1. Gruppenspiel: Benfica Lissabon - FC BAYERN 0:2

  • Das Publikum - weil das Balsam auf die Fußballseele war. Ob das unter umgekehrten Vorzeichen auch bei UNS möglich wäre...?

    Sofern es sich nicht um einen Gegner handelt, mit dem wir auf Kriegsfuss stehen, halte ich das für möglich.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Sofern es sich nicht um einen Gegner handelt, mit dem wir auf Kriegsfuss stehen, halte ich das für möglich.

    Ich ehrlich gesagt nicht, das liegt wohl vor allem an unserem Anspruch. Wenn wir das 0:2 kassieren, könnte ich mir keine Konstellation vorstellen in der wir da dem Gegner applaudieren.

  • Ich stimme dem grundsätzlich zu.
    Allerdings waren mir zeitweise - zwischen der 25. und 45. Minute - viel zu viele 'unforced errors', also völlig unbedrängte und unverständliche Fehlpässe drin. Auch von Spielern, die da sonst ruhig und abgeklärt sind (James, Boateng).

    0

  • Giovane Elber hat mal den Siegtreffer für Lyon im Olympiastadion geschossen und das ganze Stadion feierte ihn. Ich stand damals in der Kurve und hatte furchtbare Gänsehaut, weil ich so stolz auf unseren Club war.


    Hier übrigens sogar nachzulesen:


    http://www.kicker.de/news/fuss…_olympique-lyon-1013.html


    Aber nein, der fob muss diese Frage natürlich stellen. Würde sich ja eignen, den FCB klein zu machen.
    Jeden Tag der selbe Scheiß hier. Unerträglich. Und das bei einer eigentlich durchweg schönen Geschichte.

  • Mal unabhängig davon: Mir wurde erst vor 2-3 Jahren bewusst, dass Giovane auch noch ein kurzes Intermezzo in Gladbach hatte. Das ging damals völlig an mir vorbei.


    Hab noch soviele Tore von ihm, Jancker, Zickler und Scholl vor Augen. Ran auf Sat1 damals... :D

    0

  • Abgesehen davon, dass das keine Pöbelei ist, ist die Aussage berechtigt.
    Was wolltest du denn damit bezwecken? Verdiente Spieler wurden hier noch nie ausgepfiffen, wenn Sie beim Gegner aufgelaufen sind, Gomez beispielsweise. Ich weiß jetzt nicht, ob Toni, Makaay und Co nach ihrer Zeit bei uns gegen uns gespielt haben, aber diese hätte man ebenfalls beklatscht. Klar gibt es Ausnahmen, aber das ist dann auf den einzelnen Fall zurückzuführen (Ballack, Hummels, usw.).

    0

  • Abgesehen davon, dass das keine Pöbelei ist, ist die Aussage berechtigt.
    Was wolltest du denn damit bezwecken? Verdiente Spieler wurden hier noch nie ausgepfiffen, wenn Sie beim Gegner aufgelaufen sind, Gomez beispielsweise. Ich weiß jetzt nicht, ob Toni, Makaay und Co nach ihrer Zeit bei uns gegen uns gespielt haben, aber diese hätte man ebenfalls beklatscht. Klar gibt es Ausnahmen, aber das ist dann auf den einzelnen Fall zurückzuführen (Ballack, Hummels, usw.).

    gibt noch einige weitere Fälle:
    Breitner, effenberg zb

  • Was wolltest du denn damit bezwecken?


    Willst du mit jedem deiner Sätze etwas bezwecken?


    Ich erfreue mich einfach daran, wenn Fans den Treffer einer gegnerischen Mannschaft feiern, weil der von einem ehemaligen Spieler erzielt wurde. Zumal in einem CL-Spiel.


    Das traue ich unserem Eventpublikum in der Tat nur bedingt zu. Lasse mich aber jederzeit eines Besseren belehren.

    Uli. Hass weg!

  • In der Situation interessiert mich nicht die gegnerische Mannschaft, sondern derjenige, der das Tor schießt. Wenn es ein ehemaliger Spieler von uns ist, der alles für uns gegeben hat und nach wie vor ein super Verhältnis existiert, dann würde ich ihm auch meinen Respekt zollen, wie eben damals Elber.

  • Das traue ich unserem Eventpublikum in der Tat nur bedingt zu. Lasse mich aber jederzeit eines Besseren belehren.

    Willst Du mich verarschen? Da oben steht der Beweis, der dich eines Besseren belehrt.


    Wahnsinn...


    Aber wir wissen ja, wohin das wieder führt, nachdem du jetzt deinen Flügelmann gefunden hast. Kommt zwar gerne daher wie ein halbes Hendl, aber irgendwas ist ja immer. Spielt alleine weiter. ;)

  • Wenn es ein ehemaliger Spieler von uns ist, der alles für uns gegeben hat und nach wie vor ein super Verhältnis existiert, dann würde ich ihm auch meinen Respekt zollen,

    Spricht für dich.


    Sagt aber nichts darüber, ob wir solche Bilder beim Stande v. 0:2 in einem CL-Gruppenspiel je bei uns sehen werden.

    Uli. Hass weg!

  • Willst Du mich verarschen? Da oben steht der Beweis, der dich eines Besseren belehrt.


    Wo steht welcher Beweis?


    Von Auspfeifen war doch nicht mal im Ansatz die Rede? Typisch, einfach das Thema wieder auf ´ne andere Ebene lenken.


    Wahnsinn.

    Uli. Hass weg!

  • Sie hatten ein besonderes Erlebnis mit Oliver Kahn. Direkt nach ihrem Wechsel zu Lyon schossen Sie ein Tor gegen ihn in der Champions League im Olympiastadion. War das Genugtuung nach ihrem nicht ganz freiwilligen Abschied aus München?


    Es war keine Genugtuung. Es war unbeschreiblich. Ich habe ausgerechnet gegen meine Ex-Mannschaft, mit der ich vor einem Monat noch spielte, das Siegtor geschossen. Nach dem Tor hatte ich kein Gefühl. Ich konnte nicht schreien, nicht weinen, nicht lachen. Es war so, als hätte ich ein Eigentor geschossen. Alle waren baff und sprachlos. Niemand, nicht ich und auch nicht meine ehemaligen Kameraden, hätten sich gedacht, dass gerade ich das Siegtor schieße. Die Zuschauer haben mir zugejubelt, haben Giovane Elber-Sprechchöre skandiert.

    Und tschüss. :whistling:




    Wo steht welcher Beweis?


    Von Auspfeifen war doch nicht mal im Ansatz die Rede? Typisch, einfach das Thema wieder auf ´ne andere Ebene lenken.

    Ich habe auch nirgends von auspfeifen gesprochen, sondern dir den Beweis geliefert, dass das bei unserem Eventpublikum durchaus geht. Selbst erlebt und durch Presse und Spieler dokumentiert.
    Aber ignorier es weiter. Schon recht. Wieder mal kann jeder nachlesen, was mit dir los ist.

  • der schreibtischtäter war noch nie im stadion, weiß alles besser und wenn er wie nahezu täglich des unsinns überführt wird kommt seine ablenkungstaktik. armselig, hilflos, schwach.


    aber danke eddie dass du mir diese erinnerung zurückgebracht hast. ich ergänze gerne um das ein oder andere spiel gegen hertha mit thomas kraft in deren tor nach dem unrühmlichen abgang aus münchen. da war z.b. ich einmal mitten in der SK und als er in sein (das berliner) tor kam ist die SK mit dem berühmten "thomas kraft ole ole" steil gegangen. ich habe gesehen dass er da ein tränchen weggewischt hat und ich tats ihm gleich.


    sicher ist ein großer teil eventpublikum die das nicht wertschätzen oder gar wissen. aber unter 75000 sind immer auch sehr viele die diese größe haben. beweise dafür gabs nun hier schon einige und es gäbe sicher weitere zu finden. aber was wissen schon wir stadiongänger davon.