuss…davies-56440576.bild.html

    rot und weiß bis in den Tod

  • Interessant: Man habe ihm gezeigt, wie er auf dem Feld eingesetzt werden soll, was er also für die Mannschaft tun soll - wenn die Leistungen stimmen.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Interessant: Man habe ihm gezeigt, wie er auf dem Feld eingesetzt werden soll, was er also für die Mannschaft tun soll - wenn die Leistungen stimmen.

    Naja, das sollte doch eigentlich normal sein, wenn man jemanden verpflichten will. Ich würde jedenfalls nicht zu einem Klub wechseln, der mir nicht sagen kann, was er mit mir vorhat.


    Wäre schon toll, wenn so ein Transfer bei uns mal einschlagen würde. Als Typ finde ich ihn schonmal richtig klasse.


    Diese Beschränkung der Nummer bei uns finde ich übrigens reichlich dumm. Aus Vermarktungssicht eigentlich ein Eigentor.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Naja, das sollte doch eigentlich normal sein, wenn man jemanden verpflichten will. Ich würde jedenfalls nicht zu einem Klub wechseln, der mir nicht sagen kann, was er mit mir vorhat.
    Wäre schon toll, wenn so ein Transfer bei uns mal einschlagen würde. Als Typ finde ich ihn schonmal richtig klasse.

    Was ist schon bei uns normal? :D


    Aber tatsächlich: Wenn man daran denkt, wie oft Spieler wo hinwechseln und überhaupt nicht sagen können, was passieren wird und sich nur vage äußern, dass sie alles spielen würden oder sagen, dass sie bis jetzt xyz gespielt hätten und mal sehen wollen, was dort passiert etc...wo man manchmal genau sieht, dass sie es eben selbst auch überhaupt nicht wissen... oder auch, wie oft Spieler mal irgendwie grob für einen Bereich geholt werden, gern auch ohne feststehenden Trainer...


    Da ist es gut, dass man hier bereits erklärt hat, was man von ihm möchte.


    Aber ja, ich mag ihn auch jetzt schon und hoffe so oder so, dass er richtig einschlägt. Scheint ein sehr guter Junge zu sein.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • schade, dass er die nummer 67 nicht tragen darf. anscheinend nimmt er die 39 so wie er im video sagt.
    er tritt also in "kroose" fußstapfen :D

    ONE LIFE - ONE CLUB - ONE LOVE - FCBM <3

  • @morri Was meinst du mit der Beschränkung der Nummer? Hat er eine feste Nummer die er bei uns nicht tragen kann?

    Ja, sagt er selbst in dem Interview, dass er sie gerne genommen hätte, man ihm aber gesagt hätte, sie sei zu hoch.


    Er werde dann wohl die nehmen, die seiner alten am nächsten käme (ich glaube, es war die 67).

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • schade, dass er die nummer 67 nicht tragen darf. anscheinend nimmt er die 39 so wie er im video sagt.
    er tritt also in "kroose" fußstapfen :D

    War das nicht eine Auflage von DFB oder DFL, dass keine Nummern über 40 vergeben werden dürfen?



    Ich verstehe den Sinn dahinter eh nicht.
    Ich würde alle ein- und zweistelligen Nummern zulassen (außer vielleicht der 88).

    0

  • Dann dürfte es die 18 auch nicht geben. Einfach jedem die Wahl lassen zwischen 1 und 99. Meinetwegen auch die 0 - wobei ich immer schmunzeln muss, wenn ich das beim Basketball sehe. :D

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Kicker aus 2017:


    Die Spielordnung der DFL lässt keinen Spielraum: "Vor Beginn einer Spielzeit werden die Rückennummern beginnend mit der Nummer 1 verbindlich vergeben. Nur die Nummern 1 bis 40 dürfen den Spielern zugeteilt werden, wobei die Nummer 1 einem Torhüter vorbehalten ist. Für die anderen Torhüter können beliebige Nummern zwischen 12 und 40 gewählt werden. Soweit der Kader mehr als 40 Spieler umfassen sollte, sind die weiteren Rückennummern fortlaufend zu vergeben. Ein Tausch oder Wechsel der Rückennummer ist während der Saison nicht möglich. Lediglich beim Ausscheiden eines Spielers kann die somit frei werdende Nummer wieder vergeben werden." Das heißt, nur ein Wechsel von Daniel Ginczek gäbe Gomez die Möglichkeit, seine Lieblingsnummer zu wählen.





    In der Startelf standen immer die ersten elf Zahlen. Bis 1995 – da führte die Bundesliga feste Trikotnummern in Verbindung mit dem Namen ein. 2011 wurde festgelegt, dass die 40 die höchste zu vergebene Nummer ist. Ausnahme: Es sind mehr als 40 Spieler im Kader. Oder ein Profi kommt aus dem Ausland, hatte dort eine höhere Nummer. In einigen Ligen ist die 99 keine Seltenheit.



    Aus einem Bild-Artikel von 2015. Demnach müsste es für Davies eigentlich gehen. Vielleicht sollte man Brazzo mal darauf hinweisen... :whistling:

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Ich wär auch dafür, dass man die Nummern 1-99 vergeben sollte, aber was macht es für einen Sinn, einem Spieler der aus dem Ausland kommt eine höhere Nummer als 40 zu geben und jemand anderem nicht?


    Btw.: Hatte Tymoshchuk bei uns nicht die 44? Da hat dann die Ausnahmeregelung gegriffen oder wie? Und was war mit Lizarazu als er die 69 hatte?

  • Ich wär auch dafür, dass man die Nummern 1-99 vergeben sollte, aber was macht es für einen Sinn, einem Spieler der aus dem Ausland kommt eine höhere Nummer als 40 zu geben und jemand anderem nicht?


    Btw.: Hatte Tymoshchuk bei uns nicht die 44? Da hat dann die Ausnahmeregelung gegriffen oder wie? Und was war mit Lizarazu als er die 69 hatte?

    Die Regel wurde erst 2011 eingeführt. Da war Liza nicht mehr und Tymo schon seit 2009 mit der 44 da.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!