11. Spieltag: Borussia Dortmund - FC BAYERN 3:2

  • Unter Pep hatte der ballführende Spieler mindestens immer 4, 5 Anspielstationen.



    Pep ist genial .... Atletico hat uns aber trotzdem genau so ausgekontert, wie der BVB heute.

    0

  • Natürlich gibt es solche Phasen, aber man führt sie doch nicht mutwillig herbei wie Dein Kumpel aus Deinem Profilbild.
    Aber die Themen SD-Findung, Charmeoffensive und die dadurch verlorene Zeit bei der Trainerfindung und das geniale Transferverhalten wurden ja schon öfter angesprochen.....

    0

  • Wären wir nicht wirtschaftlich so exponentiell den anderen überlegen, dann könnte man sich Sorgen machen ... aber SO ?!?!

    Bin ich voll bei Dir! Wenn die Herren die richtigen Schlüsse ziehen und die richtigen Transfers tätigen.
    Diese Saison können wir das leider nicht mehr korrigieren.

    0

  • Habt ihr gedacht, dass wir bis in alle Ewigkeit Deutscher Meister werden?


    Solche Phasen wie heuer gibt es immer und überall. Sie sind - im Gegensatz zu 6 Meisterschaften am Stück - die Normalität.


    Beruhigt euch alle ... werden halt mal andere Meister.

    Es geht doch nicht um die Meisterschaft, es geht um den Mist den NK spielen lässt.

    0

  • Schlechtere Phasen sind normal. Vollkommen in Ordnung. Jeder hier hat schon betont, dass er liebend gerne auf eine Meisterschaft verzichtet, wenn dafür der Umbruch konsequent und richtig angegangen wird. Talente, die man fördert, weiterentwickelt und integriert, ein Trainer mit Konzept und fähige Leute in der Führungsetage. Das wäre optimal und jede schwache Phase wäre in Kauf zu nehmen, weil man ein paar Jahre später enorm davon profitieren würde.


    Was wir aber gerade sehen ist nichts Anderes als den Laden sehenden Auges vor die Wand zu fahren. Talente sind da, werden aber nicht ausreichend gefördert, die Kaderplanung ist katastrophal, der Trainer hat kein Konzept und ist für eine Top-Mannschaft ungeeignet und die Vereinsführung ist irgendwo in den 90er Jahren stehen geblieben. Das hat nichts mit einer schlechten und unvermeidbaren Phase zu tun, sondern ist einfach nur komplett überflüssig und eigenverschuldet. Das is das Problem, das hier fast jeder hat. Nichts Anderes.

  • @eisfinger oder Mutter Uli...ist das jetzt dein ernst oder einfach Ironie?


    Wenn das nämlich dein ernst ist bitte fahre zur JHV und huldige deinem Idol... X(


    Wie kann man nur so verblendet sein und nicht das offensichtliche sehen?

    Alles wird gut:saint:

  • Du kapierst es auch im zweiten Anlauf nicht, herzlichen Glückwunsch!

    Keep calm and go to New York

  • wenn ich schon lese "diese phase geht vorbei"...
    entschuldigung es reicht nicht einmal mehr gegen mannschaften wie freiburg oder augsburg zu 3 punkten! und das zuhause! gegen rödinghausen einem 4. ligist stand man außerdem auch kurz vor der blamage.


    mir ist die meisterschaft sowas von egal. wenn wir sie dieses jahr mal nicht holen, dann freut man sich wenigstens mal wieder über titel in zukunft. ich mach mir mehr sorgen über unsere cl quali. denn wenn wir so weitergurken dann ist auch platz 4 in gefahr und dann wird es ganz bitter in sachen umbruch

  • Wäre Coman nicht von der TSG vom Platz getreten worden ... es war sicher nicht geplant, dass Ribery so viel und so lange auf dem Platz steht.


    Dazu wird Thiago von einem Dritttligisten böse vom Platz getreten.


    Das sind alles Dinge, die nichts mit einer "Planung" zu tun haben. Dazu der Kreuzbandriss bei Tolisso.


    Es kommen viele Dinge zusammen.


    Auch heute. Handspiel im Strafraum nicht gepfiffen, Reus zieht einen Elfer (bei Ribery gegen die TSG gab es noch einen weltweiten Aufschrei der Empörung), beim 3:2 wird die Abseitslinie am Fuß gezogen, obwohl der Kopf des Spaniers viel weiter vorne war .... usw usf.


    Ich fand das Spiel heute dennoch ok. Kann man drauf aufbauen.

    0

  • Bin ich voll bei Dir! Wenn die Herren die richtigen Schlüsse ziehen und die richtigen Transfers tätigen.Diese Saison können wir das leider nicht mehr korrigieren.

    Die richtigen Transfers tätigen ist aber nicht so einfach. Richtig gute Spieler haben keinen Bock in der nächsten Saison in der Euro-Liga nach Kasachstan zu fliegen und ein Gruppenspiel zu machen. Die CL-Qualifikation wird wohl diese Saison auch nicht im Vorbeigehen geschafft.
    Deshalb sehe ich schon in der Winterpause handlungsbedarf.