8. Spieltag: VfL Wolfsburg - FC BAYERN 1:3

  • uiuiui... die Gesichter von Müller, Ribery und Boaten sprechen Bände... hoffe sie aktzeptieren das

    Wenn nicht, haben sie Pech gehabt. Ich kann es langsam nicht mehr sehen/hören. Als wären wir der einzige Verein der Welt, bei dem rotiert wird. Wir sind maximal der einzige Verein, der die Lieblinge bis zum Karriereende unabhängig von der Leistung hofiert.


    Das ist unser Problem, nicht die Konkurrenzsituation oder der „zu große Kader“. Auch wenn Uli das in der legendären PK auch schon wieder behauptet hat.


    Gnabry und James müssen spielen. Müssen sich vor allem einspielen. Vollkommen egal, wie blöd Ribery oder Müller dabei aus der Wäsche schauen.

  • Das war ein Pflichtsieg. Insgesamt eine solide Leistung gegen einen relativ schwachen Gegner. Ich habe über weite Strecken noch keine Besserung beim Spiel mit Ball gesehen.


    Thiago und Lewy waren heute richtig stark.

    Solide war da wenig.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Das war ein Pflichtsieg. Insgesamt eine solide Leistung gegen einen relativ schwachen Gegner. Ich habe über weite Strecken noch keine Besserung beim Spiel mit Ball gesehen.


    Thiago und Lewy waren heute richtig stark.

    Korrekt. Ein sehr wichtiger Sieg, aber noch lange kein Grund, uns bereits wieder "Superbayern" zu nennen.

  • kann man nicht mal die Klappe halten...wir habeb gewonnen!!!

    Ja und?


    Das Prädikat "Superbayern" hatte vor allem mit einer gewissen Spielweise, mit einer kompromisslosen Dominanz über die vollen 90 Minuten zu tun und weniger mit dem Spielausgang ansich.


    "Superbayern", das nahm in der Triplesaison unter Heynckes seinen Ursprung und wurde nach Guardiola v.A. durch Inkompetenz in der sportlichen Leitung nach und nach zersetzt.


    Wir sind jetzt in einer Phase, in der normalerweise eine neue Ära eingeleitet wird. Offensichtlich haben wir da aber keine Lust drauf.

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • Die hohen Herren werden sich jetzt auf die Brust klopfen. Und nächste bzw. übernächste Woche werden sie tönen, wie clever sie sind und wie dumm alle anderen. Ab 10. November geht's dann konstant bergab. Da wette ich drauf...

  • Das war ein Pflichtsieg. Insgesamt eine solide Leistung gegen einen relativ schwachen Gegner. Ich habe über weite Strecken noch keine Besserung beim Spiel mit Ball gesehen.


    Thiago und Lewy waren heute richtig stark.

    Naja es gab aber auch nicht wirklich Zeit was zu tun wegen dieser tollen Länderspielpause.

    0

  • Jeder, der heute ein Zauberspiel erwartet hat, sollte die Sportart wechseln.


    Unter den gegebenen Umständen ein sehr gutes Auswärtsspiel. Thiago überragend, Lewy so lange er Power hatte auch.


    James nach der Weltreise auch stark.


    Bis auf das Tor hatte Wolfsburg NICHTS.

    0

  • immerhin hat leipzig heute wenigstens 2 punkte liegen lassen. gleich drück ich ausnahmsweiße mal den schalkern die daumen, damit auch die bremer dahinter bleiben. soweit ist es bei uns schon gekommen

    Ich bin nur da um da zu sein!

  • Kovac hat ein Ablaufdatum.

    Denke ich auch. Ist halt wie bei Ancelotti.


    Aber so lange sich in der Führung nichts ändert, muss man nicht träumen. Ist eher wieder so wie Anfang der 0er Jahre: Hauptsache wir gewinnen unsere Spiele.


    Entwicklung und Perspektive gibt es dann hoffentlich in ein paar Jahren wieder. Derzeit muss man sich da keinen Illusionen hingeben. Aber das ist ein grundsätzliches Problem und hat nichts mit dem heutigen Spiel zu tun.

  • Wir haben uns von einer glatten 6 gegen Gladbach auf eine 4 gesteigert.



    Spielweise immer noch alles andere als überzeugend. Immerhin guter Einsatz.



    Hätten wir in den letzten Wochen alles an die Wand gespielt, dann könnte man sagen: "Ein schwächeres Spiel zwischen durch kann mal sein. Hauptsache trotzdem die drei Punkte eingefahren.".
    In der aktuellen Situation muss man das aber weiterhin sehr kritisch sehen.


    Unsere Spielweise muss deutlich verbessert werden. Immer wird man es mit Einsatz und individueller Klasse, so wie heute, nicht lösen können.

    0

  • Wir sollten jeden Gegner ernst nehmen - erst Recht in der CL.

    Na und? Die muss man normalerweise wegputzen. Da darf man in seltenen Ausnahmen mal stolpern, mal Pech haben, ein paar Spieler einen gebrauchten Tag, der Gegner hat einen Sahnetag. Sowas. Nachdem man grad erst vier Spiele verhunzt hat und sich gegen ein sehr mieses Wolfsburg durchs Spiel gewürgt hat, hat man dieses Freispiel nicht mehr, wo man mal in einer sehr guten Phase eine Ausnahme drin haben darf.


    Wir sind der FC Bayern und wir müssen erstmal ständig dem FC Bayern würdige Leistungen abrufen, bevor wir erwähnen, dass man auch an Athen mal stolpern kann. Das darf grad überhaupt nicht sein. 100%iger Fokus und es muss abgeliefert werden.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Ich hoffe Kovac hat jetzt endlich gesehen, James gehört in die Startelf ..

    Absolut. Mit Thiago und James haben wir die größte spielerische Qualität auf dem Platz. Bei James fehlt mir nur noch der Killerinstinkt aus der letzten Saison. Er lässt da die ein oder andere 100% Großchance leichtfertig liegen. Aber wenn man Kreativität aus der Zentrale will, müssen beide spielen.

    0

  • Ist halt zum Glück nur Athen. Da kann man sich auch schön durchwurschteln ohne Taktik.
    Wir spielen genau so einen Rotz wie vor einem Jahr bei CC.

    Das wird sich unter diesem überfordertem Trainer auch nicht ändern.
    Das ist schlimmster Rumpelfußball, das 3. Jahr in Folge entwickeln wir uns fußballerisch zurück.
    Furchtbar.
    Auf solche Weiter so-Wurschtelei kann ich verzichten.

    #KovacOUT