DFB Pokal 2. Runde: SV Rödinghausen- FC BAYERN 1:2

  • Es ist noch nicht lange her, da galt ein Trainer hier als gescheitert weil er die CL nicht gewonnen hat. Jetzt soll man schon froh sein wenn die Spiele gegen Kirmesclubs irgendwie gewonnen werden.


    Schon erstaunlich wie schnell der Wind sich dreht.


    Der Anspruch, in allen Wettbewerben möglichst erfolgreich zu sein, hat sich aber nicht geändert. Der besteht fort.


    Der einzige Trainer, der daran gescheitert ist, die CL nicht gewonnen zu haben, war allerdings CA. Das aber nur nebenbei.

  • Es ist noch nicht lange her, da galt ein Trainer hier als gescheitert weil er die CL nicht gewonnen hat. Jetzt soll man schon froh sein wenn die Spiele gegen Kirmesclubs irgendwie gewonnen werden.
    Schon erstaunlich wie schnell der Wind sich dreht.

    Stimmt schon, es gibt heute keine einfachen Gegner mehr. Aber auch gar keinen (wie es ja auch weltweit keinen taglichen RV gibt). Daher fährt man auch nie mehr irgendwohin, wo man mal so 4:0 oder 5:0 gewinnt. Alles logisch.


    Wir sollten die Erwartungshaltung wirklich anpassen.

  • Schon erstaunlich wie schnell der Wind sich dreht.

    Das kommt immer drauf an bei wem er sich dreht..... bei denen, die immer dagegen sind, dreht er sich halt ganz anders als bei uns. Unser Coach muß die CL gewinnen, damit er nicht gescheitert ist, deren Coach kann rumgurken und ist immer noch ein toller Trainer.

    0

  • Wie so oft am Kern des Themas vorbei, henic.

    ja, an eure Kerne" ganz bestimmt :D ...wenn diese Relativierungsversuche schon anfangen mit "niemand hier fordert" erinnert mich das immer etwas an eine bestimmte Aussage mit einer Mauer und "niemand will eine Mauer bauen"....


    und dann geht es weiter mit dem Anspruchsdenken "gegen einen Viertligisten sollte man"...ja ne ist klar, Anspruchsdenken ist hier im Forum fremd, hier sind nur "Selbstverständlichkeiten" gemeint...das ist des Pudels Kern.... ;)

    „Let's Play A Game“

  • Unser Coach muß die CL gewinnen, damit er nicht gescheitert ist, deren Coach kann rumgurken und ist immer noch ein toller Trainer.

    UNSER Coach ? DEREN Coach ?
    Ich dachte immer, es geht um den gleichen Coach: Den Coach des FC Bayern München .


    Und was Erwartungshaltung betrifft: Die hängt immer zwingend davon ab, was ich an Qualität zur Verfügung habe.
    PG hat den damals amtierenden CL Sieger gespickt mit ( 1 Jahr späteren) Weltmeistern und anderen Weltklassespielern übernommen.
    Da darf der Anspruch dann wohl schon etwas höher sein, als z.b. aktuell. Das wir trotzdem noch unter dem Niveau spielen, was selbst mit diesem Kader möglich wäre und erreichbar sein muss, ist unbestritten.
    Das wird NK möglicherweise dann auch den Job kosten. Und berechtigterweise dann, falls es so kommen sollte. Und im Moment sieht es schwer danach aus.


    Und das Ammenmärchen bzw. die populistische Aussage, PG würde von einigen hier als "gescheitert" bewertet ist halt nur das: populistisch.


    Ich selbst habe es ja schon häufig gesagt: PG hat hier tollen Fussball spielen lassen, optisch bestechend und in der Liga unübertroffen. Leider war seine Taktik und sein Verständnis vom Fussball nicht ganz so ideal für die Topspiele gegen Mannschaften auf Augenhöhe in der CL.
    Insofern bezieht sich das "Scheitern" auch nur ganz punktuell darauf, dass er die CL nicht gewinnen konnte.
    Leider und traurig für alle , die es mit dem FCB halten.

  • Nein , ich weiß es wirklich nicht. Aber du kannst es mir ja gerne erklären, wie du das verstehst oder was es deiner Meinung nach bedeuten soll.

    Pep wurde von bestimmten Usern hier trotz guter Ergebnisse und meist schönem Fußball gerne kritisiert und von einigen als gescheitert betitelt, weil er die CL eben nicht gewonnen hatte. CA und NK werden hier trotz Kackfußballs von den gleichen Nutzern gelobt und gehypt, solange die Ergebnisse enigermaßen akzeptabel waren bzw sind. War doch alles hier oft genug der große Streitpunkt.
    Also war Pep "unser Trainer" und die beiden letztgenannten die euren. Jupp pßasste beiden Gruppen.

    0

  • Das Pep in der CL weder bei uns noch bis dato bei Manchester glücklich agiert hat steht doch ausser Frage.
    Aber dennoch einer der besten Tainer der Welt !!
    Sein reagieren während eines Matchs einfach traumhaft und von keinem anderen auch nur annähernd erreicht

    Auf gehts ihr roten

  • Also war Pep "unser Trainer" und die beiden letztgenannten die euren.

    Lies mal mein Posting 687. Dann zeig mir ausserdem wo ich NK "hype" oder ihn "lobe".
    So ein bischen bei den Fakten und tatsächlich getroffenen Aussagen bleiben würde der Qualität der Diskussion schon gut tun.
    Sofern daran natürlich überhaupt Interesse besteht.

  • Und ich bin bekennender Pepist, war kein Freund der CA-Verpflichtung und bei NK ausgesprochen skeptisch, was sich im Übrigen alles andere als gelegt hat. Mich kann @kaithoma also irgendwie auch nicht meinen.

  • So isses nun mal....das Gedächtnis ist immer sehr kurz.... da gab es ja sogar "Antipepstatistiken" usw..... eimfach mal ein bisserl nachdenken, was man so abgelassen hat im Laufe der Jahre.



    Aber er wird uns ja gleich erklären wen er meint.

    Diejenigen, die ich meine, wissen das sehr gut, auch wenn sie es offiziell nicht (mehr) wissen wollen.


    Ich bleibe daher mal genauso ungenau wie du....beantwortest ja konkrete Fragen auch so gut wie nie.....


    Und sollte euer Gedächtnis wirklich so schlecht sein, dann seid ihr zu bedauern.

    0