Jahreshauptversammlung - Allgemeiner Thread


  • Hainer ist ein Schwätzer. Bringt uns kein Stück vorwärts.

    Dieser Ausschnitt komprimiert eigentlich wunderbar wie der Verein seit Jahren mit dieser Thematik umgeht. Von einem Dialog zu einem Thema was sehr viele Fans und Mitglieder bewegt scheint man jedenfalls auch unter Hainer meilenweit entfernt zu sein. Das ganze Thema wird dann mit einer einzelnen Frage im Interview für die eigene Homepage abgefertigt.

    Ich befürchte allerdings, dass der Verein mit "Aussitzen" in der Thematik nicht ewig durchkommt, dafür brennt das einfach zu vielen unter den Nägeln.

  • Der große Knackpunkt wird kommen, wenn der Vertrag ausläuft. Wenn wir den noch mal verlängern, dann geht’s richtig rund. Bin mal gespannt, ob man das für ein paar Mio mehr auf sich nimmt. Vermute, dass man wirklich mit aller Macht versuchen wird, das bis dahin aufzuschieben und dann ggf. einfach den Vertrag auslaufen lässt.

  • So viel Dampf wie Hainer labert, könnte er glatt als Politiker durchgehen.


    Man sollte einfach demokratisch eine Mitgliederbefragung durchführen, wie der Standpunkt der Mitglieder ist (Auslaufen lassen, Verlängern, Kündigen wenn möglich) - für das Motiv des Mitgliedsausweises kriegen wir das ja auch hin, was ist also so schwer daran?


    Und eine demokratiepolitische Keule für die Qataris wär es dann auch noch im Sinne "sieht her, wie eine pluralistische, freie Gesellschaft entscheidet".


    Aber ja, ich träume auch von warmen Eislutschern.

  • In diesem Falle kommt die Kapazitätsreduzierung in der AA für den Verein gerade Recht. Mit ziemlicher Sicherheit wäre da noch das eine oder andere von den Fans in der Südkurve Richtung Verein gekommen.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • ich denke dem FCB wird irgendwann das Geld wichtiger sein, auch auf die Gefahr hin einige Fans zu verlieren und man wird weiterhin Erfolge brauchen, die DM Titel machen dich nicht reich und bringen viel Geld

  • ich denke dem FCB wird irgendwann das Geld wichtiger sein, auch auf die Gefahr hin einige Fans zu verlieren und man wird weiterhin Erfolge brauchen, die DM Titel machen dich nicht reich und bringen viel Geld

    Mir kann doch keiner erzählen, dass man sonst keinen anderen Ärmelsponsor findet, der ähnlich zahlt. Die Differenz zwischen dem was Qatar Airways im Gegensatz zu anderen potentiellen Sponsoren zahlt, scheint ja wirklich beachtlich zu sein, dass man den Imageverlust und die immer wiederkehrende Diskussion auf sich nimmt.

    Man fasst es nicht!

  • Mir kann doch keiner erzählen, dass man sonst keinen anderen Ärmelsponsor findet, der ähnlich zahlt. Die Differenz zwischen dem was Qatar Airways im Gegensatz zu anderen potentiellen Sponsoren zahlt, scheint ja wirklich beachtlich zu sein, dass man den Imageverlust und die immer wiederkehrende Diskussion auf sich nimmt.

    Wenn wir so auf die Millionen schielen, dann sollten wir bei den Fernsehgeldern den Hebel ansetzen. Dort holen wir uns am schnellsten 10 oder 20 Millionen extra und können dann auf einen Ärmelsponsor zugreifen, der weniger politisch unkorrekt ist.


    Ich frage mich gerade, was zahlt uns eigentlich die Telekom? Vielleicht sollte man mal bei Amazon & Co. anklopfen und deren Preis abrufen.

    0

  • Mir kann doch keiner erzählen, dass man sonst keinen anderen Ärmelsponsor findet, der ähnlich zahlt. Die Differenz zwischen dem was Qatar Airways im Gegensatz zu anderen potentiellen Sponsoren zahlt, scheint ja wirklich beachtlich zu sein, dass man den Imageverlust und die immer wiederkehrende Diskussion auf sich nimmt.

    @mc hat absolut recht, unsere Ärmel sind Werbefläche, daran werden absolut andere Unternehmen Interesse haben. Sollten wir weniger bekommen, ist es eben so

    0

  • Mir kann doch keiner erzählen, dass man sonst keinen anderen Ärmelsponsor findet, der ähnlich zahlt. Die Differenz zwischen dem was Qatar Airways im Gegensatz zu anderen potentiellen Sponsoren zahlt, scheint ja wirklich beachtlich zu sein, dass man den Imageverlust und die immer wiederkehrende Diskussion auf sich nimmt.


    Da wird schon einiges an "Schmerzensgeld" dabei sein, das über dem Marktwert liegt und den zu erwartenden Imageschaden aus Sicht der Verantwortlichen "auffängt". Um es vorsichtig zu formulieren.

  • @mc hat absolut recht, unsere Ärmel sind Werbefläche, daran werden absolut andere Unternehmen Interesse haben. Sollten wir weniger bekommen, ist es eben so

    nö .. man muss in den jetzigen Zeiten leider aufs Geld schauen und wenn wir weniger bekommen fängt das gejammere wieder an

  • nö .. man muss in den jetzigen Zeiten leider aufs Geld schauen und wenn wir weniger bekommen fängt das gejammere wieder an

    muss man nicht? Ich finde absolut. Außerdem ist es ein Thema in der Fanszene, daher ist dieses Thema wichtig und darf nicht unter den Teppich gekehrt werden.

    0

  • Mir kann doch keiner erzählen, dass man sonst keinen anderen Ärmelsponsor findet, der ähnlich zahlt. Die Differenz zwischen dem was Qatar Airways im Gegensatz zu anderen potentiellen Sponsoren zahlt, scheint ja wirklich beachtlich zu sein, dass man den Imageverlust und die immer wiederkehrende Diskussion auf sich nimmt.

    Angeblich zahlen die 18 mio pro Jahr , da wird es nicht viele Firmen geben die das zahlen.

    rot und weiß bis in den Tod

  • muss man nicht? Ich finde absolut. Außerdem ist es ein Thema in der Fanszene, daher ist dieses Thema wichtig und darf nicht unter den Teppich gekehrt werden.

    natürlich darf man nicht das Thema unter den Tisch kehren, aber man sollte vernünftig damit umgehen und ich wette mit dir nach der WM in Katar ist das alles kein Thema mehr in der Öffentlichkeit

  • eben und man sollte auch nicht vergessen dass ein lewandowski für qatar Airways Werbung macht …

    mit wem Lewa wirbt, darf für den Verein keine Bedeutung haben. Vermute eher, dass in der Vergangenheit viele Geschenke und Ähnliches gab, Kalle hatte ja mal das „Rolex“ Gate bei der Rückkehr aus dem Trainingslager.

    0

  • mit wem Lewa wirbt, darf für den Verein keine Bedeutung haben. Vermute eher, dass in der Vergangenheit viele Geschenke und Ähnliches gab, Kalle hatte ja mal das „Rolex“ Gate bei der Rückkehr aus dem Trainingslager.

    für den Verein ist es auch in Ordnung , aber dann sollten die Fans das auch anmahnen… die gegen qatar Airways als Sponsor sind, entweder konsequent oder gar nicht

  • https://www.sportschau.de/fuss…hen-ermittlungen-100.html

    Mindestlohn-Vergehen am NLZ: Ermittlungen gegen FC Bayern

    Die Staatsanwaltschaft München ermittelt gegen den FC Bayern wegen möglicher Verstöße gegen das Mindestlohngesetz am Nachwuchsleistungszentrum des Klubs.


    Ich hoffe, dass sich der Verdacht nicht bestätigt.

    Würde mich nicht wirklich wundern, wir wären da aber nicht die einzigen wenn ich so höre was man teilweise im Nachwuchsbereich der Bundesliga Vereine verdient

    rot und weiß bis in den Tod