Feedback zum Forum

  • Ja, besonders betroffen sind Beiträge mit Fotos, Links und BBCodes. Diese werden offenbar mitunter als potentiell schädlich erkannt und entsprechend abgelehnt.

  • Gibt es denn mittlerweile tiefere Erkenntnisse, welche Daten angegriffen wurden und ob Daten entwendet wurden?
    Nochmal: viele haben ihre Kreditkartendaten hier hinterlegt. Was ist damit?

    Berechtigte Frage, aber wir wissen bis dato nur, dass explizit das Forum betroffen war und nicht der Rest der Webpräsenz des FC Bayern. Da wir aber nicht darauf hingewiesen wurden, dass irgendwelche sensiblen Daten betroffen sind, gehe ich davon aus, dass dies auch nicht der Fall ist. Denn das wäre ja schon etwas, was ziemlich relevant wäre.


    Wir fragen aber noch mal, wie das mit den Daten aussieht.

  • Hab’s gerade auch mal getestet:


    Wenn man Zitate rausnimmt und den User, den man zitieren will, verlinkt und dann einfach seine zuvor abgelehnte Antwort reinkopiert, kann man den Beitrag nach der Fehlermeldung direkt ohne selbige abschicken. Keine Ahnung, ob das IMMER gilt, aber da andere User ja das gleiche berichten, scheint das die Lösung zu sein, das Problem zu umgehen.

  • Nachdem ich nun lange hier im Forum mitgelesen habe, möchte ich euch eine kurze Kritik hier lassen, die mich bis jetzt immer daran gehindert hat mich zu beteiligen, was ich sehr schade finde.


    Die Umgangsform driftet hier in den Diskussionen sehr oft, sehr schnell in persönliche Anfeindungen und Beleidigungen ab. Gegenargumente werden oft nur mit dem Zusatz, "gehts noch", "hast du Lack gesoffen", "du bist doch bescheuert", usw. gepostet, was inhaltliche Diskussionen über Sachfragen garnicht erst zustande kommen lässt.
    Viele Leute hier haben interessante Perspektiven, Erfahrungen und Meinungen zum FC Bayern, die man sonst nirgendwo anders findet, was auch der Grund war, warum ich immer wieder hierher zurück gekommen bin, zum Mitlesen. Aber es wird auch sehr schnell wieder zu anstrengend um hier länger zu bleiben, vielleicht könnt ihr das nachvollziehen.


    Deswegen mein Wunsch an alle in der Zukunft: Harte, differenzierte Diskussionen über die Sache, aber stets höflich und respektvoll gegenüber Anderen. Und respektvoll bedeutet meiner Meinung nach nicht nur zu versuchen, die Gegenargumentation nachzuvollziehen und darauf einzugehen. Sondern auch, nicht den tausendsten Rant über Kovac, Brazzo oder Hoeneß ohne tagesaktuellen oder diskussionsbedingten Anlass abzufeuern und eben darauf zu achten, dass ein gewisser Redefluss in den Themen bleibt.


    Vielen Dank :)

  • Klingt wie der weinerliche Bruder vom eh schon weinerlichen henic und riecht pikant nach Doppel- oder Wiederanmeldung. Aber einen Dauerliker haste schonmal sicher...

    Es gefällt dir nicht und ist deshalb weinerlich. Sagt halt alles. Solche Beiträge von dem "Doppelaccount" oder wer auch immer das ist, sollten vielleicht mal zum Nachdenken anregen. Aber man macht sich hier halt drüber lustig.

  • Ich habe keinen anderen Account... wie gesagt, über lange Zeit immer mal wieder mitgelesen. Bin Bayern Fan seit ich denken kann, mal mit mehr, mal mit weniger Zeit und Leidenschaft.
    Aber zurück zum Thema. Ich habe zumindest auch bemerkt, dass Andere diese Umgangsform ab und zu angesprochen haben, das aber irgendwie immer so nach einer kurzen Ermahnung klang und dann in den Themen untergegangen ist.


    Frustration über den Verein kann ich auch oft nachvollziehen und möchte auch kein Schön-Wetter-Palaber wie zum Beispiel oft im Reddit. Finde es auch befreiend, wenn man hier Gleichgesinnte findet, die sich über den abermalsten Anbaggerversuch von Hoeneß an Heynckes auslassen und daran verzweifeln oder manchmal von Ancelottis oder Kovacs limitiertem Fußball frustriert sind. Aber es hilft ja alles nichts, sich da andauernd und immer wieder reinzusteigern, auch langfristig ohne diskursiven Anlass und Geduld und sich persönlich anzufeinden und zu beleidigen. Das ist zumindest eine Umgangsform, an der ich wenig Lust habe mich zu beteiligen...

  • Was spricht denn genau gegen eine etwas andere Moderation?


    Ich rede nicht von Posts löschen, aber wenn jemand etwas z.B. über Kovac oder andere im Transferthread schreibt, ohne da einen Spielervorschlag oder Transfergerücht zu besprechen, kann man diesen Post doch einfach in den Kovac Thread verschieben.

    0