12. Spieltag: FC BAYERN - Fortuna Düsseldorf 3:3

  • Wenn man ins Tippspiel schaut, sind doch eigentlich die meisten recht optimistisch. Also wenn das heute nicht einen klaren Sieg gibt...


    Immerhin wurden im Geheimtraining doch die freien Räume gesucht :S

  • Wenn man ins Tippspiel schaut, sind doch eigentlich die meisten recht optimistisch. Also wenn das heute nicht einen klaren Sieg gibt...


    Immerhin wurden im Geheimtraining doch die freien Räume gesucht :S

    Im Tippspiel sind noch gewisse Automatismen von früher zu sehen, glaube ich :D Hach, Automatismen..

  • es hängt eher von Düsseldorf ab.
    Wir spielen eh immer die gleiche Soße.


    Düsseldorf dagegen hat zwei Gesichter. Zum einen können die richtig gut kicken. Z.B. in Leipzig, in Stuttgart, gegen Hertha oder sie bringen gar nichts und eine gute Mannschaft nimmt sie auseinander wie in Gladbach, in Frankfurt, etc.


    Ich glaube nicht, dass wir die mal so eben auseinandernehmen, weil Frankfurt oder Gladbach den besseren Fußball spielen als wir.
    Also wird es in Düsseldorf hängen, wie das Spiel ausgeht. Wenn die merken, wie wenig wir draufhaben, können die hier gewinnen. wenn sie sich verstecken, gewinnen wir vielleicht knapp.

  • Das hat meiner Ansicht nach mit der Realität nichts zu tun. Es liegt nur an uns, wie das Spiel ausgeht.


    Wir gewinnen heute klar.

    Fragt sich, wer da realistisch ist und wer nicht.
    Wer noch nichtmal Rödinghausen, Drochtersen, ein ersatzgeschwächtes Freiburg, Athen etc. klar besiegt, gewinnt auch nicht klar gegen Düsseldorf.

  • Fragt sich, wer da realistisch ist und wer nicht.Wer noch nichtmal Rödinghausen, Drochtersen, ein ersatzgeschwächtes Freiburg, Athen etc. klar besiegt, gewinnt auch nicht klar gegen Düsseldorf.

    Ich verstehe deinen Ansatz schon. Keiner ist zufrieden mit der bisherigen Saison. Aber ganz sicher entscheidet nicht Düsseldorf über den Spielausgang, sondern wir.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • so âhnlich geht's mir auch. Ich habe zwei Hoffnungen, Doofmund lässt zwei Punkte in Mainz liegen und wir holen wie auch immer alle drei.

    Zum kotzen, dass man mittlerweile gezwungen ist, so zu denken. Ich würde viel lieber noch weitere "langweilige" Meisterschaften feiern.

  • Naja, also bitte, auf Düsseldorfer Seite sind auch nicht alle fit, Sobottka (relativ wichtig) fehlt komplett, außerdem müssen sich unsere Spieler endlich mal zusammenreißen. Alle hatten jetzt - Länderspielpause hin oder her - genügend Zeit in sich zu gehen und sich jetzt wieder zu fokussieren.


    Nachdem auch ich eine richtig deutliche Klatsche gegen Dortmund erwartet hatte kam es ja nicht so schlimm wie befürchtet; das sollte doch (selbst angesichts aller immer noch offenen Baustellen) Auftrieb geben.


    Wer krank oder angeschlagen ist soll heute einfach auf der Tribüne bleiben, der Rest muss es (auch trotz Kovac) auch so hinbekommen.


    Ich erwarte kein Superspiel, aber ein Sieg sollte doch bitte drin sein.

    0

  • Muss mich leider heute am späten Abend mit der Aufzeichnung begnügen, ich hoffe es lohnt sich. Viel Spaß beim Spiel und auf einen überzeugenden Sieg! :thumbup:

    Ich bin nicht auf die Welt gekommen, um anderen zu gefallen.

  • wir können nur hoffen, dass der gegner heute nicht die mitte zustellt und uns auf den außen doppelt. sonst wirds eng :D

    Ich bin nur da um da zu sein!

  • Falls die Spieler heute die "Räume finden", wäre Düsseldorf ein Aufbaugegner für die langfristigen Bleiberechte von Niko Kovac.


    Vielleicht projiziert ihnen Kovac - ganz im Stil von Christoph Daum - ja auch dieses Video kurz vor dem Spiel auf die Motivationswand:


    Fortuna go home!

  • Falls die Spieler heute die "Räume finden", wäre Düsseldorf ein Aufbaugegner für die langfristigen Bleiberechte von Niko Kovac.


    Vielleicht projiziert ihnen Kovac - ganz im Stil von Christoph Daum - ja auch dieses Video kurz vor dem Spiel auf die Motivationswand:


    Fortuna go home!

    das wird aber schwierig, falls der Gegner die Mitte zustellt und außen doppelt.
    Wir sollten die Lehren aus dem Dortmund-Spiel ziehen und nicht lange hinten rumspielen, sondern einfach mal den Ball hoch nach vorne schlagen.