Landtagswahl Bayern 2018

  • "In einer Zeit, in der unsere Gesellschaft auf verschiedenen Ebenen durch das linke Spektrum regiert wird, kann - rein logisch betrachtet - politischer Widerstand nur von rechts erfolgen."


    Interessehalber, da ich das Zitat weder wörtlich noch sinngemäß spontan finde - wann und wo hat er das gesagt. Etwa in dem Interview mit dem Neonazi-Magazin...?


    Gibt ja den einen oder anderen Wandler zwischen den Welten, wenn ich da so an Horst Mahler denke...

    Uli. Hass weg!

  • Gibt ja den einen oder anderen Wandler zwischen den Welten, wenn ich da so an Horst Mahler denke...

    Was übrigens auch wieder zeigt, wie nahe die Spinne-Feinde politisch eigentlich beisammen sind. Man muss nur 1-2 politische Positionen ändern, um von ganz links nach ganz rechts zu kommen, und umgekehrt.


    Deshalb ist die rinks-lechts-Skala m.E. auch denkbar ungeeignet um politische Positionen einzusortieren.

    0

  • Was übrigens auch wieder zeigt, wie nahe die Spinne-Feinde politisch eigentlich beisammen sind. Man muss nur 1-2 politische Positionen ändern, um von ganz links nach ganz rechts zu kommen, und umgekehrt.


    Deshalb ist die rinks-lechts-Skala m.E. auch denkbar ungeeignet um politische Positionen einzusortieren.


    Weil es ein, zwei Spinner gibt, die diesen Weg gehen?


    Da gibt es wohl weit mehr, die von extrem links in Richtung Mitte wechselt oder von der Mitte nach extrem rechts.


    Das Leben ist kein Hufeisen... :)

    Uli. Hass weg!

  • Wie mich dieses Geschwurbel über Neonazis und Linksversiffte langsam ankotzt....!


    Als hätten wir keine anderen Probleme im Land!

  • Interessehalber, da ich das Zitat weder wörtlich noch sinngemäß spontan finde - wann und wo hat er das gesagt. Etwa in dem Interview mit dem Neonazi-Magazin...?


    Gibt ja den einen oder anderen Wandler zwischen den Welten, wenn ich da so an Horst Mahler denke...

    es gibt eine Art Wanderausstellung des Fotografen Stefan Loeber zur Migrationsthematik, die in verschiedenen bayrischen Städten gezeigt wurde / wird. Dort kann man vor überlebensgroße Portraits von prominenten (bspw. Chrisitan Springer rund Rainer Langhans) und nicht prominenten Bürgern treten, während man sich mit Kopfhören über einen Ipod anhören kann, was die jeweilge portaitierte Person zur Thematik zu sagen hat.


    Deswegen kann ich das Zitat auch nur sinngemäß (wie oben bereits angemerkt) wiedergeben.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Wird Zeit das der Drehhofer seine Quittung bekommt, je früher desto besser. In Bayern muss niemand so tun, als wäre die Welt dort immer noch in Ordnung.

    Ich bin nicht auf die Welt gekommen, um anderen zu gefallen.

  • der Trend scheint sich also fortzusetzen. Bayern in den alten Bundesländern die AFD Hochburg. was für eine Überraschung

    "Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

  • AFD-Slang pur.


    Im ersten Satz erstmal so tun, als ob man von den Nazi-Parallelen noch nie etwas gehört hätte, weil es einen ja nicht interessiert, dann aber schön den ganzen AFD-Mist relativieren.


    Du stellst die AFD als ein paar Trottel hin, die eh keinem weh tun und schon wieder verschwinden, verharmlost Neonazis wie die Identitären, deren oberstes Ziel die Reinhaltung der weißen Rasse vor "fremden" Einflüssen ist.


    Du stinkst.

    0

  • Für die Nazis in der Partei mag das "der Trick" sein.


    Andere sehen das wohl tatsächlich so und halte die AfD für jene Kraft, die ihre Interessen vertritt. Kurz: Bin auch ganz klar bei denen, die sich mit der AfD auseinandersetzen wollen. Kann aber auf der anderen Seite auch jeden verstehen, der sie für eine Nazi-Partei hält.

    wie gesagt die Extremen und Radikalen innerhalb dieser Vereinigung greiffen immer mahr nach der Kontolle. die AfD wird immer extremer werden merkt man doch schon jetzt seit einem Jahr im Bundestag, die Verschiebung ins Radikale erfolgt ganz subtil.


    nein ich bin nicht der Auffassung dass man mit jedem Deppen reden muss. sicher für die Menschen da sein, aber nicht für diese Partei. würde man denn mit Islamofaschisten und Terroristen verhandeln?

    0

  • Außerdem steht die AfD in den Umfragen doch gar nicht soooo gut dar, oder?


    Hier im Forum, ja. Aber draußen?

    Der Unfragewert liegt in Bayern unter dem Wert deutschlandweit.


    Trotzdem wie @eddiedean richtig schreibt immer noch zu hoch.


    Zum Teil sicher auch dem derzeitigen Bild der CSU geschuldet...



    @eddiedean
    Die letzten beiden Werte der Afd, die ich gesehen habe waren in Bayern bei 11 bzw 10%.


    Waren die Werte vom BR (Infratest dimap) und ZDF (Forschungsgruppe Wahlen).

    0

  • CSU kommt denk ich nicht über 35% hinaus
    Grüne und AfD duellieren um Platz 2
    SPD kann wenn sie 10% erreicht glücklich sein
    FDP wird den Einzug schaffen
    paar Mandate für FW

    0