11. Spieltag: Borussia Dortmund - FC BAYERN 3:2

  • So jemanden wie James z.B.

    Habe ich mich wohl verkehrt ausgedrückt. Ich meine eher einen Boss auf der 6. Wie Alonso einer
    war. James ist ein fantastischer Spieler und kann nach vorne Lösungen finden. Aber auch heute hat
    mir einer gefehlt, der aus der Defensive heraus die Mannschaft geführt hätte. Weißt Du, was ich meine?

    0

  • Ich sehe keine 4 Teams die vor uns landen können. Es kommt ein Coman zurück,Thiago,Davies seine Schnelligkeit hilft uns sicher auch in manchen spielen und in der Winterpause kann man noch nachlegen

    ich schon. die messlatte bleibt für mich Barca ,Real Juve und die PSG
    bei allem Respekt! nicht Bremen Gladbach und co.

    Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher

    (Voltaire)

  • Habe ich mich wohl verkehrt ausgedrückt. Ich meine eher einen Boss auf der 6. Wie Alonso einerwar. James ist ein fantastischer Spieler und kann nach vorne Lösungen finden. Aber auch heute hat
    mir einer gefehlt, der aus der Defensive heraus die Mannschaft geführt hätte. Weißt Du, was ich meine?

    Ja, verstehe.


    Eigentlich sollte das Kimmich mal werden

  • Davies kommt aus der amerikanischen Pussyliga, bei uns Liga 4 Niveau und du erwartest ernsthaft, dass der uns sofort weiterhilft ?

    Wer nicht gerade in Schweinfurt oder Pippinsried wohnt, wird den eh nicht sehen.


    Oder in anderen Worten: in etwa so oft wie die Neu-Profis, die Half Man so schön vorgestellt hat.

    VBI BENE, IBI BAVARIA

  • Dafür haben wir ja den Brazzo

    Man muss leider sagen, dass die Zecken die Zeiten der Zeit erkannt haben und sich vor allem auf der Führungsebene breiter aufgestellt haben. Da wird die Kaderplanung auf breiter Basis diskutiert. Hinzu kommt ein wirklich gutes Scouting, die haben ein Händchen für die richtigen Spielertypen. Bei uns hingegen wird nur von Umbruch geredet und der Umbruch sitzt dann ständig auf der Bank.

    0

  • Man muss leider sagen, dass die Zecken die Zeiten der Zeit erkannt haben und sich vor allem auf der Führungsebene breiter aufgestellt haben. Da wird die Kaderplanung auf breiter Basis diskutiert. Hinzu kommt ein wirklich gutes Scouting, die haben ein Händchen für die richtigen Spielertypen. Bei uns hingegen wird nur von Umbruch geredet und der Umbruch sitzt dann ständig auf der Bank.

    Die wichtigste Personalie war Sammer.


    Wo Sammer ist, da ist Erfolg.


    Der wird heute nach dem Sieg bestimmt rumpoltern

  • Wenn ich mir unsere Offiziellen heute so anhöre, sind wir offenbar der beste Verlierer aller Zeiten. Also alles super. Weiter machen. :thumbup:

    VBI BENE, IBI BAVARIA

  • Man muss leider sagen, dass die Zecken die Zeiten der Zeit erkannt haben und sich vor allem auf der Führungsebene breiter aufgestellt haben. Da wird die Kaderplanung auf breiter Basis diskutiert. Hinzu kommt ein wirklich gutes Scouting, die haben ein Händchen für die richtigen Spielertypen. Bei uns hingegen wird nur von Umbruch geredet und der Umbruch sitzt dann ständig auf der Bank.

    Nur wo war das Händchen die letzten 6 Jahre?
    Man sollte jetzt nicht so tun als wenn die das Scouting und die Kaderplanung erfunden und immer alles richtig gemacht haben.
    Nur weils jetzt gerade passt.
    Das kann im nächsten Jahr schon wieder anders aussehen wenn einigen Spielern durch Angebote der Kopf verdreht wird.



    Ist jetzt nicht gegen dich gerichtet.

  • Wenn ich mir unsere Offiziellen heute so anhöre, sind wir offenbar der beste Verlierer aller Zeiten. Also alles super. Weiter machen. :thumbup:

    Wahnsinn.


    Da sagt ein Favre das man noch sehr sehr viel korrigieren muss und Kovac ist total euphorisch und hofft auf mehrere solche phantastischen Leistungen

  • Auf der Torhüterposition sehe ich kein Problem, der Sven hat bewiesen, wie gut er ist. Im letzten Jahr hatte er maßgeblichen Anteil an der Meisterschaft. Ulreich hätte schon längst im Tor stehen müssen. Bei uns steht zur Zeit ein Mann im Kasten, der nur noch in der Werbung glänzt. Bei Hummels, Boateng bin ich auch bei Dir, wie kann ich als verantwortungsvoller Trainer einen Süle nicht Spielen lassen? Bei Ribery war wohl nur Dankbarkeit bei der Vertragsverlängerung ausschlaggebend, schade das er selber den Zeitpunkt für einen glanzvollen Rücktritt mit grandiosen Abschiedsspiel verpasst hat.
    Über Brazzo schreibe ich nicht, der ist mir zu doof.
    Die Frage ist auch, welche Spieler, die zum neuen FCB gehören sollen kann der Verein halten? James wird unter Kovac wohl im Sommer nicht mehr bei uns spielen, Kaufoption hin oder her.
    Müller wird auch ein großes Problem, der gehört ja zum FCB wie kein zweiter in der Mannschaft. Er ist aber nur noch die Identifikationsfigur, sportlich ist bei Müller eigentlich Feierbend.
    Eigentlich bin ich mir nicht sicher, ob das vielgepriesene Festgeldkonto eigentlich ausreicht, bei den Baustellen, die wir haben. Aus der 2. Mannschaft scheint ja nichts brauchbares nachzurücken.

  • Sehr gute 1. Hz.
    In der 2. Hz. dann leider durch individuelle Fehler (Neuer, dumm verursachter Elfer; der auch klar war für mich; ) und defensive Schwächen ( vor allem Hummels, Boateng, Javi) auf die Verlierstraße gekommen.


    Hauptgrund für mich, weswegen man das Spiel verloren hat: Mangelndes Tempo, mangelnde Schnelligkeit (auch beim Handeln). Dortmund war da klar überlegen, speziell, als unseren älteren Spielern der Dampf ausging. Das waren teilweise Welten, die die Dortmunder Spieler unsere an Metern abgenommen haben.


    Weshalb ein Hummels spielt, wenn er krank ist, kann wohl nur NK erklären ! Für mich unverantwortlich , vor allem wenn der Spieler das so klar kommunziert wie er das in seinem Interview angedeutet hat.


    Boateng und Hummels in der IV zusammen mit JM auf der 6 sollten eigentlich DAS defensive Bollwerk in dieser Mannschaft sein, sozusagen das Fundament der Stabilität, an dem sich der Rest der Mannschaft hochziehen können. Selbst MN zeigt Schwächen, die man von ihm nicht kannte. Beim Elfer kommt er erst raus, dann bleibt er stehen und kommt dann konsequenterweise den Schritt zu spät , als er dann doch rauskommt.


    Gerade dieser Mannschaftsteil ist aber völlig ausser Form. Weit entfernt von den Glanztagen früherer Spielzeiten . Die sind alle 3 nur noch Schatten ihrer selbst.


    Diese Unsicherheit , die davon ausgeht, zieht sich durch die gesamte Mannschaft im Defensivverhalten. Das ist teilweise ein aufgeschreckter Hühnerhaufen.


    Die Auswechslungen auch völlig konfus. Warum Gnabry raus und FR drauf lassen ? FR war fertig und Gnabry ein Aktivposten.
    JM war offensichtlich angeschlagen und er nimmt TM für Wagner runter, was uns de facto in Unterzahl brachte.


    Trotz allem eine beherzte Leistung der Mannschaft, die aber ganz klar auf der letzten Rille läuft bezüglich der langjährigen Leistungsträger. da gehen grosse Karrieren ganz klar in die Endphasen und das zeigt sich auf dem Platz immer deutlicher. Ist halt der normale Gang. Eine grosse Generation tritt ab und deren Qualität ist schwer zu ersetzten. Man hat die Trennung bei vielen zu lange aufgeschoben, was menschlich verständlich ist, aber man zahlt in solchen Fällen dann häufig den sportlichen Preis.
    Der FCB ist da nicht alleine. Beispiele bei anderen Vereinen gibt es deren viele.


    Gebe NK da die geringste Schuld daran. Auch er kann aus Wasser keinen Wein machen.


    Noch ein Wort zu manchen Fans hier im Forum: Die torsten66 und Freunde im Geiste, die sich für heute eine Klatsche wünschten, sollten sich ein Beispiel an den Fans im Stadion heute nehmen. Die Art und Weise, wie sie die Mannschaft unterstützt haben und auch nach dem Spiel trotz der bitteren Niederlage Respekt und Anerkennung zollten war ganz gross ! Echte Fans. Durch gute und schlechte Zeiten.
    Könnten sich einige hier ein Beispiel daran nehmen.

  • so einen aufwand kann man nir 45 minuten betreiben. Wenn NK so was 90 minuten durchziehen will, weik wr keine taktische variante jebbt, braucht er ab der 46, 2 frische MFs.
    Er wartet jedoch bis die mannschaft platt und in rueckstand gerät.
    Konzeptlos.

    0

  • so einen aufwand kann man nir 45 minuten betreiben. Wenn NK so was 90 minuten durchziehen will, weik wr keine taktische variante jebbt, braucht er ab der 46, 2 frische MFs.
    Er wartet jedoch bis die mannschaft platt und in rueckstand gerät.
    Konzeptlos.


    favre hat das übrigens erkannt und das in der halbzeit so seiner mannschaft mitgeteilt, dass wir dieses tempo keine 90 minuten gehen können


    tja der eine hatte eben einen plan a und b und der andere wieder mal gar keinen, das ist der unterschied

    Ich bin nur da um da zu sein!

  • favre hat das übrigens erkannt und das in der halbzeit so seiner mannschaft mitgeteilt, dass wir dieses tempo keine 90 minuten gehen können


    tja der eine hatte eben einen plan a und b und der andere wieder mal gar keinen, das ist der unterschied

    Früher haben wir das immer gesagt. Wenn die Gegner uns am Anfang des Spiels tot gepresst haben und wir Schwierigkeiten hatten, uns dagegen zu wehren. Aber wir wussten immer, dass die das nicht durchhalten und irgendwann alle Dämme brechen und wir gewinnen.


    Nun ist es andersherum. Taktisch ist das biederer BL-Durchschnitt, was wir zeigen. Und selbst der eigentlich starke Kader kann das mittlerweile nicht mehr kompensieren, weil die Spieler offenbar nicht in der Lage sind, sich mit dieser Idee des Fußballs anzufreunden. Dass dann am Ende die entscheidenen 5% Einstellung fehlen, wundert mich nicht.

  • Gebe NK da die geringste Schuld daran. Auch er kann aus Wasser keinen Wein machen.

    Wie bitte?


    Kovac hat zur zweiten Halbzeit genau das gemacht, was er nicht hätte tun dürfen: die Mannschaft lontern lassen. Diese Passivität, gepaart mit Favres Stärkung des Mittelfelds durch die Hereinnahme Dahouds, hat Dortmund die Partie überlassen.


    Dazu die völlig falschen Wechsel. Wir können im Mittelfeld den Ball nicht halten und der Trainer lässt einen James 90 Minuten auf der Bank. das ist dann schon mutwillig.


    Kovac hat nicht das Format für den FC Bayern. Ich wollte ihm ja bis zur Winterpause Zeit geben, aber selbst dafür ist er zu schlecht. Reiht sich perfekt neben den Knaller Salihamidzic ein.

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • @dogerram gebe dir in vielem Recht; allerdings muss man dennoch feststellen, dass es NK an fast allem mangelt, was einen Trainer einer europ. Spitzenmannschaft ausmacht...Denn be aller gerechtfertigter Kritik: Sooo schlecht ist unser Kader jetzt auch nicht, dasss man biblische Kraefte braeuchte, um aus Wasser Wein zu machen. Fuer die Mickey Mouse Liga sollte es trotzdem reichen.


    Tut es aber nicht. Wir haben jetzt bereits 3 Mal verloren; 3 Mal! Wir haben nach 11 Spielen 14 Tore kassiert. Wann gab es das das letzte Mal? Wir haben im Pokal mit Mueh und Not gegen unterklassige Gengner mit einem Tor Unterschied niedergerungen. Vor allem aber sind wir spielerisch auf dem Niveau von vor 10 Jahren angekommen. Ohne ersichtliche Aussicht auf Besserung.


    Man hat den Eindruck, die Mannschaft wird von NK rausgeschickt mit der Massgabe "gehts raus und spielts Fussball". Ehrlich gesagt glaube ich, dass Lieschen Mueller als Trainer keinen Deut schlechter waere. Vielleicht waeren die Aufstellungen und Wechsel mit gesundem Menschenverstand sogar besser (James...).

    0