Landtagswahl Bayern 2018

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

  • waldiswau wrote:

    Punisher wrote:

    Es würde mich nicht groß wundern, wenn ihr bald von CSU/AfD regiert werdet.

    Viele trauen sich nicht, zuzugeben, dass ihr Kreuz bei der AfD landen wird und schieben eine andere Partei vor.
    nachdem wir von euch schon auf unsere verfehlte informationsbeschaffung, gefahrenverkennung und diverse andere verfehlungen aufmerksam wurden, lernen wir jetzt auch noch dass wir das kreuz gar nicht dort machen wo wir es machen. wird immer besser. bald wird uns auch noch eine andere sexuelle orientierung, lieblingsverein, leibspeise und dergleichen vorgegeben. denn was wissen wir scheinbar mündigen schon ohne eure wertvolle weisheiten.
    Ich glaube, du hast mich da falsch verstanden.

    Aussage sollte eigentlich sein, dass sowohl dieser Poll, wie auch die offiziellen Umfragen mit Vorsicht zu genießen sind.

    Viele Wähler werden nicht öffentlich zugeben, die AfD zu wählen, was die Umfrageergebnisse stark verwässern dürfte.
    "Hate" is my name

    U.H. raus
    N.K. raus
    H.S. raus
  • mal sehen ob sich unter den von dir favorisierten eine interessante koalition ergibt. egal wie, ich hoffe dass die innerkoalitionären zickereien in bayern dann deutlich weniger werden als im bund und man das ganze als chance sieht. inwiefern die csu mit ihrem historischen machtanspruch einen starken koalitionspartner akzeptiert ist für mich aber fraglich. die fdp seinerzeit war ja leider reiner mehrheitsbeschaffer.
    Irgendwas ist ja immer

    Reload: 4
  • fan11883 wrote:

    Punisher wrote:

    Viele Wähler werden nicht öffentlich zugeben, die AfD zu wählen, was die Umfrageergebnisse stark verwässern dürfte.
    Gibt so einige Dinge, die insbesondere Männer machen, ohne das öffentlich zuzugeben. :)
    Punisher liegt damit doch nicht falsch. Am Ende will es wieder keiner gewesen sein, bei der letzten Bundestagswahl hat aber jeder Achte die AfD gewählt. Deren % werden steigen, davon gehe ich aus. Aber selbst dann will es niemand gewesen sein.
  • FCB und AFD geht nicht!!!!!

    "Der FC Bayern sieht es als seine gesellschaftspolitische Verantwortung, den geflohenen,
    notleidenden Kindern, Frauen und Männern zu helfen,
    sie zu unterstützen und sie in Deutschland zu begleiten", sagt Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge (Anmerkung von MIR: Zitat aus 2015 von "WILLKOMMENSKLATSCHER!!!!" Kalle)


    Ein echter AFDler ist KEIN!!! Bayern-Mitglied!
    Kein Verschwendung von Mitgliedsbeiträgen für Nicht-Deutsche!!!!!!!!!!!!!!





    ;) :whistling:
  • Wenn die Jungs von der CSU so weitermachen müssen sie froh sein wenn sie 30 % erreichen.

    Großes Kino Herr Scheuer die Geschädigten mit zu beteiligen an den Kosten für die Nachrüstung der Diesel. Bescheuert und Opa Horst hoffe ich nach der Landtagswahl nicht mehr zu sehen. Die sind ja vollkommen weltfremd und ich weiß gar nicht was. Fällt mir gerade gar kein Wort ein. X(

    Sehe ganz klar die Grünen als 2. stärkste Partei in Bayern. Die AfD ist nicht wählbar, die FDP (gibt es die überhaupt in Bayern?), die SPD (Witzpartei) und die Linken kommen eh nicht in Frage.

    Bleiben eben freie Wähler, die Grünen und die Schwarzen. CSU werde ich diesmal sicher nicht wählen.

    Also bleiben freie Wähler (aber mit denen habe ich so gar nichts am Hut) und die Grünen. Hier finde ich die Spitzenkandidatin Katharina Schulze gut. Dazu der stets warnende Zottel (aber der ist doch eh in Berlin) der auch das kleinere Übel als Söder und seine Konsorten ist.
  • Puh also die grünen zu wählen ist harter Tobak für mich.

    Es gibt ganz gewiss einzelne grüne Politiker die wirklich gut sind, sieht man an einigen Bürgermeister, aber die Partei als solches hat noch nie und wird auch nie funktionieren.

    Denkt doch nur mal an die SPD/Grünen Koalition - ein einziges Debakel!

    Es wird aber bei uns auf schwarz/grün hinaus laufen - auch wenn die CSU im Moment ein Debakel ist, aber mit der AFD koalieren werden Sie nicht!
  • rza_2punkt0 wrote:

    fcb_hog wrote:

    rza_2punkt0 wrote:

    fcb_hog wrote:

    rza_2punkt0 wrote:

    am besten ich gründe ne eigene Hanf-und-Hopfen-Partei.
    Die kann man ja dann auch nicht wählen - weil man nie weiß in welchen Sphären die gerade schweben ;( :D
    es gibt kein die... nur mich :D
    Auch für so was würden sich ein paar Spinner finden... :D
    bestimmt. aber da mach ich lieber einen auf Alleinherrscher ;)
    Ja so sans - nix zu melden aber Diktatoren...
  • fcb_hog wrote:

    rza_2punkt0 wrote:

    fcb_hog wrote:

    rza_2punkt0 wrote:

    fcb_hog wrote:

    rza_2punkt0 wrote:

    am besten ich gründe ne eigene Hanf-und-Hopfen-Partei.
    Die kann man ja dann auch nicht wählen - weil man nie weiß in welchen Sphären die gerade schweben ;( :D
    es gibt kein die... nur mich :D
    Auch für so was würden sich ein paar Spinner finden... :D
    bestimmt. aber da mach ich lieber einen auf Alleinherrscher ;)
    Ja so sans - nix zu melden aber Diktatoren...
    ich wäre aber ein guter Diktator
  • fcb_hog wrote:

    Puh also die grünen zu wählen ist harter Tobak für mich.

    Es gibt ganz gewiss einzelne grüne Politiker die wirklich gut sind, sieht man an einigen Bürgermeister, aber die Partei als solches hat noch nie und wird auch nie funktionieren.

    Denkt doch nur mal an die SPD/Grünen Koalition - ein einziges Debakel!

    Es wird aber bei uns auf schwarz/grün hinaus laufen - auch wenn die CSU im Moment ein Debakel ist, aber mit der AFD koalieren werden Sie nicht!
    Aber die Schwarzen sind derzeit nicht mal mehr das kleinere Übel. Mir wird Übel wenn ich diese aufgeblasenen Hanswursten nur sehe...labern nur und machen letztendlich auch nix ausser Murx.
  • tagano wrote:

    Mir wird Übel wenn ich diese aufgeblasenen Hanswursten nur sehe...labern nur und machen letztendlich auch nix ausser Murx.
    Nach der Klatsche jetzt dann folgt das große Aufräumen. Dann wird es da vielleicht auch wieder besser.

    Das wird der Söder nicht überstehen. Seehofer bleibt in Berlin hat aber auch nichts mehr zu melden. Eine Fall auf die knapp über, oder, wenn es ganz übel kommt, knapp unter 30% lässt sich die Basis nicht bieten
  • CSU-schlappe mit anschließendem Austausch der Führungsetage (Söder, Seehofer, Scheuer, Dobrindt) und Neuanfang mit Weber, Aigner und Co.

    Wenn sie dann in einer Koalition gut regiert haben und sich auf ihre alten Stärken (erfolgreiche Politik für Bayern, nur gelegentliches poltern Richtung Berlin) besinnen, dann können sie bei der nächsten Wahl auch gerne wieder bei 40%+x oder gar bei der absoluten Mehrheit landen..