1. Spieltag: FC BAYERN - TSG 1899 Hoffenheim 3:1

  • Deshalb waren wir auch unter Pep so extrem schwach. Und erst unter dem Italiener und Hobby-Koch lief es dann wesentlich besser! Du hast das ja auch noch im letzten Oktober völlig richtig erkannt - so wie jetzt auch wieder...
    Respekt!

    Ach, @brenninger1.


    Soll ich jetzt zum hundertsten Mal das pepsche Glaubensbekenntnis aufsagen?


    Hat schon was von religiösem Fanatismus.


    Ja, der Fußball unter Pep war toll. Nein, Standards hatten keine Priorität.

    Uli. Hass weg!

  • ich kann mich auch heute noch nicht wirklich über den Sieg freuen, zu tief sitzt noch der Schock über die schlimme Verletzung von Kingsley!
    ich unterstelle den hoffenheimer schon Vorsatz ... so macht Sport keinen Spaß, wenn die besten kaputt getreten werden...

    0

  • ich hab die ganze nacht nicht viel geschlafen. lieber hätte ich gestern 3 punkte verloren als kingsley.
    die jagd auf unsere spieler wurde ausgerufen. das ist jetzt scheinbar das neue motto in der liga um uns doch irgendwie zu fall zu bringen, wenn es sportlich nicht reicht.


    diese saison könnte übel werden, wenn jetzt alle paar tage neue spieler ins lazarett hinzukommen.

    Ich bin nur da um da zu sein!

  • Die Verletzung ist tragisch. Coman und uns ist zu wünschen, dass das wie bei Alaba schlimmer aussah als es war. Aber wir ahnen wohl alle, wie das wirklich ausgehen wird.


    Hoffenheim würde ich da bei allem Ärger keine großen Vorwürfe machen. Die waren in Hälfte eins übermotiviert. Hätten sich über Gelb-Rot nicht beschweren dürfen, wobei ich glaube, dass kaum ein Schiri auf Platzverweis entschieden hätte. Das war gerade noch so im Rahmen.


    Das Foul, das zur Verletzung geführt hat, wiederum, war eher ein "normales". Hätte jedem passieren können. Das war einfach Pech. Coman ist nun mal verletzungsanfällig, weswegen er wohl auch nie der Winger für uns werden wird, den sich alle wünschen.

    Uli. Hass weg!

  • Kein schönes Spiel. Im Grunde haben wir Hoffenheim keine Chance gelassen. Aber auch auch nur, weil die noch schlechter waren...


    Coman war in der Anfangsphase der einzige Lichtblick da vorne. Und natürlich wird er rausgetretten. Ich will mir nicht vorstellen, was passiert, wenn er Monatelang ausfällt. Die nächste Verletzung von Rib oder Rob kann auch nicht allzu lange auf sich warten lassen...so ziemlich das einzige, was richtig, richtig Kacke am gestrigen Spiel war.


    Die Schwalbe von Ribery wieder einmal nur Megapeinlich, hat nichts im Fußball zu suchen! Drecks Schwalben.


    Videobeweis ein Witz, man hat nichts, aber auch wirklich nichts, aus der letzten Saison gelernt! Die Technik ist grandios, aber wenn man zu blöd ist, die richtig zu verwenden, dann sollte man es lieber sein lassen.


    Und wollte man nicht auf lange, hohe Pässe/Flanken verzichten? Sah alles andere als nach System aus. Nicht mein Ding...


    Auch wenn ich hier vielleicht sehr alleine mit meiner Meinung steht, finde ich gut, dass wir gegen diese Treterei nicht mit Treterei geantwortet haben und uns auf deren schäbiges Niveau begeben haben. Gut, dass wir uns nicht provozieren lassen haben. Ich als Spieler wäre da wohl etwas anders rangegangen.


    Aber ok, drei Punkte zum Start, Müller wieder mit einem Tor und ein-zwei schönen Szenen, wobei ich von ihm nach wie vor nicht überzeugt bin. Aber alles halb so wild. Mal sehen, was die nächsten Spiele bringen und wie sich die Mannschaft unter dem neuen Trainer einspielt.

  • Die Verletzung ist tragisch. Coman und uns ist zu wünschen, dass das wie bei Alaba schlimmer aussah als es war. Aber wir ahnen wohl alle, wie das wirklich ausgehen wird.


    Hoffenheim würde ich da bei allem Ärger keine großen Vorwürfe machen. Die waren in Hälfte eins übermotiviert. Hätten sich über Gelb-Rot nicht beschweren dürfen, wobei ich glaube, dass kaum ein Schiri auf Platzverweis entschieden hätte. Das war gerade noch so im Rahmen.


    Das Foul, das zur Verletzung geführt hat, wiederum, war eher ein "normales". Hätte jedem passieren können. Das war einfach Pech. Coman ist nun mal verletzungsanfällig, weswegen er wohl auch nie der Winger für uns werden wird, den sich alle wünschen.

    Halt doch einfach mal deinen Mund!! Ich würde die einen Vereinswechsel empfehlen.

    0

  • Neben der Verletzung von Coman bleibt vor allem diese Farce mit den Videoschiedsrichtern hängen.


    Die Liga diskutiert jetzt häufiger pro Spiel über diesen Videomist, als wie früher über falsche Schiedsrichterentscheidungen diskutiert wurde. Dabei sollte doch alles besser werden.


    Was ein Müll! X(

  • Deshalb waren wir auch unter Pep so extrem schwach. Und erst unter dem Italiener und Hobby-Koch lief es dann wesentlich besser! Du hast das ja auch noch im letzten Oktober völlig richtig erkannt - so wie jetzt auch wieder...
    Respekt!

    Die kleinste sachliche Kritik an PG, noch dazu mit Fakten und Zahlen untermauert bezüglich der Standardschwäche , und sofort wird die CA (der hier und in diesem kontext überhaupt nichts mit zu tun hat) Baustelle aufgemacht. Selbstverständlich noch "garniert" mit einer kleinen persönlichen Attacke.so



    Respekt!

  • Die Liga diskutiert jetzt häufiger pro Spiel über diesen Videomist, als wie früher über falsche Schiedsrichterentscheidungen diskutiert wurde. Dabei sollte doch alles besser werden.

    Das ist einfach der Unfähigkeit der handelnden Personen geschuldet. Wenn in der Videozentrale alle gerade Fifa zocken und nicht aufs Spiel achten, kommt eben nix.


    Dass das auch besser geht, hat man bei der WM gesehen. Da gab´s keine FIfa.

  • Die Verletzung ist tragisch. Coman und uns ist zu wünschen, dass das wie bei Alaba schlimmer aussah als es war. Aber wir ahnen wohl alle, wie das wirklich ausgehen wird.


    Hoffenheim würde ich da bei allem Ärger keine großen Vorwürfe machen. Die waren in Hälfte eins übermotiviert. Hätten sich über Gelb-Rot nicht beschweren dürfen, wobei ich glaube, dass kaum ein Schiri auf Platzverweis entschieden hätte. Das war gerade noch so im Rahmen.


    Das Foul, das zur Verletzung geführt hat, wiederum, war eher ein "normales". Hätte jedem passieren können. Das war einfach Pech. Coman ist nun mal verletzungsanfällig, weswegen er wohl auch nie der Winger für uns werden wird, den sich alle wünschen.

    Satire?

    0

  • Müller wieder mit einem Tor und ein-zwei schönen Szenen

    Wobei es eigentlich zwei Tore hätten sein müssen. Für mich war es kein Handspiel, da es angeschossen war.


    Auch wenn es alles nur Menschen sind, die Fehler machen. Aber zu den deutschen Schiris fällt mir einfach nichts mehr ein...

  • Kinhöfer hat sowohl den Elfer verteidigt als auch das "Tor" von Müller, das korrekt war.:


    BamS-Schiri Thorsten Kinhöfer (50): „Nordtveit rutscht, trifft den Ball nicht, blockiert aber Ribéry. Vertretbar!“



    Dann gibt es noch mehr Video-Wirbel!Goretzka zieht ab, Müller fälscht mit dem angelegten Oberarm ab. Wieder Video-Beweis, Dankert nimmt das Tor zurück. BamS-Schiri Kinhöfer: „Müller dreht sich weg und der Ball geht gegen den Arm – nie im Leben ein strafbares Handspiel.


    Und Nagelsmann die kleine R.....e labert Müll:
    "Hoffenheim-Trainer Julian Nagelsmann (31) spottet: „Er springt halt eine halbe Stunde vorher. Da war der Video-Schiri scheinbar nicht anwesend.“



    Vielleicht hatte Ribery auch nur Angst um seine Knochen und Bänder. Gibt der jetzt in Sachen Übermotivation den Klopp?

  • Das Foul, das zur Verletzung geführt hat, wiederum, war eher ein "normales". Hätte jedem passieren können. Das war einfach Pech. Coman ist nun mal verletzungsanfällig, weswegen er wohl auch nie der Winger für uns werden wird, den sich alle wünschen.

    Es war kein "normales" Form, sondern ein übermotiviertes, hartes Einsteigen. Allerdings, da gebe ich dir Recht, sieht man so etwas an jedem Spieltag mehrfach. Schulz ist kein Treter, und dass das keine Absicht war, ist wohl logisch. Das merkte man sowohl in der Reaktion auf dem Platz als auch später im Interview.


    Spieler wie Coman bekommen einfach wegen ihrer Schnelligkeit mehr auf die Socken, das ging FR genau so. Die müssen besser geschützt werden, indem einfach mal schneller Gelb-Rot gezogen wird und nicht immer die Angst im Nacken ist bei den Schiris, als vermeintliche Bayern-Bevorzuger an den Pranger gestellt zu werden.

  • Die Verletzung ist tragisch. Coman und uns ist zu wünschen, dass das wie bei Alaba schlimmer aussah als es war. Aber wir ahnen wohl alle, wie das wirklich ausgehen wird.


    Hoffenheim würde ich da bei allem Ärger keine großen Vorwürfe machen. Die waren in Hälfte eins übermotiviert. Hätten sich über Gelb-Rot nicht beschweren dürfen, wobei ich glaube, dass kaum ein Schiri auf Platzverweis entschieden hätte. Das war gerade noch so im Rahmen.


    Das Foul, das zur Verletzung geführt hat, wiederum, war eher ein "normales". Hätte jedem passieren können. Das war einfach Pech. Coman ist nun mal verletzungsanfällig, weswegen er wohl auch nie der Winger für uns werden wird, den sich alle wünschen.

    Ich finde es mittlerweile unerträglich, deine Beiträge hier lesen zu müssen. Uninformiert, an Fakten vorbei, verlogen, heuchlerisch, fachlich immer falsch. Und noch dazu halt unglaublich provokant gegen die Fans des FCB. Immer ist erstmal der eigene Spieler der Dumme, immer wird erstmal geschaut, ob nicht doch irgendwo der FCB schuld hatte.
    Nach so einem Start mit der Verletzung von Coman dann gleich in der Früh so einen Scheiß lesen zu müssen ist ganz hart. Und das im eigenen Forum.

  • wohl eher weinzierl 2.0

    rot und weiß bis in den Tod

  • hoffenheim hätte 2 spieler weniger haben müssen. das gelb von müller eine frechheit. das angeschossene tor von müller niemals hand, dagegen sprechen alle existierenden kriterien. soviel zu den entscheidungen gegen uns.


    dass der elfer keiner war dürften allen klar sein. ich wehre mich aber gegen den vorwurf der schwalbe. nordveit grätscht in den laufweg von ribery. dieser kann nicht mehr ausweichen. er sieht dass nordveit das eine bein hochzieht und in letzter sekunde wieder runternimmt. läuft er also weiter, rauscht er voll in ihn rein und verletzt evtl. beide. so springt er drüber und fällt dann. dass es dann dafür elfer gibt ist nicht seine schuld.


    mittlerweile bin ich auch für die abschaffung des VAR. nicht weil ich das grundsätzlich ablehne. die WM und andere länder zeigen ja dass es funzt und grechter macht. aber die deutsche schirizunft ist damit überfordert. wieso auch immer. das war letzt saison klar und setzt sich 1:1 fort. also entweder abschaffen oder ausländische leute an die knöpfe lassen. am besten alle deutschen schiris in ruhestand schicken. wir können es einfach nicht (mehr).


    das foul von schulz an coman war vorsatz. war ja nicht der erste versuch der klar erkennbar nur gegen die knochen ging. das war nagelsmanns plan und ich fürchte daran werden sich andere trainer orientieren. es werden viele junge spieler gelegenheit haben sich zu beweisen diese saison.