3. Gruppenspiel: AEK Athen - FC BAYERN 0:2

  • Wir können zur Zeit froh sein, so leichte gegner zu haben bis zum Dortmund Spiel. Trotz Sieg ein unfassbarer Grottenkick gegen eine Mannschaft, die hier sicherlich nicht in der Bundesliga bestehen würde.

    Man fasst es nicht!

  • Ach, unter Pep gab es doch genügend Sch... Spiele. :)

    nur mit dem unterschied dass wir uns bei sch.... spielen bei pep immer nur gefragt haben wie wir das nicht gewinnen konnten - heute fragen wir uns höchstens wie wir das gewinnen konnten

    0

  • Gab es bei Sky wieder eine Störung oder warum habe ich ein anderes Spiel gesehen als Kovac? ?(
    Haben die versehentlich eine Folge von "The Walking Dead" gezeigt?



    Das war einfach nur grausam <X

    Jupp Jupp Jupp :D

  • Eine Stunde lang haben wir - frei nach unserem Präsidenten - einen Scheißdreck gespielt. Sorry, aber was sollte das denn gewesen sein? Mal davon abgesehen, dass man offensiv keinerlei einstudierte Spielzüge oder Laufwege sieht, war das taktisch wieder eine richtige Nullnummer.


    Ein ganz großes Problem ist alleine schon Kovacs Idealvorstellung von der Besetzung der 6er-Position mit Javi. Der ist im Spielaufbau einfach überhaupt nicht zu gebrauchen.


    In der ersten Halbzeit ließen sich deswegen James und Thiago ständig ganz tief fallen, Martinez trabte dann ohne Auftrag im Zentrum herum, band nicht mal Gegenspieler. Dadurch war der Zehnerraum tot, komplett. Wenn nicht durch die Innenverteidiger, dann ging spätestens durch Thiago/James der Ball auf die Außenbahn, wo dann eben auch die Korridore und Räume fehlten, weil das Tempo auch nicht hoch genug war.


    Scheinbar wollte Kovac da etwas ändern und hat Thiago und James nach der Halbzeit weiter nach vorne beordert. Dadurch war der Zehnerraum zwar besetzt, der Spielaufbau aber komplett tot, weil Martinez sich auch nicht mit einbinden hat lassen. Das heißt, der Ball ging noch eher auf außen. Wenn dann keiner weiß, was er tun soll, macht es das nicht leichter.


    Hinzu kommt noch, dass ich Javi und vor allem Arjen wohl noch nie so schlecht in unserem Trikot gesehen habe. Gerade Javi macht natürlich dann das Tor. Robben gelingt aber einfach gar nichts mehr seit seiner letzten Verletzung, das ist schon krass. Aber dann darf er halt auch nicht immer (durch)spielen.


    Lichtblick heute war Gnabry, der Kerl wird noch ganz wichtig für uns werden, weil er auch einen extremen Zug zum Tor mitbringt.


    Die taktische und spielerische Armut macht mir aber arg Sorgen. Eine gewollte Formation ist deutlich erkennbar. Wir haben aber keine Mittel, variabel zu spielen. Durch das Zentrum geht überhaupt nichts mehr, wir spielen fast nur noch Halbfeldflanken. Dann wird da mit Müller/Gnabry positionsgetreu gewechselt. Da sitzt man dann schon kopfschüttelnd.


    Spätestens gegen Dortmund wird uns das, sollte sich da nicht viel tun, ganz böse auf die Füße fallen.

  • Uns fehlt vor allem Tempo. Und zwar brutal. Das ist Standfussball. Hätte man bei besserer Kaderplanung im Sommer korrigieren können.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • 0:2...nach einer kleinen Negativserie genau das richtige Ergebnis, das spielerisch mehr kommen muss, das wissen die Akteure noch am Besten.


    Lustig wie sich einige scheinbar wegen dem BVB Spiel schon wieder in die Hose machen, als ob das der finale Endgegner wäre... :thumbsup: köstlich :thumbsup:

    „Let's Play A Game“

  • 0:2...nach einer kleinen Negativserie genau das richtige Ergebnis, das spielerisch mehr kommen muss, das wissen die Akteure noch am Besten.


    Lustig wie sich einige scheinbar wegen dem BVB Spiel schon wieder in die Hose machen, als ob das der finale Endgegner wäre... :thumbsup: köstlich :thumbsup:

    Wird er und ist auch der direkte Konkurrent den man sich gewünscht hat.

  • 0:2...nach einer kleinen Negativserie genau das richtige Ergebnis, das spielerisch mehr kommen muss, das wissen die Akteure noch am Besten.


    Lustig wie sich einige scheinbar wegen dem BVB Spiel schon wieder in die Hose machen, als ob das der finale Endgegner wäre... :thumbsup: köstlich :thumbsup:

    Du könntest natürlich auch einfach mal auf die diskutierten und kritisierten Schwachstellen eingehen, anstatt polemisch zu werden. Taugt aber halt nicht zum Zündeln.

  • Du könntest natürlich auch einfach mal auf die diskutierten und kritisierten Schwachstellen eingehen, anstatt polemisch zu werden. Taugt aber halt nicht zum Zündeln.

    Kann er nicht, will er nicht. Wer weiß das schon.
    Das Spiel kennen wir aus den letzten zwei Jahren zu Genüge. Da hieß es auch immer "wir haben doch gewonnen, was wollt ihr denn?", Ende bekannt.


    Das sind Vorzeichen, die man auch einfach ausblenden kann. Man kann sich aber auch kritisch mit diesen auseinander setzen und den Ursachen auf den Grund gehen. Aber manch einem geht es hier seit Monaten und Jahren nur noch ums Provozieren.


    Wenn ich hier auch schon wieder lesen muss, dass es ab der 59. Minute ein gutes Spiel gewesen sein soll.
    Wenn man raten müsste, von wem so etwas kommt, lägen die meisten hier auf Anhieb richtig.

    0

  • Ich habe nach dem Spiel vorhin sofort ausgemacht, konnte daher die Stimmen zum Spiel nicht mehr hören.
    Hat Kovac tatsächlich wortwörtlich gesagt, er habe das Spiel genossen?

    0

  • Ich habe nach dem Spiel vorhin sofort ausgemacht, konnte daher die Stimmen zum Spiel nicht mehr hören.
    Hat Kovac tatsächlich wortwörtlich gesagt, er habe das Spiel genossen?

    nee er meinte man solle es lieber genießen was gespielt wurde anstatt das haar in der suppe zu suchen

    0

  • Wir haben in Champions League und DFB Pokal in dieser Saison tatsächlich das so oft zitierte Losglück, das übertüncht die schwachen Leistungen zu unserem Glück.

    Man fasst es nicht!