Feedback zum Forum

  • Eine PN, die an mehr als eine Person geht, um User dazu zu bewegen, sich doch mal ein anderes Forum anzuschauen, hat nun wirklich nichts Privates an sich, sondern geht jeden etwas an, der an diesem Forum hängt.

    Ums mal ganz deutlich zu sagen, ein Scheißdreck geht jeden etwas an. Wenn es jeder lesen hätte sollen, wäre es nicht per PN verschickt worden.
    Wieviele Leute ich da anschreibe ist völlig egal, PN bleibt PN.


    Des weiteren zum Vorwurf hier immer wieder zurückzukehren und darüber zu diskutieren: Niemand von uns wollte hier diskutieren, das ganze ging nur vom Post von @bayernimherz aus, der damit nach Wochen bzw. Monaten um die Ecke kam, und ihr seid drauf aufgesprungen.


    Von unserer Seite gibt es da nichts zu diskutieren, man will sich nur nichts unterstellen was nicht den Tatsachen entspricht.


    Der Treppenwitz ist aber dann ja noch, dass die selben Leute so etwas hier einfach behaupten, die Sperren für User fordern, die angesprochen haben, dass Zweitnicks verwendet werden.

  • Klar bin ich neugierig. Vor allem weiß ich gerne, worüber ich rede. "Der anderen Seite" die Gesprächsgrundlage vorenthalten und ihr gleichzeitig vorzuwerfen, diese nicht zu kennen, hat schon schizophrene Züge. Eines geht halt nur.

    Vielleicht wird dir auch einfach die Gesprächsgrundlage entzogen, weil es dich absolut nichts angeht und niemand mit dir darüber sprechen will.


    Wie schon angesprochen wurde niemals jemand dazu aufgefordert das Forum zu verlassen oder zu wechseln, sondern nur davon berichtet ein eingeladen vorbeizuschauen und sich zu beteiligen. Alles andere geht dich und deine Meinungsbrüder im Endeffekt gar nichts an.
    Die Personen, die es vielleicht etwas angehen würde, würden die PN selbstverständlich auch von mir offengelegt bekommen.


    Damit bin ich aber auch wieder raus hier.

  • "Der anderen Seite" die Gesprächsgrundlage vorenthalten und ihr gleichzeitig vorzuwerfen, diese nicht zu kennen, hat schon schizophrene Züge

    Und das wundert dich ? Bei diesen "Gesprächspartnern" ?
    Mich persönlich interessiert diese obskure PN nullkommanull.


    Ich würde es nur überaus begrüssen, wenn diese "Matrosen" (wie sich sich selbst ja bereits nannten) sich wirklich endlich "von Bord" begeben würden . Dann hätte diese Forum möglicherweise noch eine Chance sich zu erneuern .
    ..

  • Wenn ich als Mitglied in einem beim FC Bayern registrierten Fanclub mich dafür rechtfertigen muss, in einem weiteren Forum mitzumachen, dann ist das Ende der Fahnenstange des guten Geschmacks aber echt erreicht.


    *****

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

    Edited once, last by tomser ().

  • Und das wundert dich ? Bei diesen "Gesprächspartnern" ?Mich persönlich interessiert diese obskure PN nullkommanull.


    Ich würde es nur überaus begrüssen, wenn diese "Matrosen" (wie sich sich selbst ja bereits nannten) sich wirklich endlich "von Bord" begeben würden . Dann hätte diese Forum möglicherweise noch eine Chance sich zu erneuern .
    ..

    Die lautstarke Minderheit schafft es erfolgreich, Dutzende User zu vergraulen und erdreistet sich auch noch dazu, Besitzanspruch auf dieses Forum zu legen. Ihr habt den Schuss nicht gehört....
    Und die Moderation auch nicht, die diese Minderheit walten lässt. Aber bald habt ihr pro User einen zuständigen Mod, nachdem ihr den letzten verbliebenen mündigen User noch rausgeekelt habt.


    Edit: Ich seh grad, ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung wäre schon mal getan.

  • Hier haben halt viel zu viele ein zu dünnes Fell...


    Was ich aber wirklich absurd finde ist, ausgerechnet den doch eher ausgeglichen auftretenden @moenne so unrealistisch zu kritisieren.


    Sei´s drum.

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Und das wundert dich ? Bei diesen "Gesprächspartnern" ?


    Mich wundert, dass sie die Nachricht nicht einfach veröffentlichen. Ich meine: Derzeit stehen wie wie ertappte Ladendiebe da. Kann für sie eigentlich nur besser werden, wenn sie das Machwerk veröffentlichen.


    Was mich fast noch mehr wundert: Die lange Lunte des Betreibers unseres Forums. Man stelle sich vor, Mitarbeiter der LH gründen eine neue Airline und nutzen das LH-Intranet, um gewünschte Kollegen mal bei sich schnuppern zu lassen!


    Der @pieras_123 der Lufthansa sähe sich wohl u.a. einer Milliarden-Klage ausgesetzt. Und der real existierende pieras_123 darf sein Unwesen hier munter weitertreiben...


    Privat. Ich lach´ mich scheckig.

  • Ich bin immer wieder überrascht, welche immense Bedeutung diesem Forum offenbar teilweise beigemessen wird. Es ist ein Forum, in welchem man sich in anonymer Weise über Fussball unterhält. Wie wichtig kann es dabei sein, ob einem die Moderatoren vollumfänglich behagen, ob jede ihrer Entscheidungen in voller Transparenz ergeht oder ob sie noch in einem (Konkurrenz-)Forum unterwegs sind?


    Würde es sich hierbei um eine politische Partei oder ein Unternehmen handeln, da stimme ich @dodgerram zu, wäre die Sachlage eine ganz andere. Aber das tut es ganz offensichtlich nicht. Angesichts der knallharten Fronten und der hochtrabenden Diskussionen um die Moderatoren kann man es zwar fast nicht glauben; aber doch, es handelt sich bloss um ein Internetforum.


    Ich finde, das Forum lässt sich ganz gut mit einem Monopoly-Spiel vergleichen. Natürlich möchte man gerne gewinnen und ärgert sich gewaltig, wenn man das Gefühl hat, dass jemand unfair spielt oder man nicht die gewünschten Grundstücke erhält. Aber letztendlich ist allen klar, dass es eigentlich um nichts ausser etwas Zerstreuung geht. Niemand geht bankrott und keiner muss wirklich ins Gefängnis. Deswegen würde wohl auch niemand verlangen, die Verträge über die Grundstücke müssten öffentlich beurkundet werden. Und es käme kaum jemand auf die Idee, zu fordern, die Bank müsse endlich ihr Eigenkapital erhöhen, um einer möglichen Finanzkrise trotzen zu können. Genau dies tun aber einige User hier.


    Das Forum und sich selbst etwas weniger ernst nehmen, dann geht es vielleicht auch wieder aufwärts. Ich selbst hab mich im neuen Forum noch nicht registriert. Denn eigentlich habe ich mich schon ziemlich an dieses hier gewöhnt und habe auch keine Lust, in zweien aktiv zu sein. Ich sähe jetzt keinen grossen Sinn darin, aber finde es auch nicht weiter schlimm, wenn es jemandem Spass bereitet.

    0


  • 1.
    Hier ist niemand in einem Prozess, in dem er etwas beweisen müsste. Dir wurde mehrfach gesagt, dass in der PN nicht "abgeworben" wurde, wie es BIH behauptet hat, sondern lediglich eingeladen, sich das andere Forum mal anzusehen. Ob du das glaubst oder nicht, ist deine Sache.


    2.
    Der Vergleich hinkt gewaltig. Das Fanclub Forum ist keine Konkurrenz für das hiesige Forum. Es ist lediglich ein ergänzendes Angebot. Beim FC Bayern käme auch niemand auf die Idee, Fanclubs als Konkurrenz zum e. V. zu betrachten und bei der Lufthansa niemand, wenn jemand einen Lufthansa Fanclub gründet und die Mitarbeiter einlädt, im Forum des Fanclubs mal vorbeizuschauen.


    3.
    Wenn du einem Mandanten raten würdest, auf solch einer Grundlage eine "Milliardenklage" anzustrengen, wird sich deine Berufshaftpflicht freuen.


    Und jetzt kannst du dich gerne weiter scheckig lachen.

    0

  • Wie schon angesprochen wurde niemals jemand dazu aufgefordert das Forum zu verlassen


    Dass man direkt aufgefordert wurde, das offizielle Forum zu verlassen, habe ich auch nicht behauptet (wäre ja noch schöner, wenn man das so formuliert hätte). Die Interpretation aber, dass das neuen Forum NICHT als Konkurrenz gesehen wird, kann ich aufgrund des Wortlauts und der Anzahl der versandten PNs einfach nicht teilen.


    Nach etwas Abstand und Reflexion dessen, was mein Posting ausgelöst hat, möchte ich festahlten:


    Ich finde es nach wie vor ein absolutes Unding, dass eine Person, die als Moderator eigentlich eine Fürsorgepflicht hatte für dieses offizielle Forum und damit die Idee UNSERES Vereins, eine offene Plattform zu bieten, auf der ALLE Bayernfans, ungeachtet des Freundeskreises oder der politischen Überzeugungen usw., miteinander kommunizieren können, diese Fürsorgepflicht ins Gegenteil verkehrt hat. Und das ganze nachdem man selbst einen beachtlichen Anteil an der hier genommenen Entwicklung zu verzeichnen hatte.


    Stattdessen schafft man hintenrum einen "Zirkel", der EBEN NICHT allen offen steht, denn sonst hätte man ja Eier zeigen und das hier irgendwo auch offiziell bekannt geben können. Nicht ich bin aufgrund des "Leaks" also hintenrum, sondern diese verdruckste Aktion ist es, die sich aber auf Ressourcen stützt, die von UNSEREM Verein FÜR ALLE FANS geschaffen wurden.


    Meine Kritik richtet sich demnach nicht gegen all diejenigen User, die auf unser offizielles Forum keinen Bock mehr haben. Niemand muss sich rechtfertigen, auch wenn ich einige der Leute, die hier seit dem Launch des neuen Forums seltener oder gar nicht mehr schreiben (wie @durex, @the_sam) schon ziemlich vermisse.


    Aber einem ehemaligen Mod, der sogar mal ein Stück stolz auf die Möglichkeit war, als kleines Rädchen diesem Verein und seiner inkludierenden (und eben nicht ausschließenden Philosophie) dienen zu können, kann ich einen solchen Spiegel ja wohl noch vorhalten.


    Analog zum beklagenswerten Zustand des offiziellen Forums möchte ich mit einem Zitat aus der Bildzeitung schließen:


    "Die Wahrheit braucht immer einen Mutigen, der sie ausspricht!"
    Dieser Jemand bin ich. Und nun peitscht mich weiter aus (ok, bei dieser Metapher musste ich dann doch noch schmunzeln)


    Fröhliche Weihnachten.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Also ich würde in Bezug auf den realen @pieras_123 niemanden zu einer Milliardenklage raten. Nur um das klarzustellen. :D


    Und nein, das ist kein Prozess. Niemand muss was beweisen. Hab´ ich das irgendwo behauptet? Aber wenn das so harmlos und unschuldig ist, wie es niemand hier glaubt, gibt es wenig Gründe, die Mail nicht zu veröffentlichen. Und sei es nur, um die Diskussion auf eine fundierte Grundlage zu heben. Können die, die die Mail nicht erhalten haben, ja schlecht tun.


    Und der Vergleich hinkt gar nicht, auch wenn er zur Verdeutlichung sieben Etagen zu hoch gehängt wurde. Ein und dasselbe verhalten.


    Wer hätte gedacht, dass es @pieras_123 ist, der dem Forum womöglich mal den entscheidenden Stoß versetzen würde...?

  • ...Und sei es nur, um die Diskussion auf eine fundierte Grundlage zu heben. Können die, die die Mail nicht erhalten haben, ja schlecht tun.


    Deshalb gilt dann halt einfach der berühmte Spruch:


    Wenn man keine Ahnung hat - einfach mal Fresse halten.

  • Danke für die Blumen @bayernimherz, aber ich bin hier schon länger etwas zurückhaltender unterwegs. Werde mich aber hier auch nicht komplett ausklinken bzw. bin hier aktiver, als im Forum meines Fanclubs. Das hier ist einfach DAS Forum MEINES Vereins und das möchte ich nicht einfach so aufgeben.


    Was mich stört, ist der Begriff "Das neue Forum". Es ist eben nicht das neue Bayern-Forum, sondern ein Forum eines offiziellen Fanclubs unseres Vereins, der dadurch entstanden ist, dass sich viele hier im Laufe der Zeit persönlich kennengelernt und Treffen zu Heimspielen stattgrfunden haben. Das wurde, wie das meistens so ist, immer größer und da der gleiche gemeinsame Nenner eben der FCB ist, haben wir uns dazu entschlossen, einen eigenen Fanclub zu gründen, damit wir uns auch besser koordinieren können und es bzgl. Tickets deutlich einfacher ist.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • "Die Wahrheit braucht immer einen Mutigen, der sie ausspricht!"
    Dieser Jemand bin ich.

    Beschreibt sehr gut wie du dich siehst. An überheblichkeit kaum zu überbieten.

    Und sei es nur, um die Diskussion auf eine fundierte Grundlage zu heben.

    Was genau verstehst du nicht daran, dass da keiner mit dir drüber Diskutieren will und es auch gar nichts zu diskutieren gibt? Wir haben geäußert, dass niemand aufgefordert wurde das Forum hier zu verlassen oder ganz wechseln, sondern nur eingeladen wurde sich zu beteiligen. Ob du das glaubst oder nicht ist deine Sache, aber ich sehe da überhaupt keinen Punkt über den man diskutieren müsste.

    Wer hätte gedacht, dass es @pieras_123 ist, der dem Forum womöglich mal den entscheidenden Stoß versetzen würde...?

    Den Schuh lasse ich mir von dir bestimmt nicht anziehen. Zum einen bin ich nur der, der den Großteil der Einladungen im Namen aller verschickt hat, zum anderen hat sich dieses Forum schon lange den entscheidenden Stoß gegeben.