8. Spieltag: VfL Wolfsburg - FC BAYERN 1:3

  • Da musst du ein anderes Spiel gesehen haben. Bis auf das, dass Thiago, James und Lewa stark waren, kann man in keiner Einschätzung zur Leistung heute zustimmen. Das war wieder mal gar nichts. Keine uns auch nur annähernd angemessene Spielkultur. Bälle werden blöd nach vorne geknallt, man lässt sich immer wieder von Wolfsburg (!) hinten reindrücken, obwohl die nicht mal richtig pressen und nach vorne null zu bieten hätten. Und sogar die haben dann Chancen gegen uns, schenken uns ein 2:0, wir haben generell einige Male richtig Glück (siehe auch Rafinhas Elfersituation) und waren zwar unterm Strich natürlich (!) besser als Wolfsburg, aber viel mehr bleibt nicht zu loben.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Nein, wir sind (noch?) nicht wieder die Superbayern.
    Es ist aber nicht alles so schlecht, wie manche es hier (schon wieder) reden.
    Natürlich fehlt es an Souveränität in der Defensive.
    Das muss besser werden.
    Aber wie heute miteinander agiert wurde und füreinander - besonders dabei: Thiago(!!!),
    wie hilfreich, dass er gemeinsam mit James im Mf spielt, das macht etwas Hoffnung.
    Und dass, so git es eben geht, nach Leistung aufgestellt wird - dann bleiben eben mal Boateng, Müller und Ribery auf der Bank. Letzterer wird schon wieder spielen, Robben ist ja erstmal aus.
    Gnabry ist ein echter Gewinn, Lewy deutlich besser.
    Wenn Coman dazukommt, ...
    Also ich kann das nicht so negativ sehen, wie zb @eternal2302

    0

  • Naja, es fehlt halt an mannschaftsspielerischen Grundlagen. Defensive Zuordnung. Pass- und Laufwege. Raumaufteilung. Gegenpressing bzw defensives Umschalten.


    Diese Dinge müssten eigentlich auch nach einer Länderspielpause sitzen, damit man darauf den Plan für das Spiel selbst aufbauen kann.


    Nur da hat Kovac, soweit man das bis dato sehen kann, völlig versagt und verlässt sich eben auf die individuelle Klasse der Einzelspieler.


    Da hätten wir auch Ancelotti behalten und Jupp letztes Jahr in Ruhe lassen können.

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • Solide war da wenig.

    Solide heißt für mich die Schulnote 3-4. Nicht gut, aber auch nicht richtig schlecht. Man muss fairerweise sagen, dass man vorne auch wieder schludrig agiert hat und ein höherer Sieg möglich war.


    Wolfsburg war insgesamt natürlich ein recht dankbarer Gegner, weil sie nicht wirklich hoch gepresst haben. Trotzdem sah man bei den wenigen Vorstößen nicht immer sattelfest aus. Und natürlich war im Ballbesitz noch wenig Verbesserung zu sehen. Somit passt die Note dann mMn schon.

    0

  • Individuelle Klasse?


    Tor 1 und 3 waren sehr stark heraus gespielt. Gerade die Führung.


    Gnabry, Robben, James ... alle können mach guten Angriffen noch in Hz 1 erhöhen...


    Ihr Schwarzmaler. X(

    0

  • Dankbarer Gegner zur rechten Zeit. Unsere individuelle Klasse hat uns heute gerettet.

    Mit diesem Trainer und dieser Vereinsführung wird es keine Entwicklung geben. Man hofft mit Glück und individueller Klasse die Spiele zu gewinnen, spielerisch ist das erbärmlich.
    Wenn man in 4 Wochen in Dortmund verliert sollte hoffentlich Schluß sein für den Kroaten.
    Anders lernen es Hoeneß und Co nicht, leider.

    #KovacOUT

  • Mit diesem Trainer und dieser Vereinsführung wird es keine Entwicklung geben. Man hofft mit Glück und individueller Klasse die Spiele zu gewinnen, spielerisch ist das erbärmlich.Wenn man in 4 Wochen in Dortmund verliert sollte hoffentlich Schluß sein für den Kroaten.
    Anders lernen es Hoeneß und Co nicht, leider.


    das dürfte ne richtige klatsche geben, wenn wir da immer noch so auftreten wie zur zeit. heute haben wir nur von den fehlern der wolfsburger defensive profitiert und der individuellen klasse von james und lewandowski

    Ich bin nur da um da zu sein!

  • Es malen hier viele schwarz weil man das alles die letzten zwei Jahre halt schonmal gesehen hat. Wir hoffen aber auch alle, dass schlussendlich zu unrecht schwarzgemalt wird und Kovac hier Erfolg hat.


    Warten wir einfach mal die Hinrunde ab.

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • Nach 4 sieglosen Spielen bin ich erstmal froh, dass wir gewonnen haben. Gerade nach dem Plazverweis und dem Anschluss war ich sehr skeptisch. Die nächsten Gegner Athen Mainz, Rödinghausen, Freiburg und wieder Athen sind eigentlich sehr dankbar um wieder in die Spur zu kommen. Danach gehts nämlich nach Dortmund und da brauchen wir wieder das Nieveau vom Saisonstart!

    Man fasst es nicht!

  • Wir müssen halt irgendwie Souveränität zurückgewinnen. Der wahre Leistungstest kommt nun wohl erst gegen Dortmund. Das ist dann wieder mal ein Gegner, der das spielen kann, was die letzten gefährlichen Gegner gegen uns spielten. Mehr Test geht in der BL eh nicht.

    0

  • Es malen hier viele schwarz weil man das alles die letzten zwei Jahre halt schonmal gesehen hat. Wir hoffen aber auch alle, dass schlussendlich zu unrecht schwarzgemalt wird und Kovac hier Erfolg hat.
    Warten wir einfach mal die Hinrunde ab.

    Mei man malt schwarz weil es keine positive Entwicklung gibt. Wenn ich mir anschaue wie oft wir bei Einwürfen gefühlt ne halbe Minuten warten müssen das wir einen finden der sich anbietet, sagt das für mich viel zur Laufbereitschaft aus.


    Wir sind wie immer aus der Kabine gekommen. Einfach lasch und abwartend, von wegen das man jetzt mal beweisen will das man noch keine AH ist.


    Gnabry hat meiner Meinung nach keine Werbung für sich gemacht und Robben seine Zeit schein (leider) abgelaufen zu sein.


    Hummels ist langsam, wobei wir kaum jemanden mit richtig Tempo haben. Scheint mir aber doch irgendwie auch eine Trainingssache zu sein.


    Ich kann dem Spiel wenig positives abgewinnen, passt zur Saison wo bisher größtenteils unterirdische bis maximal mittelmäßige Spiele dabei waren.

    0

  • Wir müssen halt irgendwie Souveränität zurückgewinnen. Der wahre Leistungstest kommt nun wohl erst gegen Dortmund. Das ist dann wieder mal ein Gegner, der das spielen kann, was die letzten gefährlichen Gegner gegen uns spielten. Mehr Test geht in der BL eh nicht.

    Wir sollten vom Trainer ordentlich eingestellt werden, ist sein Job, dann kommt auch die Souveränität wieder. Genauso die Unform vieler Spieler, da gehören extra Schichten und wenn ihnen das radeln nicht gefällt gleich noch ne Radeinheit hinterher. Kovac fehlt halt vermutlich die Idee eines offensiven modernen Fußballs und woher soll er die auch plötzlich kriegen. Beide Kovac haben immer defensiv gedacht und gespielt, nur da sind wir ja ebenfalls nicht stabil was noch unerklärlicher ist. Ich seh leider nichts was ernsthaft besser war, der Gegner war halt einfach schwächer als die letzten

    0

  • Nach 4 sieglosen Spielen bin ich erstmal froh, dass wir gewonnen haben. Gerade nach dem Plazverweis und dem Anschluss war ich sehr skeptisch. Die nächsten Gegner Athen Mainz, Rödinghausen, Freiburg und wieder Athen sind eigentlich sehr dankbar um wieder in die Spur zu kommen. Danach gehts nämlich nach Dortmund und da brauchen wir wieder das Nieveau vom Saisonstart!

    In Dortmund werden wir sogar ein höheres Niveau als zu Saisonstart brauchen. Erstens weil die momentan richtig stark sind, und zweitens, weil unsere Gegner zu Saisonbeginn nun wirklich keine Maßstäbe setzen können in Bezug auf Dortmund. über 90 Minuten richtig stark defensiv waren wir da auch nicht. Um in Dortmund zu gewinnen werden wir mindestens 3 Tore brauchen.

    0

  • Wenn man James das Vertrauen schenkt liefert er. Hoffe Kovac hat gesehen was der Kerl drauf hat.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.