11. Spieltag: Borussia Dortmund - FC BAYERN 3:2

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • Geht man nach dem aktuellen Trend, sind wir am Samstag eigentlich chancenlos. Ich weiß auch nicht, wo eine derartige Leistungssteigerung herkommen soll, dass es zu irgendetwas reichen könnte. Aber im Fußball ist halt alles möglich. Aus unserer Sicht sehe ich die Chancen bei 30:70.
      FC Bayern München
    • samuray wrote:

      Geht man nach dem aktuellen Trend, sind wir am Samstag eigentlich chancenlos. Ich weiß auch nicht, wo eine derartige Leistungssteigerung herkommen soll, dass es zu irgendetwas reichen könnte. Aber im Fußball ist halt alles möglich. Aus unserer Sicht sehe ich die Chancen bei 30:70.
      Oder unsere Spieler reissen sich zusammen. Da gehts ja auch um Prestige.
      Ich glaub zwar nicht wirklich dran,aber wer weiß.
    • samuray wrote:

      Geht man nach dem aktuellen Trend, sind wir am Samstag eigentlich chancenlos. Ich weiß auch nicht, wo eine derartige Leistungssteigerung herkommen soll, dass es zu irgendetwas reichen könnte.
      Eine plötzliche Leistungssteigerung gegen den BVB wäre ja mehr als auffällig und käme fast einer Bestätigung gleich das einige vor dem BVB Spiel gegen den Trainer spielten oder zumindest den richtigen Einsatz vermissen ließen. Denn gegen den BVB sollte man wenigstens schon nicht verlieren um die Saison nicht ganz abzuhaken, das wissen auch die Spieler ganz genau und die wollen vermutlich trotz allem auch wieder wenigstens die MS als Titel.
      Sollte das so spielerisch beim BVB auf dem Platz bestätigt werden und der FC Bayern kann gegen den BVB auf einmal wieder Fussball spielen, dann sollten alle Spieler die auffällig ihre Form wieder gefunden haben automatisch Kandidaten für die nächste Verkaufsliste werden, ganz unabhängig von Namen und Status. Mag ja sein das der aktuelle Trainer Fehler macht oder gar überfordert für den FC Bayern ist, aber dann als Spieler noch zusätzlich gegen den Trainer zu spielen sollte ein No Go sein, denn damit spielt er auch gegen den FC Bayern.
      „Menschen, weigert euch Feinde zu sein!“ 97%
    • henic wrote:

      samuray wrote:

      Geht man nach dem aktuellen Trend, sind wir am Samstag eigentlich chancenlos. Ich weiß auch nicht, wo eine derartige Leistungssteigerung herkommen soll, dass es zu irgendetwas reichen könnte.
      Eine plötzliche Leistungssteigerung gegen den BVB wäre ja mehr als auffällig und käme fast einer Bestätigung gleich das einige vor dem BVB Spiel gegen den Trainer spielten oder zumindest den richtigen Einsatz vermissen ließen. Denn gegen den BVB sollte man wenigstens schon nicht verlieren um die Saison nicht ganz abzuhaken, das wissen auch die Spieler ganz genau und die wollen vermutlich trotz allem auch wieder wenigstens die MS als Titel.Sollte das so spielerisch beim BVB auf dem Platz bestätigt werden und der FC Bayern kann gegen den BVB auf einmal wieder Fussball spielen, dann sollten alle Spieler die auffällig ihre Form wieder gefunden haben automatisch Kandidaten für die nächste Verkaufsliste werden, ganz unabhängig von Namen und Status. Mag ja sein das der aktuelle Trainer Fehler macht oder gar überfordert für den FC Bayern ist, aber dann als Spieler noch zusätzlich gegen den Trainer zu spielen sollte ein No Go sein, denn damit spielt er auch gegen den FC Bayern.
      youtube.com/watch?v=KeLHtrBzSP0
      Staatlich geprüfter und anerkannter Schlaumeier.
    • triplejoergo wrote:

      henic wrote:

      samuray wrote:

      Geht man nach dem aktuellen Trend, sind wir am Samstag eigentlich chancenlos. Ich weiß auch nicht, wo eine derartige Leistungssteigerung herkommen soll, dass es zu irgendetwas reichen könnte.
      Eine plötzliche Leistungssteigerung gegen den BVB wäre ja mehr als auffällig und käme fast einer Bestätigung gleich das einige vor dem BVB Spiel gegen den Trainer spielten oder zumindest den richtigen Einsatz vermissen ließen. Denn gegen den BVB sollte man wenigstens schon nicht verlieren um die Saison nicht ganz abzuhaken, das wissen auch die Spieler ganz genau und die wollen vermutlich trotz allem auch wieder wenigstens die MS als Titel.Sollte das so spielerisch beim BVB auf dem Platz bestätigt werden und der FC Bayern kann gegen den BVB auf einmal wieder Fussball spielen, dann sollten alle Spieler die auffällig ihre Form wieder gefunden haben automatisch Kandidaten für die nächste Verkaufsliste werden, ganz unabhängig von Namen und Status. Mag ja sein das der aktuelle Trainer Fehler macht oder gar überfordert für den FC Bayern ist, aber dann als Spieler noch zusätzlich gegen den Trainer zu spielen sollte ein No Go sein, denn damit spielt er auch gegen den FC Bayern.
      youtube.com/watch?v=KeLHtrBzSP0
      Wobei das auch endlich mal kritische Worte von henic sind...

      Die Charakterfrage würde ich bei unserem aktuellen Kader auch stellen... Und entsprechend würde ich diejenigen auch vor die Tür setzen. Auch wenn es Spieler wie Müller erwischen sollte, deren Preis-Leistungsverhältnis sowieso Humbug ist.