Feedback zum Forum

  • Warum in die Ferne schweifen...
    Der FCB hatte auch ein großartiges Forum, bis man es mit MyFCB komplett killte. Das hier ist ja quasi schon die wiederbelebte Frankenstein-Version...

  • Das alte Forum... War zwar auch nicht auf dem neusten Stand der Technik, hatte aber einen enormen Charme, war übersichtlich und kam ohne Schnickschnack aus.


    Du meinst auch hoffentlich nicht den direkten Vorgänger von dem hier, sondern das aus der Zeit 2006 bis 201x? @eddiedean


    Und vor allem ging es damals dort um einiges ruppiger, unterm Strich aber deutlich harmonischer zu.

    0

  • Richtig, @th0mi . Da war der technische Support auch kacke, aber was da war, lief. Und es waren viele User da, die dann eben mit dem Wechsel auf MyFCB gingen. Das übrigens durch die "Gegengerade für Uli Hoeneß" getestet und für gut befunden wurde. Leider hat von denen dann auch niemand mehr myFCB benutzt danach. :thumbsup:
    Gefühlt hat man die Userzahlen damals locker halbiert.

  • Was ist denn mit dem anderen Forum, dass vor einigen Monaten von einigen Usern hier ins Leben gerufen wurde? Bin da zwar registriert, hab aber keine Lust in zwei Foren gleichzeitig aktiv zu sein. Ist da noch was los?

  • Bin ich eigentlich der einzige, der den Trend, alles auf FB und Twitter auszulagern komplett hirnverbrannt findet?


    Mal abgesehen davon, dass man dann auch nicht rumzumaulen braucht wenn die Betreiber willkürlich löschen und sperren, sind diese Plattformen doch schon aufgrund ihrer Struktur völlig ungeeignet ein Forum zu ersetzen und auch für eine völlig andere Art der Kommunikation gedacht.


    Wie man auf FB längere Diskussionen führen kann ohne durchzudrehen ist mir ein Rätsel. Wahrscheinlich passiert das deshalb auch nicht, und alles wird auf oberflächliches Anschnauzen in Zweizeilern reduziert, nach 12 Stunden findet man den Post sowieso nie wieder.

    0

  • Ich habe deine Fragen erst gar nicht mitbekommen. :)
    Da das Fragen mit juristischem Hintergrund sind, möchte ich Dich bitten, diese direkt beim FC Bayern zu platzieren:


    service@fcbayern.com

    Gibt es diese Email-Adresse denn noch? Mir ist ja eigentlich egal, von wo ich keine Antwort bekomme, aber theoretisch wird die gesichtet, oder?

  • Nochmal bezüglich des Hacks:


    Hatte vor wenigen Tagen eine Spamemail in meinem Spamordner mit dem echten Vor- und Nachnamen von @eddiedean als Absender.


    Hinter diesem Klarnamen von eddie hat sich dann so eine typische Spamadresse, so nach nach dem Muster wxyz@wzl.tx, verborgen.


    Finde ich schon sehr komisch, ich habe noch nie eine Spammail mit dem Namen einer Person, die ich tatsächlich kenne, erhalten. Und das erste Mal ist jetzt zufälligerweise kurz nachdem es hier Probleme gab...


    Kann dazu jemand was sagen?

  • Passiert! I
    Ist nichts Neues. Habe vor Jahren schon mal eine Mail von mir selbst erhalten - also auch die komplette Original-Email-Adresse.
    Ich habe damals den Anbieter - war, wenn ich mich recht erinnere, freenet- informiert. Antwort: ich soll ein vernünftiges Virenprogramm installieren.
    Auf den Hinweis, dass mein Virenprogramm im Gegensatz zu ihrem diese Mail sofort entdeckt hat, gab es keine Antwort mehr.
    Richtig böse ist das, wenn jemand seine Adresse gewerblich nutzt und die dann so mißbraucht wird. Das kann richtig Geld kosten.

    "Das hätte heute auch acht- oder neunstellig für uns ausgehen können." (M. Arnautovic)